Fender Vibratorhebel fliegt raus

A
Anonymous
Guest
Hi,

ich habe eine Fender Deluxe mit einem Vintage Tremolo. Den Jammerhaken kann man einfach reinstecken und losjammern. Leider fliegt er mir öfters während des spielen raus weil er ziemlich locker sitzt. Gibts da einen Trick, von dem ich noch nichts weiß??

Danke schonmal!
 
A
Anonymous
Guest
hallo,
wie wärs mit ein paar gesunden umdrehungen im uhrzeigersinn? ;-)

Gruß Olli
 
A
Anonymous
Guest
Hi

Vielleicht hast Du aber auch nicht den originalen Jammerhaken und das Gewinde im Tremolo ist zu gross für den Hebel(wenn doch ist es mit dem reinstecken und loslegen irgendwie schwierig :| ). Dann hilft alles schrauben nix und die gesunde Funktion eines Fender Vintage Tremolo ist sowieso erst gegeben, wenn der Jammerhaken anständig verschraubt ist. Wenn Du ihn also nicht anständig reinschrauben kannst und somit keinen Halt findest,dann lass es lieber bleiben und besorg Dir nen anderen Hebel, bevor das Gewinde total zum Teufel gejagt ist.

Gruss Arvid
 
A
Anonymous
Guest
Hi,

danke, daß ihr mir alle helfen wollt. Aber ich sagte, daß der Jammerhaken zum reinstecken und nicht zum drehen ist. Mein Tremolo und auch der Jammerhaken haben kein Gewinde.

Ob es der Orginale ist, kann ich nicht genau sagen, ich glaub aber schon. Hab sie schließlich beim Händler gekauft.

Gruß lanfear
 
A
Anonymous
Guest
lanfear":zfc17ehu schrieb:
Hi,

danke, daß ihr mir alle helfen wollt. Aber ich sagte, daß der Jammerhaken zum reinstecken und nicht zum drehen ist. Mein Tremolo und auch der Jammerhaken haben kein Gewinde.

Ob es der Orginale ist, kann ich nicht genau sagen, ich glaub aber schon. Hab sie schließlich beim Händler gekauft.

Gruß lanfear

Aha :oops:

Also gibt es das Vintage Tremolo von Fender auch als Steck und Klemm-Kitt, ist ja sagenhaft :? .

Man lernt eben nie aus
Gruss
Arvid
 
A
Anonymous
Guest
Hi,

bist Du Dir sicher, das es sich um ein Fender Vintage Tremolo handelt ? Ich kenne die Stecksysteme nur von Wilkinson oder ab und zu auch mal bei Gotoh. Fender hat meines Wissens nach nie ein Tremolo mit diesem System gebaut. Mach doch mal ein Foto...

Gruß
VVolverine
 
A
Anonymous
Guest
mein Kahler hat auch eins, nicht zu vergessen ;)

Beim Googlen war ich nicht erfolgreich..... wer kennt sich mit Strat-Trems aus? :D
 
A
Anonymous
Guest
lanfear":qx32m4cu schrieb:
Hi,

danke, daß ihr mir alle helfen wollt. Aber ich sagte, daß der Jammerhaken zum reinstecken und nicht zum drehen ist. Mein Tremolo und auch der Jammerhaken haben kein Gewinde.

Ob es der Orginale ist, kann ich nicht genau sagen, ich glaub aber schon. Hab sie schließlich beim Händler gekauft.

Gruß lanfear

Deluxe oder American Deluxe? Fat Strat, Powerhouse, Super?

Bist du sicher, dass es ein Vintage-Trem ist, also das mit den 6 Schrauben?

Die Deluxe Varianten gibts nämlich mit ziemlich unterschiedlichen Trems. Vom Vintage über Standard bis zu Gotoh Style Locking bis zum Floyd Rose...
 
A
Anonymous
Guest
Eigentlich egal was das nu für´n System ist. Das Problem muss behoben werden. Wenn mich nicht alles täuscht hatte ein Kollege inner Gitarre&Bass letztens das gleiche Problem. In diesem Loch vom Tremolo System steckt eine kleine Feder, die kann herausfallen. Dies wird bei dir wahrscheinlich der Fall sein. Brauchst wohl eine Neue ...in dem Artikel der Zeitung stand irgendwas davon, das man auch diese kleinenfedern benutzen kann die in Kugelschreibern stecken. Probiers mal...

...ist aber alles ohne Gewähr. Bei meiner Fender ist das auch so,....ich hab aber meine Tremolo Hebel noch nie hinein gemacht, da ist bei mir immer noch dieser Klebepunkt daruf. Der ist eben dafür, das die kleinen Schlawiner da nicht rausfallen....

geh mal auf www.fender.de oder www.fender.com und schildere dein Problem beim support...
 
A
Anonymous
Guest
Also ich hab mal nachgeforscht, wie mein Tremolo genau heißt.
In einem Katalog heißt es Deluxe Tremolo und hängt an zwei schauben fest.
Hier noch ein Bild:

http://www.hipshotproducts.com/mbafphoto/tremol16.gif

Die Gitarre ist eine Made in USA Deluxe Strat.
Das mit der Feder klingt nachvollziehbar, doch wo soll man die Feder einsetzen?? Ist nur ein Loch.
 
B
Banger
Guest
Gudnaaaaabnd!

Was hier noch garnicht in Erwägung gezogen wurde - haben diese Steckvibratos nicht so 'ne Art Überwurfmutter am "Loch", welche man fester drehen kann? Nur so 'ne Vermutung...
 
A
Anonymous
Guest
lanfear":2q7bh7mi schrieb:
Das mit der Feder klingt nachvollziehbar, doch wo soll man die Feder einsetzen?? Ist nur ein Loch.

Das mit der Feder gilt aber afaik auch nur in Kombination mit einem Gewinde. Ich hab meine verloren, deswegen steckt da ein kleines Stück Radiergummi unten drin. Geht auch gut. :)
 
A
Anonymous
Guest
Kann sein, hab gerade mal hinten die Platte weggeschraubt und gesehen, daß 2 Schauben beim Tremolo drinnen sind.

Vielleicht sind es Imbusschauben. Mit dem Schlüssel wird es aber schwierig werden da ran zu kommen ohne das Tremolo ausbauen zu müssen.

Dummerweise finde ich die orginalen Imbusschlüssel gerade nicht. Mit herkömmlichen geht es nicht.
 
A
Anonymous
Guest
lanfear":3iqkagze schrieb:
Kann sein, hab gerade mal hinten die Platte weggeschraubt und gesehen, daß 2 Schauben beim Tremolo drinnen sind.

Vielleicht sind es Imbusschauben. Mit dem Schlüssel wird es aber schwierig werden da ran zu kommen ohne das Tremolo ausbauen zu müssen.

Dummerweise finde ich die orginalen Imbusschlüssel gerade nicht. Mit herkömmlichen geht es nicht.

Machdochmalnbilddavon :cool:
 
A
Anonymous
Guest
Ihr werdet's nicht glauben, aber ich habs!!!

Also zuerst einmal habe ich die Imbusschlüssel wieder gefunden. Dann habe ich das Tremolo mit dem Jammerhaken runtergedrückt so, daß eine kleine Imbusschraube sichtbar wurde. Dort dann ein bischen rumgeschraubt und siehe da....jetzt sitzt er fest.

Danke an alle Leute, die mir helfen wollten.

Gruß lanfear
 

Ähnliche Themen

 

Oben Unten