ES 335 als Singlecut


E
erniecaster
Well-known member
Registriert
19 Dezember 2008
Beiträge
4.262
Lösungen
2
Hallo!

Ich mag die ES 335 klanglich. Optisch fände ich allerdings eine Paulaform viel schöner.

Die einzige Gitarre, die ich in ES-Bauweise und Paula-Form kenne, ist die Duesenberg Starplayer.

Kennt jemand von euch noch Alternativen?

Gruß

erniecaster
 
Piero the Guitarero
Piero the Guitarero
Well-known member
Registriert
13 Dezember 2006
Beiträge
1.337
Ort
z.Z. in Baumärkten und Elektronikläden
Die erste die mir einfallen würde wäre die Gibson Howard Roberts, welcher übrigens vor ein paar Wochen seinen
20igsten Todestag hatte (RiP)

[img:720x266]http://www.usedgibsonguitars.co.uk/images/P/howard_roberts_7.jpg[/img]
[img:200x264]http://www.vintageguitarandbass.com/graphics/GibsonHowardRobertsFusionS.jpg[/img]
 
E
erniecaster
Well-known member
Registriert
19 Dezember 2008
Beiträge
4.262
Lösungen
2
Hallo!

Mich interessiert erstmal, was es überhaupt gibt.

Wenn Alternativen teurer sind als eine Düse, müssten sie besser sein als eine Düse. Und Gitarren von der Stange, die soviel kosten wie eine Einzelanfertigung, sind auch völlig uninteressant.

Gruß

e.
 
E
erniecaster
Well-known member
Registriert
19 Dezember 2008
Beiträge
4.262
Lösungen
2
Hallo!

Das darf gerne alles größer sein als eine Paula, kein Thema - gerne sogar in Größe einer Jazzmama, damit fühle ich mich sehr wohl.

Nur soll das Ding einen Sustainblock haben, damit auch ein wenig "Brett" rauskommt, wenn es mal ans Rocken geht.

Ist auch nur so eine blöde Idee im Moment.

Gruß

e.
 
Alex K.
Alex K.
Well-known member
Registriert
29 Januar 2008
Beiträge
428
Ort
Bottnischer Meerbusen
Hallo erniecaster,

Eine Ibanez GB30 kann man öfter mal (nicht sehr oft) gebraucht in der Bucht finden (+/- 1000 €).

http://www.guitarmaniacs.de/html/users/electrodan/electrodan-vintage-ibanez.shtml
(selbst schon mal angespielt - kommt tonal ran; gibts aber nur in schwarz und rot)
Vorsicht beim googlen - das Ibanez register link lädt einen Trojaner runter

Ganz selten mal eine BC Rich RTJG-2.
http://bcrich.info/daion-made-bc-rich-rtjg-2-thin-jazz-guitar-with-humbucker-pups-1983-superrare/19146
(runterscrollen)

(nicht selbst gespielt; scheint aber dieselbe Gitarre mit veränderter Kopfplatte,, Steg und Reglereinheit zu sein; es gibt nahezu die gleiche unter dem Namen Polytone)


Gruss

Alex
 
E
erniecaster
Well-known member
Registriert
19 Dezember 2008
Beiträge
4.262
Lösungen
2
Hallo!

muelrich schrieb:
Was spielt der Ted Nugent nochmal für ein Teil ???? LOL

Ich wusste, dass das kommen würde.

Mal im Ernst: So ein Sustainblock bringt halt doch einen anderen Ton als den einer normalen Jazzmama.

Gruß

erniecaster
 
J
JohnnyT
Well-known member
Registriert
15 Oktober 2010
Beiträge
190
Moin!



Gibson ES-135 + ES-137 sind ja quasi 335 in Singlecut. Ansonsten gäbe es noch die Hamer Monaco oder eine Jan Akkerman, wobei, die Jan Akkerman hatte glaube ich eine halb/halb Konstruktion.


Alles Gute!


Edit: 135+137 wurden ja schon genannt, sorry!
 
Alex K.
Alex K.
Well-known member
Registriert
29 Januar 2008
Beiträge
428
Ort
Bottnischer Meerbusen
Pfaelzer schrieb:
erniecaster schrieb:
Hallo!

Das darf gerne alles größer sein als eine Paula, kein Thema - gerne sogar in Größe einer Jazzmama, damit fühle ich mich sehr wohl.

Nur soll das Ding einen Sustainblock haben, damit auch ein wenig "Brett" rauskommt, wenn es mal ans Rocken geht.

