Fame 4x12er Box


A
Anonymous
Guest
Hallo,
Ich suche eine 4x12er Box für meinen Marshall Mg 100 DFX.

Ich hab gestern mal die Marshall JCM 900 1960 Lead drangehabt und das hat verzerrt einfach zum kotzen geklungen.
Clean war sie wiederum gut.

Die Box den ganzen warmen, britischen Marshall Sound weggenommen.

Was könnt ihr mir da empfehlen?

Musik: AC/DC, Niravna, Blink182, Jimi Hendrix

Taugt die Fame 4x12 mit Vintage 30 Speakern was?
Hier der Link: http://www.musicstorekoeln.de/german/sh ... 005582-000
 
A
Anonymous
Guest
Hi,

ich spiele über die Fame box und einen ENGL Amp. Beides von einem kollegen ( wir teilen uns proberaum ). Ich kann nur sagen das mir die Box sehr gefällt. Klingt ausgeglichen und hat ordentlich schub. Ich kann den sound eigentlich null beschreiben. Wie beschreibt man auch sound?
Hör sie dir einfach an. Verarbeitung usw. ist tadelos. Zumindestens ist mir noch nichts negatives aufgefallen
 
A
Anonymous
Guest
Danke an Marcel D.

Aber kann mir jemand sagen ob der Marshall Sound erhalten bleibt oder sogar verstärkt wird?
 
A
Anonymous
Guest
Der Sound?! Ich denke, davon hat jeder ne andere Vorstellung und du wirst es wirklich selber ausprobieren müssen
 
A
Anonymous
Guest
Dann bestell die Box. Du hast doch Rückgaberecht. Also kannst du sie weg schicken falls sie dir NICHT zusagt !
 
A
Anonymous
Guest
Das soll heißen ich kann sie mir bestellen, daheim antesten und wenn sie mir nicht gefällt zurückschicken?

Wer zahlt dann den Transport?
 
A
Anonymous
Guest
Kann ich dir nicht genau sagen, aber Rückgaberecht ist wohl das mindeste was so ein Laden hat.
Schau einfach in der HP ein wenig in den AGB´s, dort wird bestimmt alles stehen.
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
Hallo DJ-Atzy,

ob Dir die Box gefällt, läßt sich wie von den Kollegen geschrieben,
nur anhand eines persönlichen Tests belegen ... ob die Vorabauswahl
schon die Richtige ist, läßt sich schon wieder etwas eher konkretisieren,
ohne gehört zu haben. Wenn´s wie Hendrix oder AC/DC sein soll, könnte
eine 4x12" mit Birkensperrholz und Celestion Greenbacks eher in
die Wahl kommen für Dich. Blink182 und alle etwas moderneren
Gangarten der Rockmusik werden vorzugsweise von den V30 dominiert.
das hat offensichtlich seinen Grund im Frequenzgang der Lautsprecher.

Ich habe selber aber auch schon Mischbestückungen gespielt, oben
zwei Greenbacks, unten V30, was mir sehr gut gefallen hat und auch
bei Aufnahmen interessante Abnahmevarianten offen läßt. Ich würde
aber auch von vornherein darauf achten, daß die Box weder aus MDF
noch aus Pressspan besteht, sondern Multiplex (Mehrschichtholz)
den Vorrang geben. Die Fame ist leider nicht aus diesem Material,
hat allerdings einen sehr interessanten Preis ;-) Die alternative Quelle
ist also der Gebrauchtmarkt.

Hier würde ich Dir die Marshall 1960TV (etwas höher) mal an´s Herz
legen und eventuell die beiden unteren Greenies gegen V30 tauschen.
Manchmal finden sich auch Kollegen die Lautsprechertauschpartner
aus eben diesem Grunde suchen ;-)

Meine Fav´s in puncto 4x12" sind die CC412A von Hughes & Kettner &
die alte Marshall Greenback 4x12 mit Basket- oder Checkerboard.

Wahrscheinlich wird mein Beitrag das jetzt nicht einfacher gemacht
haben, aber weswegen schnelle Schlüsse? Es geht immerhin um
gut viel Geld ...

