Fender Hot Rod Deluxe als Recording/Live Amp ?


A
Anonymous
Guest
Hello,

suche fürs Homerecording, aber auch für Live Auftritte n geeigneten Amp,
im Preissegment bis ~ 600 Euro.
Der Sound den ich spiele ist Blues,Boogie,RocknRoll usw...


Nun die Frage obs sinnvoll ist sich nen 40 Watt Vollröhre Amp ins Zimmer zu stellen und ob ich bei dem Amp so überhaupt den Gain so weit aufdrehn kann, dass die Röhren das Signal so schön verzerren wie's sein soll...

Live denk ich wird das Teil mir locker reichen, da ja meist eh mikrofoniert wird.

Wie sind die Erfahrungen von Hot Rod Besitzern ?
Und was steht bei euch so im HomerecordingStudio rum...?


dange und grüße
------ray---------
 
A
Anonymous
Guest
RayRay":3984eux4 schrieb:
.....Wie sind die Erfahrungen von Hot Rod Besitzern ?
Und was steht bei euch so im HomerecordingStudio rum...?


dange und grüße
------ray---------

Hi Ray,
der Hot Rod issn geiler Amp und für deinen Stil optimal geeignet! Allerdings nix wirklich dolles fürs Homerecording. Ich selbst nutze einen H&K ZenAmp live, sowie auch im Recordingbereich. Aber ein kleiner Tip von mir: Leih dir mal'n H&K Tubeman aus und geh mit dem Teil mal direkt ins Pult, du wirst erstaunt sein welch tolle Klänge du da rausholen kannst. Noch'n wenig Hall drauf > that's it! Ich mach das heute immer noch sehr gerne mit dem kleinen Super-Tube-Tool und verblüffe immer wieder altgeschulte Ohren damit! Selbst Guitarmaster Billy Gibbons hat damit einige Songs auf seinen Alben eingespielt.

keep on bluesin' :cool:

Martin
 
A
Anonymous
Guest
RayRay":2eu3gvjo schrieb:
Nun die Frage obs sinnvoll ist sich nen 40 Watt Vollröhre Amp ins Zimmer zu stellen und ob ich bei dem Amp so überhaupt den Gain so weit aufdrehn kann, dass die Röhren das Signal so schön verzerren wie's sein soll...

Hi Ray,

ich hab`nen Engl Thunder 50 Watt Vollröhrencombo... der ist unglaublich schweine laut, voll aufgedreht... leider ist mir das - um damit deine Befürchtung zu stützen - so gut wie nie möglich, wenn ich mit Band spiele schon gar nicht...

Nils
 
A
Anonymous
Guest
Hi, hätte sogar einen Fender Hot Rod Deluxe zu verkaufen...
(Standort: Graz, Österreich)
Ist vier Jahre alt, war gerade beim Amp-Doctor zur Generalüberholung...
Für deinen Musikstil würde er sich sicher ganz excellent eignen...
Und glaub mir, du wirst das Ding live nie komplett ausfahren...
da ist er viel zu laut dafür... ist einfach ein geiler Live-Amp...

Er ist allerdings (wie andere schon geschrieben haben) für Homerecording und Übungs-Zwecke nur extrem bedingt geeignet...

Ich würde dir empfehlen dir zum Homerecorden und zum Üben mal einen Amp-Modeller anzusehen (wie Line6 POD oder Vox Tonelab)...
Ich hab zum Homerecorden einen POD und die Sounds übertreffen bei weitem alles, was ich zu Hause aus einem abgemikten Amp herausholen könnte (ohne dass mich der Nachbar mit der Schrotflinte zu jagen beginnt)...

lg, Johannes
 
A
Anonymous
Guest
morgän..

naja...ihr könnt euch wahrscheinlich schon denken wie ungern ich aufn modeler umsteigen würde... Hab bisher wenn, dann nur modeler als VSTs benutzt und das nur als Option zusätzlich zur GItarrenaufnahme.
(Das Ding ist, dass ich gerne meinen eigenen Sound selbst bestimme und
bei Modelern immer das Gefühl habe, eingeengt zu sein.)