Ist auch nur so eine blöde Idee im Moment.

Gruß

e.
Dann die Es135/137, die sind aber sackeschwer. Es gab auch mal eine Yamaha Paula mit einem seltsamen F-Loch, fällt mir aber nicht mehr ein, wie die hieß...
Und die gute Hollowbody vom lieben p ;-) ;-) ;-)

Na wenn kein center block sein muss: hier ein paar alternativen:
http://www.collingsguitars.com/Images/reviews/SoCo_Guitarist.pdf

und da wär noch die Ibanez AGR73
http://www.thomann.de/de/ibanez_agr73ttsw.htm

- läuft beim grossen T in der ES Modelle Kategorie...:)

Cheers

Alex
 
Riddimkilla
Riddimkilla
Well-known member
Registriert
4 Januar 2008
Beiträge
3.473
Ort
Takatukaland
Pfaelzer schrieb:
Freunde, ich will ja nicht böse oder arrogant sein, aber im Eröffnungspost wurde was von einem 335-typischen Sound gesprochen. Und die ein oder andere hier genannte Gitarre ist von einem solchem doch (zumindest für meine armseligen Ohren) etwas entfernt.


Na, da lässt der werte Herr Örni schon etwas Interpretationsspielraum.

Also Herrn R. seine AG86 hat nur ein Wegschnitt, ist dicker als ne 335 dafür kleiner und klingt anders.

Edith: Und sie hat unter der Decke schon viel Holz, nicht durchgehend aber keine voll schwingende Decke.

Und wenn Sascha das liest schreibt der he: Gretsch, da gäbe es schon auch einige ...

Gruss und Kuss

Herr R
 
Ugorr
Ugorr
Well-known member
Registriert
21 Juni 2003
Beiträge
842
Lösungen
2
Ort
Büdelsdorf
Alex K.
Alex K.
Well-known member
Registriert
29 Januar 2008
Beiträge
428
Ort
Bottnischer Meerbusen
Pfaelzer schrieb:
Freunde, ich will ja nicht böse oder arrogant sein, aber im Eröffnungspost wurde was von einem 335-typischen Sound gesprochen. Und die ein oder andere hier genannte Gitarre ist von einem solchem doch (zumindest für meine armseligen Ohren) etwas entfernt.

p

PS: Die gute PRS SE Hollow (die der dicke Pfaelzer günstig verkauft) ist übrigens sehr nahe am 335er Sound ;-) ;-) ;-) ;-) ;-)

Hallo Pfälzer;

naja, ich dachte, auch die ES137 oder die Howard Roberst Fusion wären ohne Center Block - bin inzwischen schlauer.


Aber, ähem, hier noch eine ES alternative. Preiswert, so schon ganz gut und könnte mit anderen Tonabnehmern richtig abräumen
http://www.guitarworld.de/gwpages/gear,a,show,g,1849-st-serie-custom-model.html
(nicht zu verkaufen, aber auf ebay UK gibts ne Menge Shines
http://www.ebay.co.uk/itm/CHASE-GUITAR-ELECTRIC-SHINE-SI-840F-VS-FREE-CHASE-BAG-/330349871726?pt=UK_Musical_Instruments_Guitars_CV&hash=item4cea63026e

Nix fuer ungut

Alex
 
A
Anonymous
Guest
Piero the Guitarero schrieb:
Die erste die mir einfallen würde wäre die Gibson Howard Roberts, welcher übrigens vor ein paar Wochen seinen
20igsten Todestag hatte (RiP)

[img:720x266]http://www.usedgibsonguitars.co.uk/images/P/howard_roberts_7.jpg[/img]
[img:200x264]http://www.vintageguitarandbass.com/graphics/GibsonHowardRobertsFusionS.jpg[/img]

Als Alex Lifeson-Padawan geht mir da ja das Herz auf.
Der kann mit dem Ding rocken :-D
 
E
erniecaster
Well-known member
Registriert
19 Dezember 2008
Beiträge
4.262
Lösungen
2
Hallo!

Dann etwas weniger Spielraum:

-ein Cutaway
-Sustainblock
-gerne groß wie eine Jazzmama
-soll rocken können am Steg
-soll singen am Hals

Ich mag ja meine Jazzmama. Ihr fehlt nur erstens Sustain und zweitens koppelt sie zu schnell. Das beides hoffe ich durch einen Sustainblock zu beseitigen. Ich möchte auch keinen aufgesetzten Steg.

Ist das so etwas klarer?

