Finger├╝bungen

A

Anonymous

Guest
Gude alle mit einander,
ich habe da so ein kleines Problem. Kann mir jemand ein paar Tips in Sachen warmspielen geben? Ich bin jetzt grad ein St├╝ck von JS Bach am lernen krieg aber nach einer Minute derma├čen Kr├Ąmpfe in die Greifhand, das ich am liebsten alles in die Ecke schmei├čen w├╝rde. Welche Finger├╝bungen macht ihr so?
 
quote:
Gude alle mit einander,
ich habe da so ein kleines Problem. Kann mir jemand ein paar Tips in Sachen warmspielen geben? Ich bin jetzt grad ein St├╝ck von JS Bach am lernen krieg aber nach einer Minute derma├čen Kr├Ąmpfe in die Greifhand, das ich am liebsten alles in die Ecke schmei├čen w├╝rde. Welche Finger├╝bungen macht ihr so?




In Rockgitarre von Peter Bursch sind ein paar Finger├╝bungen drin, genauer habe ich mir das Zeug allerdings noch nicht angeschaut. Wird wohl Zeit, ich kann mal beschreiben was drin steht wenn ichs gelesen habe..

Nils

http://sonic-23.de
 
Och, da gibtsetliche. Kannst dir auch ein paar selber ausdenken ;-)

Probier mal das hier:

E||--1----2----3----4----|----------------------|
B||----------------------|--2----3----4----5----|
G||----------------------|----------------------|
D||----------------------|----------------------|
A||----------------------|----------------------|
E||----------------------|----------------------|



----------------------|----------------------|
----------------------|----------------------|
--3----4----5----6----|----------------------|
----------------------|--4----5----6----7----|
----------------------|----------------------|
----------------------|----------------------|



----------------------|----------------------|
----------------------|----------------------|
----------------------|----------------------|
----------------------|----------------------|
--5----6----7----8----|----------------------|
----------------------|--6----7----8----9----|



-----------------------|------------------------|
-----------------------|------------------------|
-----------------------|------------------------|
-----------------------|--8----9----10----11----|
--7----8----9----10----|------------------------|
-----------------------|------------------------|



-------------------------|--------------------------|
-------------------------|--10----11----12----13----|
--9----10----11----12----|--------------------------|
-------------------------|--------------------------|
-------------------------|--------------------------|
-------------------------|--------------------------|



--11----12----13----14----|--14----13----12----11----|
--------------------------|--------------------------|
--------------------------|--------------------------|
--------------------------|--------------------------|
--------------------------|--------------------------|
--------------------------|--------------------------|



--------------------------|-------------------------|
--13----12----11----10----|-------------------------|
--------------------------|--12----11----10----9----|
--------------------------|-------------------------|
--------------------------|-------------------------|
--------------------------|-------------------------|



------------------------|-----------------------|
------------------------|-----------------------|
------------------------|-----------------------|
--11----10----9----8----|-----------------------|
------------------------|--10----9----8----7----|
------------------------|-----------------------|



----------------------|----------------------|
----------------------|----------------------|
----------------------|----------------------|
----------------------|----------------------|
----------------------|--8----7----6----5----|
--9----8----7----6----|----------------------|



----------------------|----------------------|
----------------------|----------------------|
----------------------|--6----5----4----3----|
--7----6----5----4----|----------------------|
----------------------|----------------------|
----------------------|----------------------|



----------------------|--4----3----2----1----||
--5----4----3----2----|----------------------||
----------------------|----------------------||
----------------------|----------------------||
----------------------|----------------------||
----------------------|----------------------||


Die Finger├╝bung mach ich in einer Geschwindigkeit ab 240<
Mach das ca.10 Minuten, dann ne kurze Pause, und dann leg los ;-)

Viel Erfolg!

"http://www.jdengel.de"
 
quote:
Gude alle mit einander,
ich habe da so ein kleines Problem. Kann mir jemand ein paar Tips in Sachen warmspielen geben? Ich bin jetzt grad ein St├╝ck von JS Bach am lernen krieg aber nach einer Minute derma├čen Kr├Ąmpfe in die Greifhand, das ich am liebsten alles in die Ecke schmei├čen w├╝rde. Welche Finger├╝bungen macht ihr so?




spiele erstmal ein paar songs von AC/DC... so hab ich es gemacht...
dann baut sich das von ganz alleine auf...


tschau und let there be rock!
 
Hallo!
Mein Gitarrenlehrer l├Ąsst mich am Anfang immer eine Oktave mit achteln hoch und runter spielen. Das mit nem Metronom und dann immer schneller. Das geht ganz gut.
mfg Peter
 
Kommt drauf an, wo dein Problem liegt.

Wenns das Tempo ist:
1-2-4, 1-3-4, 1-3-5 (B├╝nde, keine Fingers├Ątze!) hoch und runter in allen Lagen.

