Fender Frontline

W°°
W°°
Well-known member
Registriert
4 Februar 2002
Beiträge
4.963
Lösungen
3
Ort
Dübelhausen
Mahlzeit,
Frontline ist die Zeitung, in der Fender regelmäßg über neue Produkte informiert.

die aktuelle Fender Frontline ist vom amerikanischen Markt zurück gezogen worden, weil auf einer Strat das Airbrush eines barbusigen Pinups zu sehen war.
...Mir ist manchmal so übel....


Gewalt ist ausgelebte Dummheit!
Grüße aus dem milden Westen.
W°°
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.880
Lösungen
5
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: Polli
Tja Tante Waltraut, ich weiß gar nicht wie die amerikanischen Möpse denn so sind ?

Unsere Erde ist kein Rumsfeld!! >> Polli <<
</td></tr></table>

Wie die schwedischen, russischen, türkischen, bajuwarischen, lippischen usw. auch! Nur haben die Ami-Frauen prozentual mehr Silikon in Brust und Hirn. Oh no, that is just a f*****g Prejudice (man denke sich das Piiiiieeeeep). Aber ein Folk mit einem solchen Präsidenten darf auch Brust-Airbrush heimlich kucken müßen! So und jetz erst mal ein deutsches Bier ...

Gruß,
Doc

Die Hoffnung stirbt zuletzt!
 
A
Anonymous
Guest
Ähhh, grübel, grübel ...

...ich dachte immer der Playboy, der Hustler etc. kämen aus USA[?]
Jetzt frag ich mich wirlich, was die da für Fotos drin haben[?]
Playmade des Monats ist da vielleicht "Angie die Rüstige"[?]

und Krieg war noch nie eine Lösung der Probleme

gruß duffes
 
A
Anonymous
Guest
n’abend zusammen,

der amerikaner an sich, ist einfach nur bekloppt.

gruß
Tanja
 
A
Anonymous
Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: thvw
n’abend zusammen,

der amerikaner an sich, ist einfach nur bekolppt.

gruß
Tanja
</td></tr></table>

hallo tanja!
tut ja nix zur sache, aber da muss ich widersprechen........
es gibt DEN amerikaner an sich genausowenig wie DEN bayer, DEN preussen, DEN irgendwas........
ich habe auf zwei usa- touren (1997 und 2001) sicher auch bekloppte kennengelernt.....allerdings gewiss zu keinem höheren prozentsatz, als sie auch bei uns rumlaufen (sollte mal jemand einen anekdoten- thread eröffnen, kann ich da einiges reinschreiben[;)]); und- ich kenne ja deine usa- erfahrungen nicht, aber eines kann ich mit sicherheit behaupten: der musiker ist in amerika um einiges angesehener als zuhause, zumindest in österreich.....

gausö! franz, tk second spring
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.880
Lösungen
5
[quote)sollte mal jemand einen anekdoten- thread eröffnen
</td></tr></table>

Nicht schlecht!

Die Hoffnung stirbt zuletzt!
 
W°°
W°°
Well-known member
Registriert
4 Februar 2002
Beiträge
4.963
Lösungen
3
Ort
Dübelhausen
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: thvw
n’abend zusammen,

der amerikaner an sich, ist einfach nur bekolppt.

gruß
Tanja
</td></tr></table>

Liebe Tanja,
eine Aussage, die gewiss provokativ gemeint ist und keiner Überprüfung standhält. Wenn ich jedoch eine zeitweilig sehr frequentierte Internetseite aus den USA sehe, (ich nenne den Namen nicht, denn allein der neugierige Blick verursacht schlaflose Nächte!) auf der Menschen gezeigt werden, die zwischen den Ohren keinen Kopf mehr haben - wenn man weiß, daß dies in den USA für Kinder zugänglich ist, während das, was lebende, gesunde Menschen zwischen Armen oder Beinen tragen ein Pfui für Erwachsene ist, was des Adult Checks bedarf, so nähere ich mich Deiner Überzeugung an - auch wenn sie keiner Überprüfung standhält.
Nach Stand meines Wissens übertreffen nur die saudischen Emirate die USA in ihrer Bigotterie. Obwohl - ich bin mir noch nicht mal so sicher....

Gewalt ist ausgelebte Dummheit!
Grüße aus dem milden Westen.
W°°
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.880
Lösungen
5
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: W°°
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: thvw
n’abend zusammen,

der amerikaner an sich, ist einfach nur bekolppt.

gruß
Tanja
</td></tr></table>

Liebe Tanja,
eine Aussage, die gewiss provokativ gemeint ist und keiner Überprüfung standhält. Wenn ich jedoch eine zeitweilig sehr frequentierte Internetseite aus den USA sehe, (ich nenne den Namen nicht, denn allein der neugierige Blick verursacht schlaflose Nächte!) auf der Menschen gezeigt werden, die zwischen den Ohren keinen Kopf mehr haben - wenn man weiß, daß dies in den USA für Kinder zugänglich ist, während das, was lebende, gesunde Menschen zwischen Armen oder Beinen tragen ein Pfui für Erwachsene ist, was des Adult Checks bedarf, so nähere ich mich Deiner Überzeugung an - auch wenn sie keiner Überprüfung standhält.
Nach Stand meines Wissens übertreffen nur die saudischen Emirate die USA in ihrer Bigotterie. Obwohl - ich bin mir noch nicht mal so sicher....

Gewalt ist ausgelebte Dummheit!
Grüße aus dem milden Westen.
W°°
</td></tr></table>

... die Seite glaube ich zu kennen, verottet.de oder so ähnlich ... doppelbödig, wie die halt sind, die Amerikiis Humanoaidis. Dummheit schützt nicht vor Präsidentenämtern!

Die Hoffnung stirbt zuletzt!
 
A
Anonymous
Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: Doc Guitarworld

Dummheit schützt nicht vor Präsidentenämtern!

Die Hoffnung stirbt zuletzt!
</td></tr></table>

!AMEN!
Tune Low, play hard and Floor it. Floor it!
-SRV
 
A
Anonymous
Guest
Moin Walter,

nach den letzten Hinrichtungen von Journalisten hat zumindest die US Administration mal wieder eindrucksvoll bewiesen wieviel denen Pressefreiheit doch wert ist.

Kotzend,
bO²gie
 
A
Anonymous
Guest
hallo zusammen,

ist mir auch klar das man ein ganzes volk nicht über einen kamm scheren kann...
es gibt mit sicherheit auch nicht bekloppte amis, sowie es auch nicht terroristisch veranlagte moslems gibt, etc. allerdings ist es schon merkwürdig wie die amerikaner mit leben und menschenrechten, umwelt und natur umgehen. ein siebenjähriger darf schießen lernen, wenn er aber seiner schwester beim pipi machen zuguckt kommt er in den knast...
ein texanischer politikclown lässt mal kurz vor der wahl ein paar menschen brutzeln (schuldig oder nicht, ejaal) und erhöht somit seine chance auf eine weitere amtszeit...
wie gesagt, es sind sicher nicht alle so, aber es ist schon erstaunlich wie wahr die geschichte mit den unbergrenzten möglichkeiten ist.
in diesem sinne

tschöh wah
Tanja
 
 

Oben Unten