Erfahrungen mit "heißeren" Strat- Pickups

groby
groby
Well-known member
Registriert
21 November 2005
Beiträge
2.211
Lösungen
2
Chris_1981 schrieb:
Hab mir grad die Seite raussgesucht und mal reingehört. Das ding ist ja der Hammer... aber ich checke nicht wie das "passiv" funktioniert... was sind das für Bauteile?

Keine Ahnung was drin ist. "Der Onkel" (von den "guitar letters") lästert zwar, das sei eine normale Resonanzverschiebung von Entdämpfung des Schwingkreises unter Beibehaltung der Amplitudenresonanz unter Q (oder so ähnlich) und das ganze könne jeder für ein paar Cent selber bauen, aber was ich konkret an Werten für Spule und Kram bräuchte, sagt er dann nicht. Ist wohl zu offensichtlich für einen Fachmann.

Es ist passiv, es boostet aber eher die Mitten zu Ungunsten der Höhen und das deutlich. Das Boosteffekt als Ganzes is hingegen gering.

Man muss sich das so vorstellen, als würden die Energien der hohen Frequenzen verlustfrei "umverteilt" um damit Mitte und Bass zu stärken. Das ist nicht nur lauter sondern auch deutlich anders klingend als ein normales Tone-Poti.

Es ist non-invasiv, lässt den Originalsound auf Wunsch unberührt und bietet bei Aktivierung den Klang und Output deutlich stärkerer Pickups ohne Batterie oder sonstigen Firlefanz. Ich benutze ihn seit 5 Jahren. Tolles Ding.
 
Bierschinken
Bierschinken
Well-known member
Registriert
11 April 2007
Beiträge
665
Ort
Düsseldorf
Hi,

dir kann die "Daten" schlicht niemand nennen....

Entweder man misst das Originalding aus oder man probiert rum.
Und dann ist da noch die Sache, dass sich das Ganze mit jedem Pickup nochmal anders verhält.

Grüße,
Swen
 
A
Anonymous
Guest
Bierschinken schrieb:
Und dann ist da noch die Sache, dass sich das Ganze mit jedem Pickup nochmal anders verhält.

Grüße,
Swen

Jupp, das kann ich bestätigen. Den gleichen, oder einen ähnlichen passiven Booster hat Göldo mal vor langen Jahren im Programm gehabt und dann massenweise verschleudert über Ebay. Ich hab damals viel damit rumgetestet und wurde nicht glücklich damit. Jedem so wie er es gut findet...
 
groby
groby
Well-known member
Registriert
21 November 2005
Beiträge
2.211
Lösungen
2
Magman schrieb:
Den gleichen, oder einen ähnlichen passiven Booster hat Göldo mal vor langen Jahren im Programm gehabt und dann massenweise verschleudert über Ebay. Ich hab damals viel damit rumgetestet und wurde nicht glücklich damit. Jedem so wie er es gut findet...

Den Göldo-Booster hatte ich auch mal. Ich fand den Sound nicht denselben wie beim Villex, der für meine Wünsche perfekt ist.

Aber - passt halt nicht für jeden.
 
A
Anonymous
Guest
groby schrieb:
Magman schrieb:
Den gleichen, oder einen ähnlichen passiven Booster hat Göldo mal vor langen Jahren im Programm gehabt und dann massenweise verschleudert über Ebay. Ich hab damals viel damit rumgetestet und wurde nicht glücklich damit. Jedem so wie er es gut findet...

Den Göldo-Booster hatte ich auch mal. Ich fand den Sound nicht denselben wie beim Villex, der für meine Wünsche perfekt ist.

Aber - passt halt nicht für jeden.

Okay, hast sicher recht war e bissi anners. Aber auch so vergossen mit dem gleichen Anschlussbild. Meine damalige Claim Strat hatte auch sowas onboard und da gefiel mir das auch. Jedenfalls um einiges besser als z.B. die aktive VLC von Blade. Die Dinger habe ich meist sofort rausgeschmissen.....
 
A
Anonymous
Guest
Auch wenn Humbucker im SC Format eigentlich nicht gennant werden sollten, möchte doch mal den Shadow SH661 empfehlen. Den habe ich in einer Strat am Steg weil ich für Slide-Spiel gerne etwas kräftigere und mittigere Sounds haben wollte. Ich habe ihn mit der Auto-Split-Schaltung von Seymour Duncan verbaut (genial! weil man ohne Spezial- oder Extraschalter splitten kann). In Position 2. (oder 4. wie auch immer) habe ich so sogar meinen geliebten "Knopfler-Klang" behalten. Der Shadow klingt (für mich und in meiner Gitarre) eher wie ein aufgeblasener Singelcoil.

Ich hatte auch in meiner Nr. 1 Strat schon einen davon, bin da aber wieder zum SC zurück weil der in der Band einfach besser durchkommt und schöner "Twangt". Da habe ich jetzt einfach den Steg PU sehr nah an den Saiten und beim Tubescreamer etwas die Höhen zurückgedreht.
 
A
Anonymous
Guest
... ich hätte da noch nen Häussel Klinge Hot, der sich gesplittet übrigens prima mit Singlecoils verträgt und im HB-Betrieb ein ordentliches Pfund drauflegt. Bei Bedarf PN....

Ich bin mit meiner Strat wieder back to the roots gegangen. Habe mir mal die Mühe gemacht, die uralten Duncan Singlecoils zu wachsen, damit sie nicht mehr pfeifen und durch eine zuschaltbare Dummycoil habe ich auch bei Highgain keine Brummprobleme mehr.

Wenn ich Les Paul-Sound etc. haben will, braucht's halt ne Mahagoni-Klampfe mit PAFs und mindestens geleimten Hals.
Das Thema "eieregende Wollmilchstrat" habe ich mir abgewöhnt. Wenn Strat, dann konsequent :)

Falls ich fette Mitten und Bässe brauche, benutze ich halt diese komischen Regler am Amp ;-)
 
A
Anonymous
Guest
Stratitis schrieb:
Ich bin mit meiner Strat wieder back to the roots gegangen. Habe mir mal die Mühe gemacht, die uralten Duncan Singlecoils zu wachsen, damit sie nicht mehr pfeifen und durch eine zuschaltbare Dummycoil habe ich auch bei Highgain keine Brummprobleme mehr.

Wenn ich Les Paul-Sound etc. haben will, braucht's halt ne Mahagoni-Klampfe mit PAFs und mindestens geleimten Hals.
Das Thema "eieregende Wollmilchstrat" habe ich mir abgewöhnt. Wenn Strat, dann konsequent :)

Falls ich fette Mitten und Bässe brauche, benutze ich halt diese komischen Regler am Amp ;-)

:clap: Genau so und nicht anders :top:
 
A
Anonymous
Guest
Dr Gonzo schrieb:
Ich war in meinen Strats (bridge Position) immer mit dem DiMarzio FatStrat (FS-1) sehr zufrieden.


Gruß

Jupp, den empfehle ich auch wenn man heiße Sounds sucht. War ähnlich wie der Super Distortion in den 70er eine der ersten Austausch Pickups um nen Amp in die Verzerrung zu jagen. Mark Knopfler und Malmsteen hatten die Teile auch in Ihren Anfangszeiten in Ihren Strats verbaut. Mit über 13kohm aber auch ziemlich Feedback anfänglich, aber wenn man hier mit dem Volumepoti rumspielt, kann man hier richtig geile Clean Sounds rausjagen :D
 
 
Oben Unten