Was sagt ihr zum Fender Blues Junior ?
Ist der für Live Gigs schon wieder zu leise ?

Gibts auch welche von euch, die noch traditionell mit SM57 vorm amp aufnehmen ? und wenn ja welche Amps stehn da bei euch...?

(Kann es sein dass der ZenAmp nicht mehr hergestellt wird...würd mich shcon interessieren das teil kost aber auch um die 1000 :( )
 
A
Anonymous
Guest
der blues junior ist ein geiler amp, und ich schätze mal dass er, wenn du ihn voll aufreißt auch für live-gigs genügend kapazität haben wird, du wirst dir nur sehr schwer tun, dass du bei hohen lautstärken "sparkling-clean" sounds hinkriegst... sprich, wenn du ihn aufreißt, zerrt er auch...

wenn es rein wegen der lautstärke ist: 15 Röhrenwatt sind eine Menge...
nur halt einfach ab gewisser lautstärke: Zerr...

lg, Johannes
 
A
Anonymous
Guest
@ZenAmp

wird nicht mehr hergestellt, ist richtig, es gibt aber noch Restbestände teilweise um 599€ (z.B. MS Köln)...

ist also derzeit eine Okkasion...

lg, Johannes
 
univalve
univalve
Well-known member
Registriert
27 Mai 2014
Beiträge
2.099
Hi RayRay,

Ich habe das Vorgängermodell des Hot Rod Deluxe: einen Blues Deluxe. Der Zerrsound ist zwar Kacke (deswegen das Update zu dem Hotrod mit meiner Meinung nach sehr leckeren Zerrsounds) aber der cleansound von dem Ding ist einfach grandios. Ich habe den seit 95 und würde ihn auch nicht mehr hergeben. Für zuhause ist der zum Üben super. Recording mache ich nicht zuhause aber gute Sounds habe ich damit schon oft hinbekommen.
Ein Freund von mir aus einer anderen Band hier aus KA hat den HotRod und spielt damit live wie auch seine Recordingsachen ein (da hat's auch mp3's: http://www.sundancekid.org die Sologitarre ist der HotRod).
Der Gitarrist bei mir in der Band spielt auch den HotRod mit einer Strat und sonst nix. Mir gefällt der Sound gut, wobei wir nicht ganz clean spielen. Aber Clean ist definitv eine Stärke des Amps.
Ein deutlicher Vorteil vom HotRod ist, dass er sich unheimlich gut mit Bodentretern versteht. Wenn Du also gern mal Treter anschließt (hierbei scheiden sich ja die Geister), dann ist das sicher eine feine Sache. Der Preis für um die 600 EUR ist wirklich fair für den Amp.
Wenn es Dich noch überkommt, kannst Du ja noch Röhrensockeladapter einbauen (THD oder von TAD) und kannst die Leistung halbieren auf um die 20 Watt. Dann hast Du die gleiche Endstufenkonfiguration wie der Blues Junior, also 2 x EL84. Ich habe das auch ein Zeit lang mal gehabt: deutlich rockiger und für dreckig cleane Rock'n'Roll-Sachen echt geil. Die Lautstärkereduzierung ist nicht sooo spannend hörbar, da der Amp meiner Meinung nach auch wirklich höllisch laut ist.
Vom Blues Junior würde ich nur aus dem Grund abraten, da der Preisunterschied zum HotRod nicht so gross ist und das größere Gehäuse des HotRod zu einem "erwachseneren" Klang beiträgt.
Zur Zeit gibt es den auch in blond - das fände ich zum Beispiel lecker.

ich hoffe das hilft etwas...

greetz
univalve
 
A
Anonymous
Guest
erstmal danke für die ausführliche antwort...

und wegen dem Tip zum Blues junior...
hatte mir das schon gedacht, aber grad wegen dem Recording
hatte ich beim Hot Rod Deluxe bedenken...

Nun mit so nem Röhrensockeladapter könnt ich ja im Prinzip auch sinnvoller (leiser) recorden und trotzdem anzerren...oder ?


grüße
ray
 
A
Anonymous
Guest
Hi!