Was ist denn mit der JCM900 Box. Das Gehäuse ist doch prächtig
für Neubestückung! Und die 75er Celestion kann man noch für
ein paar Euro verscherbeln, würde eventuell auch zwei abnehmen.
Denn als Pärchen in einer 2x12" Box klingen die garnicht schlecht ...
anderes Thema!
 
A
Anonymous
Guest
Das soll heißen dass ich mir anstatt der Fame Box die Marshall MR1960TV gebraucht holen sollte oder?
Für wievel würde es die denn gebraucht üngefähr geben weil NP 800€ ist happig.

Die JCM 900 ist von unserem Bassisten. Wie gesagt Clean top, Verzerrt flop.

Wie schauts eigentlich mit der Impedanz aus? Kann ich da jede Box dranhängen?
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
Dj-Atzy":7kin3ue3 schrieb:
Das soll heißen dass ich mir anstatt der Fame Box die Marshall MR1960TV gebraucht holen sollte oder?
Für wievel würde es die denn gebraucht üngefähr geben weil NP 800€ ist happig.

Die JCM 900 ist von unserem Bassisten. Wie gesagt Clean top, Verzerrt flop.

Wie schauts eigentlich mit der Impedanz aus? Kann ich da jede Box dranhängen?

Hi,

das mit der Impedanz richtet sich natürlich nach dem Lautsprecherausgang Deines Marshall. Wenn der 8, bzw. 16 Ohm
hat, sollte auch 8 bzw 16 Ohm drangehangen werden. Zu diesem Thema
ist aber irrsinnig viel geschrieben worden in GW - Suchfunktion ;-)

Gebraucht und in gutem Zustand gehen die 1960TV für
350-550 Euro weg, je nach Zustand. Wenn Du eine Box
mit abgerocktem Tolex aber 1A-Technik kriegen kannst, geht
da immer was für um die 350 Euro laut Marktindikator Ebucht.

Die Greenback-Marshall als AX ist auch sehr schön, nur nicht ganz
so kräftig unten herum. Tolle Box allemal. Hier ist eine in Ebucht!

Ich schaue immer wieder mal nach 4x12" auf Ebay und 4x12* ist
auch das Suchwort für die Ebay-Auktionen. Happy Bidding!
 
A
Anonymous
Guest
Was ist denn Tolex?

Der Verstärker hat 4 Ohm.

Was für speaker hat denn die JCM 900 1960 Lead?
 
frank
frank
Well-known member
Registriert
13 Oktober 2004
Beiträge
3.682
Hi DJ,

warum muss es denn eine 4x12 sein? Ich habe "nur" eine 2x12. Der Sound ist vergleichbar gut, das Handling ist um Längen besser, der Neu- und Gebrauchtpreis niedriger.

Das ganze hat allerdings zwei Nachteile:
1. Gebraucht sind sie etwas schwieriger zu bekommen, weil sie nicht so oft angeboten werden.
2. Amp mit 2x12 Box haben nicht die gleiche optische (profimäßige) Wirkung.

Gleichwohl lautet mein Fazit: Es geht nur noch eines über eine 2x12. Eine weitere 2x12 dazugestellt.
 
A
Anonymous
Guest
Wenn ich mir schon ne Box kauf, dann ne Gescheite.

Und irgendwann wird der Combo durch ein Vollröhrentop ersetzt.
 
frank
frank
Well-known member
Registriert
13 Oktober 2004
Beiträge
3.682
Hi Dj,

ich habe nicht bedacht, dass das Gescheite erst miteiner 4x12er anfängt.

Nur zu, lass Dich nicht aufhalten.

P.S.: Hast Du schon erfahren, was es mit dem Tolex auf sich hat?
 