Gruß

erniecaster
 
A
Anonymous
Guest
Gibson Chet Atkins Country Gentleman:

http://www.flickr.com/photos/30059336@N08/3062493240/

Und hier in "fast erschwinglich":

http://www.google.de/imgres?q=epiphone+chet+atkins+country+gentleman&hl=de&biw=1024&bih=610&tbm=isch&tbnid=YeX6vA_TNkejzM:&imgrefurl=http://www.elderly.com/vintage/items/40U-4110.htm&docid=mUq11jkwiSGdjM&imgurl=http://www.elderly.com/vintage/items/images/40U/40U-4110_front.jpg&w=480&h=640&ei=FPMWUPTgKcf1sga4s4GwBw&zoom=1&iact=hc&vpx=91&vpy=114&dur=3427&hovh=259&hovw=194&tx=98&ty=169&sig=106166575032123754579&page=1&tbnh=128&tbnw=96&start=0&ndsp=17&ved=1t:429,r:0,s:0,i:69

Eine der schönsten Gitarren der Welt...!!! :-D
 
A
Anonymous
Guest
erniecaster schrieb:
Hallo!

Mich interessiert erstmal, was es überhaupt gibt.

Wenn Alternativen teurer sind als eine Düse, müssten sie besser sein als eine Düse. Und Gitarren von der Stange, die soviel kosten wie eine Einzelanfertigung, sind auch völlig uninteressant.

Gruß

e.

Duesenberg Starplayers hatte ich auch schon zwei Stück. Die klingen aber nimmer nicht nach 335, das ist eine ganz andere Baustelle. Eine der wenigen Gitarren die so klingen kann ist die ES 135 und ihr Nachfolger die ES 137. Damit geht auch richtig kerniger Rock ohne das es pfeift und koppelt. Da ich sehr lange Zeit zwei davon gespielt habe und immer wieder mal Ausschau nach anderen Modellen halte kann ich dir sagen es gibt IMO keine Alternative wenn es genau um diese Form geht.
 
Groovety
Groovety
Well-known member
Registriert
23 September 2008
Beiträge
308
Lösungen
1
Ort
Walluf
Die hier fällt mir ein für kleines Geld, die steckt mir auch schon lange in der Nase :-D

http://www.guitarfetish.com/XV-950-Hollowbody-GFS-Retrotrons-Flamed-maple-Vintage-Natural_p_2338.html#


ich hatte mal diese hier, bis mir eine Gibson ES 335 mit P90 über den Weg lief.
Ich war sehr positiv überrascht vom Klang und von der Spielbarkeit.
Einziges Manko: Ich musste 3 Bünde nacharbeiten lassen, ansonsten wirklich top

http://www.guitarfetish.com/XV-900-Semi-Hollowbody-Flamed-Maple-Alnico-Fat-Pats-Deep-Natural_p_968.html#

Gruß
Klaus
 
schocka
schocka
Well-known member
Registriert
28 November 2005
Beiträge
393
Ort
Goslar
Hallo Matthias,

wenn du dich nicht vor etwas Wartezeit fürchtest, wäre auch eine Anfrage bei Ronny Scheithauer (http://www.scheithauer-guitars.de/) eine Möglichkeit.

Ich lasse mir dort gerade eine semi-akustische Gitarre bauen (Bilder gibt es hier) . Die Gitarre ist leider noch nicht ganz fertig gestellt und hat als Vorbild auch die ES446 (ausgehöhlter Mahagoni-Block + Ahorndecke) und nicht die ES 335. Ronny ist aber ein sehr netter Mensch, der sich Kundenwünschen gegenüber sehr aufgeschlossen zeigt und der dir da vermutlich auch etwas Passendes bauen könnte. Allerdings baut er keine gewölbten Decken, falls du darauf Wert legen solltest.

Gruß,
Andreas
 
frank
frank
Well-known member
Registriert
13 Oktober 2004
Beiträge
3.682
Hi Ernie,

ein Freund von mir spielt eine Gibson ES 135 mit P90. Eine tolle Gitarre. In dieser Ausführung nur noch gebraucht zu bekommen.

Um's mal preiswerter zu gestalten:
Wie wäre es denn mit mit dieserJack & Danny?

Oder mit einer Epi Joe Pass?

Und dann gäbe es noch die Ibanez Af75 in verschiedenen Preisklassen. Die hat aber keinen Soundblock.
Die beiden letzteren sollten beim Store in Köln vorrätig sein. Dort kannst Du auch eine ES 137 testen, wenn's denn etwas teurer sein muss.
 
 

Oben Unten