Also ich weiß ja, dass einiges bereits über die HotRods und Blues Teile geschrieben wurde und dass die Hot Rods die Nachfolger der Blues Serie sind. Aber was genau wurde denn da alles verändert.
Ich weiß nur, dass die Bluesdinger 2 kanalig und die Rods 3 Kanalig sind.
Ist denn aber der Cleankanal soweit der gleiche usw.

Meine Frage ist dadurch entstanden, dass unser lokaler Musikladen noch einen ganzen neuen Blues Deluxe 112 rumstehen hat. Nur will er dafür knappe 1000€ haben! Als ich dann meinte, warum so viel, der Hot Rod koste schließlich so ca.600€ und ist doch sehr ähnlich, da meinte er nur, dass die ja schon große Unterschiede hätten und der ja nicht mehr hergestellt werden würde und deswegen so teuer wär!
Naja.... also wär super wenn mich mal jemand aufklären könnte. Was wäre denn ein realistischer Preis für einen neuen Blues Deluxe?

Ach ja:
@ Univalve: Die Soundbeispiele gefallen mir vom Stil her super. Haben die Jungs auch ne CD? Hab dazu nix auf der HP gefunden?


Gruß
Simon
 
A
Anonymous
Guest
RayRay":200fjde9 schrieb:
(Das Ding ist, dass ich gerne meinen eigenen Sound selbst bestimme und
bei Modelern immer das Gefühl habe, eingeengt zu sein.)

Aaah :) tut gut, das zu hören, gibt kaum etwas, was ich besser
nachvollziehen kann.
(Musste ich einfach mal einfügen - auch wenn's nahe an OT ist)
 
A
Anonymous
Guest
Capt'n Grau":26c7ez4y schrieb:
RayRay":26c7ez4y schrieb:
(Das Ding ist, dass ich gerne meinen eigenen Sound selbst bestimme und
bei Modelern immer das Gefühl habe, eingeengt zu sein.)

Aaah :) tut gut, das zu hören, gibt kaum etwas, was ich besser
nachvollziehen kann.
(Musste ich einfach mal einfügen - auch wenn's nahe an OT ist)

Zum Aufnehmen fällt mir (ausser dem H+K Tubeman) noch ein:
Award Session Master JD (Jerry Donahue)

The New JD10 Stomp/PreAmp Pedal
Named after Jerry Donahue of the Hellecasters, the JD10 MkII is a truly pro sounding machine. Primarily modelled on
the tone of those classic American 4x10" combos of the 50s and 60s revered by bluesmen the world over, this pedal goes way beyond to cover the full gambit of rock, nu-metal and nu-country tones.
£66.00 (RRP £99.00)
Add to Cart - View Cart

Es ist leider kaputt, aber ich bin, als es noch intakt war, nur mit
Gitarre (auch Pedal Steel) und jenem Teil in die Studios gefahren
und hatte in der Tat stets den gewünschten Sound.
Keine Röhren, doch damit kann ich seit vielen Jahren gut leben. :-D
 
A
Anonymous
Guest
Hey,

der Ebayer in mir hat zugeschlagen.
N etwas gebrauchter HotRod deluxe für rund 430 incl. Versand
ist nun mein und ich freu mich schon riesig auf das Teil.

Demnach erledigt sich das mit deinem Amp@Kirchi aber danke für das Angebot..=)
Der Preis war einfach verlockend...

Danke an alle nomal..

werd mich melden wenn der amp
da is und getestet wurde...

auch wegen dem Röhrensockeladapter... ;)

grüße
....ray...
 