A
Anonymous
Guest
Hi DJ,
habe seit kurzem einen Marshall DSL 401 Vollröhrencombo (40 Watt) kombiniert mit ner alten 1x12 Box JCMC12 an der Gibson-Paula. Das ganze bei Mastervolumenstellung 10 (Volumen kannste mit dem Vorstufenregler vom Gainkanal regulieren) klingt einfach genial und setzt sich extrem gut durch in der Band. Der Gitarrist neben mir hat den JCM 900 (100 Watt Top) mit der 4x12 1960-Box und ist kaum zu hören, da der Sound erst bei höherer Lautstärke kommt, die keiner mehr aushält. Also mein Fazit: weniger ist mehr! Außerdem läßt sich das ganze auch gut transportieren. Probier doch mal die geschlossene AVT112 Box.
Gruß Jörg
 
A
Anonymous
Guest
@Eiskolbe: Das ist aber nicht wegen der 4x12er Box sonder wegen dem Röhren Top. 40W klingt bei gleicher (leiser) lautstärke besser als ein 100W.

@Frank: Ne hab ich nicht.
 
physioblues
physioblues
Well-known member
Registriert
20 August 2003
Beiträge
2.103
Hi DJ,

Tolex ist das Material, mit dem die Box bezogen ist.

Und laß dich ja nicht von der 4x12er abbringen. Es ist auf alle Fälle besser und cooler, wenn man in der 30 Km/h Zone mit 200 PS rumtuckert als bloß mit einem 60 PS Golf. Da nimmt man dann schon die eine oder andere Unannehmlichkeit auf sich !! ;-)
 
A
Anonymous
Guest
Ja, auf jedenfall 4*12 und 100 Watt Röhre !! Alles andere ist doch bloß "Pony-Hof" :!: :p
 
A
Anonymous
Guest
Dj-Atzy":30zcmvrh schrieb:
@Eiskolbe: Das ist aber nicht wegen der 4x12er Box sonder wegen dem Röhren Top. 40W klingt bei gleicher (leiser) lautstärke besser als ein 100W.

@Frank: Ne hab ich nicht.

iss so, unschlagbares, technisches Argument, muss-ja :cool:
:-D Wegen dieses "Kopfraum"
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
Dj-Atzy":21d0u1xn schrieb:
Yeah 3 Verarschungsposts nacheinander.

Hi, das gehört wohl dazu ;-) Der Begriff "Tolex" ist aber zumindest
erklärt. Wenn Du einen Amp hast, der lediglich 4 Ohm Ausgänge hat,
solche, wenn möglich auch eine 4 Ohm Box dran. Es könnte sogar sein,
das die JCM 900 Deines Bassers durch die Fehlanpassung seltsam
geklungen hat. Mach nämlich mal einen Amp mit 16Ohm dran
(mono geschaltet) und schon geht auch verzerrt die Sonne auf.
So, also was tun? Die Idee mit der 2x12" ist generell ja auch keine
schlechte, hat halt rein physikalisch bedingt etwas weniger Bauch.
Wenn aber der Basser ja auch schon Pfund unten herum erzeugt, möchte
man ja keine Überschneidungen, weil´s sonst mumpfig klingt
im P-Raum. Zum Thema Boxen ist übrigens in der Suche viel zu finden.
Check it out!
 
A
Anonymous
Guest
Kann mir jemand die Bezeichnung von der JCM 900 1960 Lead sagen, also ob es eine Marshall 1960 A, AC, AV etc. ist?

Achja: Die Box wurde am 4 Ohm Eingang auf Mono betrieben.
 
A
Anonymous
Guest
Dj-Atzy":1f90p1co schrieb:
Kann mir jemand die Bezeichnung von der JCM 900 1960 Lead sagen, also ob es eine Marshall 1960 A, AC, AV etc. ist?

Achja: Die Box wurde am 4 Ohm Eingang auf Mono betrieben.


Hi Dj-Atzy,

dass mit den "Verarschungsposts" scheint mir die logische Konsequenz daraus zu sein, dass du auf der einen Seite viele Fragen stellst und auf der anderen Seite aber den Plan überhaupt zu meinen hast... viele deiner Fragen hier in diesem Post hätte man auch innerhalb kürzester Zeit mit Hilfe von Google oder Homepages der Musikhäuser beantworten können. Im übrigen schreibe ich das hier nur weil ich auch ein 1x12er Combo spiele ;-)

Nils
 
 

Oben Unten