F: Schlagbrett wichtig ?

A
Anonymous
Guest
Hi
wie wichtig ist eigentlich ein Schlagbrett an der Git ?
was hat das für ne Funktion, und gehen Gits ohne eher kaputt ?

mfg Harm

Versuche nie die Physik zu überlisten
 
A
Anonymous
Guest
Tach,

eigentlich ist ein Schlagbrett eher dazu gedacht gewesen, den Lack von ner Gitarre zu schützen. bei den Strats ist das Schlagbrett auch noch als Abdeckung von den gefräßten Kanälen gut.

Also nicht unbedingt lebenswichtig, aber je nach Bauart der Gitarre ganz sinnig.

cu

Etienne
 
A
Anonymous
Guest
Hi!
Es gibt das Gerücht, dass die gaaanz alten Strats u.A. deswegen so gut(?) klingen, weil die Pickups auf ein einschichtiges (und kein "neueres", dreischichtiges) Schlagbrett montiert sind und das die Schwingungen der Pickups beinflussen soll...
Ich halte das für Voodoo, lasse mich aber gerne eines besseren belehren.
Gruß,
elvis

i saw elvis - he sat between me and bigfoot on the ufo...
 
C
Christof
Well-known member
Registriert
8 November 2002
Beiträge
670
Ort
Hamburg
Aaaah Elvis,

gute Story aus der Abteilung "Monstren, Mythen, Mutationen"! Die habe ich noch nie gehört.:D
Lass mich addieren: der GAAAANZ besondere Ton wird in Wirklichkeit von der Tatsache geformt, dass das Schlagbrett nicht mit elf, sondern nur mit acht Schrauben befestigt wurde. It makes ALL the difference, y´know?
Ja ja, die Geschichte der Gitarre ist eine Geschichte voller Misverständnisse.

Christof
 
A
Anonymous
Guest
Hi!

Also, wenn du eine Klampfe mit gewölbter decke hast, kann ein Schlagbrett sehr gut als Stütze für die rechte Hand fungieren. Ich hab mir dass mal angewöhnt, und seitdem kann ich schlecht ohne...

Mach’s gut!
 
A
Anonymous
Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by Christof
...
Lass mich addieren: der GAAAANZ besondere Ton wird in Wirklichkeit von der Tatsache geformt, dass das Schlagbrett nicht mit elf, sondern nur mit acht Schrauben befestigt wurde.
...
</td></tr></table>
hehehehe, der is auch sehr gut!
Wir sollten in Anlehung an den "F:E-Gitarrentypen"-Thread mal im Rebellius-Buch nachschlagen, ob Pickguard-Verschraubung und Pickguard-Dicke alleine für den 59er-Strat-Ton verantwortlich sind, oder ob es auch noch auf die Position der Griffbretteinlagen ankommt - oder war es die Breite der Bünde?
höhöhöhö
-elvis

i saw elvis - he sat between me and bigfoot on the ufo...
 
A
Anonymous
Guest
Tach auch,

und dann kommt natürlich noch die Schicht Nikotin, die in das Holz eingezogen ist dazu und der Schweiß von tausend Stunden üben der auch im Holz ist und die Tatsache, dass man die Stimwirbel ja bereits soundsotausendmal gedreht hat ist meiner MEinung nach auch noch viel zu wenig berücksichtigt worden.

Aber Spaß beiseite in ANlehnmung an den "F:E-Gitarrentypen"-Thread, der Sound einer Gitarre wird durch x Parameter bestimmt. MAnche sind wichtiger, manche haben eher einen kleinen Einfluß auf den Sound. Den größten Einfluß haben aber meiner Meinung nach die GErüchte und die Psyche der Gitarissten.

Cu

Etienne
 
 

Oben Unten