Y
yrrkon
Well-known member
Registriert
2 Februar 2004
Beiträge
435
Ort
Oberhausen
Huhu,
ich spiele selbst einen Hot Rod und besitze zusätzlich noch die ToneBones (18Watt ?).
Der Sound ist in jedem Fall super, aber selbst mit 18W (oder sind es nur 8?) ist für zu Hause IMHO immer noch zu laut. Sagen jedenfalls meine Nachbarn! ;-)
Im Proberaum komme ich mit den Reduzierröhren nicht wirklich weit, aber hane immer eine nette Endstufenverzerrung!
Hoffe, ich konnte helfen!
Gruß
Ingo
 
A
Anonymous
Guest
kirchi":39601mjz schrieb:
@ZenAmp

wird nicht mehr hergestellt, ist richtig, es gibt aber noch Restbestände teilweise um 599€ (z.B. MS Köln)...

ist also derzeit eine Okkasion...

lg, Johannes

Hi Kirchi,
wo hast du diese Meldung denn her? Absoluter Quatsch, natürlich wird der Zenamp weiter hergestellt und zählt weiterhin zu den meistverkauften Digiamps schlechthin! Ich würde mich erst mal richtig informieren, bevor ich hier so'n Müll lalle!
Nicht teilweise 599, sondern genau 599 Zacken. H&K hatte ne Sonderaktion gestartet, u.a. wegen Firmenjubiläum. Ist auch'n Edition Tube Modell 20th erhältlich in Sonderdesign!

Also, zukünftig erst zuverlässig informieren und dann hier posten, ok?

bluesy Gruß

Martin
 
A
Anonymous
Guest
Ich würde mich erst mal richtig informieren, bevor ich hier so'n Müll lalle!

sind wir ein bißchen aggressiv heute???...
das nächste mal ein bißchen freundlicher bitte...

es steht dir frei, bei einem händler in meiner nähe anzurufen, und zu fragen, ob sie dir den amp bestellen können...
(musik gattermann in oberösterreich)
der hat dann beim vertrieb angerufen, mich zurückgerufen und mir mitgeteilt, dass er mir den amp nicht mehr bestellen kann, weil er nicht mehr produziert wird... ich bitte um vergebung dafür, nicht selber beim vertrieb angerufen und das verifiziert zu haben... wird nicht wieder vorkommen...

aber, ich hab mich dann schleunigst auf den weg gemacht zu einer internetseite eines großen versandhändlers und mir dann das ding dort bestellt... soviel dazu...

Nicht teilweise 599, sondern genau 599 Zacken.

So, jetzt denken wir einmal nach... Wieso hat der Johannes wohl "teilweise" geschrieben??? hmmm? was fällt uns da ein???
Könnte es sein, dass der Johannes deswegen teilweise geschrieben hat, weil es den Amp nicht bei allen Händlern um 599€ gibt??? (vielleicht wäre das ja im Bereich des möglichen)

naja, und dann klicken wir einmal auf diesen link:

http://www.music-station.de/hughes-kettner/hugheskettner-combo-zenamp.cfm

tatsächlich.... da kostet der amp doch wirklich 1299€...

ich bin mir ja nicht 100%ig sicher, aber könnte es evt. sein, dass ich recht habe, wenn ich "teilweise" schreibe...??? weil wenn es den amp nicht überall um 599€ gibt, ist, glaube ich, "teilweise" ein nicht so schlecht gewählter ausdruck, oder???


ich wünsch dir trotzdem einen schönen samstag abend...

lg, johannes

p.s.: der amp ist vorgestern gekommen und er gefällt mir wirklich extrem gut... sehr benutzerfreundlich und exzellent von den sounds her...
 
A
Anonymous
Guest
Hi Johannes,
okay war'n bissl hart, aber nur zu oft schreiben hier Neulinge Sachen die nicht so unbedingt der Tatsache entsprechen. Die 599 Euronen bezogen sich nur auf 2 große Musikhäuser... aber gut Schwamm drüber ;-)
Ich wünsche dir noch viel Spaß mit deinem neuen Topteil. Es wird sicherlich noch ne Weile dauern, bis du alle Schmankerl dieses Amps kennst, aber wenn dies der Fall ist möchtest du ihn nicht mehr missen! Weist du, es gibt ne Menge Leute die nie nen gescheiten Ton aus einem Amp holen mangels Spieltechnik oder fehlendem Feinggefühl, die dann aber hier, nachdem sie mal kurz nen Amp im Musikladen angetestet haben negative Berichte abgeben. Das ist ärglerlich für Leute, die nach was auf der Suche sind und durch solche grünäugigen Posts negativen Einfluss bekommen.
Also nix für ungut ;-)

Da sich der Samstag sich ja schon verabschiedet hat wünsch ich dir noch'n schönen Sonntag mit cool Sounds :cool:

keep on bluesin'

Martin
 
A
Anonymous
Guest
no probs...

mein posting mit "nicht mehr produziert" wird ja im prinzip deswegen nicht richtiger, weil mir der verkäufer nen scheiß erzählt hat..
und eigentlich bin ich ja dankbar für die berichtigung, weil das ja auch bedeutet, dass es noch länger service und updates geben wird, oder???

aber lassen wir das jetzt einfach :-D

der amp ist dermaßen geil, ich möchte ihn jetzt schon nicht mehr missen...

wünsch dir auch noch einen sehr soundreichen Sonntag,

lg, johannes
 
A
Anonymous
Guest
Hi,

ich bin auch neu hier und sorry wenn mein erster Post bereits etwas OT ist :oops: , aber die Produktion des Zenamp wird tatsächlich eingestellt!

Ich hatte an HK eine Mail geschickt, die mir bestätigt haben, dass es keine weiteren Updates und auch keinen "Zenamp II" geben wird. Es verbleibt nur der Zentera im Programm. Die Restbestände des zenamp sind anscheinend an MusicStore verhökert worden, daher der Preis von 599 Euro (Einführpreis war mal ca 1300-1400 Euro!!), quasi als Auslaufmodell, auch wenn MusicSore das so nicht hinschreibt....
Mein lokaler Händler konnte trotz guter Connections (bin aus dem Saarland, also Firmensitz von HK nicht weit weg) auch von HK keinen mehr bekommen!

Gruß Christian
 
univalve
univalve
Well-known member
Registriert
27 Mai 2014
Beiträge
2.099
Khalaidahn":1uf0te5f schrieb:
Ach ja:
@ Univalve: Die Soundbeispiele gefallen mir vom Stil her super. Haben die Jungs auch ne CD? Hab dazu nix auf der HP gefunden?
Sorry für dei späte Antwort. Bin am Wochenende selten online.
Ja, die haben ein ganz gutes 4 Song Demo für (ich glaub) 5 Euro. Schreib einfach an Nils (die Email müsste auf der Seite stehen).
Übrigens ist die Band live besser.
Der Sound auf dem Aufnahmen ist echt nur der HotRod (von der Gitarre im Vordergrund).

Hmm: die Blues Deluxe gehen meiner Meinung nach zu teuer inzwischen weg. Kenner behaupten einen Unterschied zwischen HotRod-Cleansound und Blues-Deluxe-Cleansound zu hören - ich hör keinen.
also max (!!!!) 500 EUR. Je nach Zustand und Ausführung. In blondem Tolex kann es durchaus bis zu 700 EUR gebraucht gehen. ich würde das nicht bezahlen, aber manche bei Ebay tun das ja ;-)

RayRay":1uf0te5f schrieb:
Nun mit so nem Röhrensockeladapter könnt ich ja im Prinzip auch sinnvoller (leiser) recorden und trotzdem anzerren...oder ?
Wie ich schon in meinem letzten Post geschrieben habe: merklich leiser wird das nicht! Da musst Du Dir dann einfach noch einen Leistungsminderer (THD Hotplate, TAD Silencer, Weber MASS, etc...) holen. Ist meiner Meinung nach eine sehr gute Investition. Vor allen kann man dann 50 Watt Amps in der Wohnung "geniessen" ;-)

Viel Spass mit dem neuen Amp!

greetz
univalve
 
A
Anonymous
Guest
RfC":3c8w3z79 schrieb:
Hi,

....ich bin auch neu hier und sorry wenn mein erster Post bereits etwas OT ist :oops: , aber die Produktion des Zenamp wird tatsächlich eingestellt!

Gruß Christian

Hi Christian,
gleich morgen früh werde ich mich an erster Stelle erkundigen. Ich denke aber nicht, dass die Produktion des Zenamp eingestellt wird, da die Verkaufsbillanz weltweit enorm hoch ist, vor allem gegenüber dem Zentera der sich viel schlechter verkaufen lässt. Einen Zenamp II und Updates wird es nicht geben, dies kann ich bestätigen. Warum auch, der Zenny läuft bislang ohne größere Probleme und rockt so einige andere Digi-Amps in die stille Ecke!

Bis morgen, dann kann ich konkretes berichten....

keep on bluesin' :cool:
Martin
 
A
Anonymous
Guest
Hallo Leute,
nachdem ich heutemorgen ein längeres Telefonat geführt habe, muss ich nun doch berichten, dass die Produktion des Zenamp endgültig eingestellt wurde! So hunderpro war dies letzte Woche noch nicht, da wie oben schon erwähnt, die Nachfrage des Zenamps plötzlich rapide gestiegen war. Und dies nicht nur, weil es ihn zum Schnäppchenpreis gibt. Man will sich aber nun um neue Projekte kümmern und deshalb diese Entscheidung.
Der Service und Support bleibt natürlich weiterhin bestehen. Es sind auch noch einige Amps auf Lager bei Musik Produktiv und Music Store, da diese nun den Restbestand geordert haben. Für mich heißt dass, schnell noch nen zweiten ordern, denn noch nie war ich soundtechnisch so überzeugt wie eben beim Zenny und ihr könnt mir glauben, ich hatte schon ne Menge an edlen Teilen die ich mein Eigen nennen durfte.
Ich finds einfach schade, denn allen Leuten denen ich das Teil empfohlen hatte sind rundum glücklich, egal ob Blueser, Rocker, oder Top-100 Player.
Also, sorry ihr hattet recht und der Magman muss sich entschuldigen und den Blueshut ziehen :?

Nicht desto trotz werde ich auf meiner HP ein Mini-Zenamp-Forum einrichten, wo man gegenseitig Sounds austauschen kann und auch sonstiges um den Amp besprechen kann.


Viel Spaß noch mit euren Zennys ;-)

keep on bluesin' :cool:

Magman
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
Magman":1jjr1nii schrieb:
Hallo Leute,
nachdem ich heutemorgen ein längeres Telefonat geführt habe, muss ich nun doch berichten, dass die Produktion des Zenamp endgültig eingestellt wurde! So hunderpro war dies letzte Woche noch nicht, da wie oben schon erwähnt, die Nachfrage des Zenamps plötzlich rapide gestiegen war. Und dies nicht nur, weil es ihn zum Schnäppchenpreis gibt. Man will sich aber nun um neue Projekte kümmern und deshalb diese Entscheidung.
Der Service und Support bleibt natürlich weiterhin bestehen. Es sind auch noch einige Amps auf Lager bei Musik Produktiv und Music Store, da diese nun den Restbestand geordert haben. Für mich heißt dass, schnell noch nen zweiten ordern, denn noch nie war ich soundtechnisch so überzeugt wie eben beim Zenny und ihr könnt mir glauben, ich hatte schon ne Menge an edlen Teilen die ich mein Eigen nennen durfte.
Ich finds einfach schade, denn allen Leuten denen ich das Teil empfohlen hatte sind rundum glücklich, egal ob Blueser, Rocker, oder Top-100 Player.
Also, sorry ihr hattet recht und der Magman muss sich entschuldigen und den Blueshut ziehen :?

Nicht desto trotz werde ich auf meiner HP ein Mini-Zenamp-Forum einrichten, wo man gegenseitig Sounds austauschen kann und auch sonstiges um den Amp besprechen kann.


Viel Spaß noch mit euren Zennys ;-)

keep on bluesin' :cool:

Magman

Hi Maggy,

das ist eine nette Idee mit den Zen-Forum, vielleicht kriege ich
ja diese Jahr auch noch einen günstig ab ;-) Dann bin ich dabei!!!
 

Ähnliche Themen

A
Antworten
19
Aufrufe
2K
Anonymous
A
A
Antworten
13
Aufrufe
2K
Anonymous
A
A
Antworten
12
Aufrufe
4K
Anonymous
A
A
Antworten
5
Aufrufe
499
frank
 

Oben Unten