Wenns an der Koordination liegt: Jeder Finger hat einen Bund; alle Fingerkombinationen durchspielen. Also 1234, 1243 usw. Insgesamt gibt es 24 M├Âglichkeiten!

1234 ist nat├╝rlich wesentlich einfacher als z.B. 1324. Bei mir liegt das Maximaltempo daher zwischen 96 und 144. Wenn Du Schwierigkeiten mit der Koordination hast, solltest Du die komplizierteren Fingers├Ątze verst├Ąrkt ├╝ben.

Beide ├ťbungen sind nicht nur zum Aufw├Ąrmen geeignet, sondern auch gute Technik├╝bungen f├╝r den Wechselschlag oder auch Legatotechniken.

MfG, Oli
 
Tach,
auch wenn ich jetzt von der Bluesfraktion gepeitsch werde:
Ich habe festgestellt, dass man sich mit klassischen St├╝cken sehr gut aufw├Ąrmen kann, wenn man sie in Zeitlupe spielt.
Dazu empfehle ich folgendes

http://www.guitarworld.com/0100/framesets/lessons.html

Teste da doch mal den Workshop von Malmsteen, wo er die 5. Caprice von Paganini vorstellt.

Jaja, ich wei├č, der alte Yngwie...

Aber ich zumindest konnte das Zeug zu Beginn nur in absoluter Zeitlupe sauber spielen. Wenn man das also am Anfang des Gitarristentages spielt, etwa 20min oder so, kann man davon ausgehen, das die Finger richtig warm werden. Man sollte aber nicht davon ausgehen, das St├╝ck bald in Lichtgeschwindigkeit zu spielen, weil das sehr frustierend ist. Auch wenn das vielleicht nicht w├╝rdigend ist, sollte man es zu Beginn wirklich nur als ├ťbung ansehen. Wenn man das St├╝ck dann drauf hat, spielt man es zum Vergn├╝gen und sucht sich ein anderes schwieriges St├╝ck als Aufw├Ąrm├╝bung-so erweitert man auch gleichzeitig sein Repertoire.

Dazu kann ich noch empfehlen, sich vorzunehmen, an jedem ├ťbungstag 1 Takt zu lernen und auf jeden Fall Buch zu f├╝hren, wieviel man kann. Das beugt Frustration der Art:"Ich bin ja immer noch auf der ersten Seite..." sehr gut vor.

Ich mag keine Finger├╝bungen mehr, weil sie einfach schei├če klingen! Warum also nicht zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen?

Nat├╝rlich bin ich f├╝r jede Kritik offen! Erz├Ąhlt doch mal was von euren Methoden,
Rock on!

Bis denne
 
Hab die Reihenfolge vergessen

1. Apprechiating the worlds first shredder
2. Wild Stringdom 2
3. Wild Stringdom 3

Viel Erfolg

Bis denne
 
Das nehme ich immer:

4-1-2-4-2-1
Nette Malmsteen m├Ą├čige Sextolensequenz, Jetzt ne Tonleiter auf einer Saite immer hoch und runter spielen.

Ich mache es immer so das ich zweimal diese Sequenz spiele und dann weitter gehe in der Tonleiter, in B├╝nden also:

(in G Dur)
7-3-5-7-5-3-|7-3-5-7-5-3-|8-5-7-8-7-5-|8-5-7-8-7-5-| usw.

Das mache ich einmal hoch und runter auf der E Saite dann auf der B Saite etc.

Das w├Ąrmt irgendwie alle Finger der Greifhand und die Anschlaghand auf.

Martin
 
zum aufw├Ąrmen benutze ich zur zeit gerne das hier (wobei ich bei so ziemlich allen ├╝bungen grunds├Ątzlich versuche mit der rechten hand den jeweils k├╝rzesten m├Âglichen weg mit dem pick zu gehen) - auf die kleinen abweichungen achten:
Code:
[ ├ťbung #1 ]

E||-8-7-5-6-----------------|-------------------------|
B||---------8-7-6-5-8-6-7-5-|-------------------------|
G||-------------------------|-8-7-6-5-----------------|
D||-------------------------|---------8-7-6-5-8-6-7-5-|
A||-------------------------|-------------------------|
E||-------------------------|-------------------------|

E||-------------------------|-------------------------|
B||-------------------------|-------------------------|
G||-------------------------|-------------------------|
D||-------------------------|-------------------------|
A||-8-7-6-5-----------------|---------5-6-7-8-5-7-6-8-|
E||---------8-7-6-5-8-6-7-5-|-5-6-7-8-----------------|

E||-------------------------|---------5-6-7-8-5-7-6-8-|
B||-------------------------|-5-6-7-8-----------------|
G||---------5-6-7-8-5-7-6-8-|-------------------------|
D||-5-6-7-8-----------------|-------------------------|
A||-------------------------|-------------------------|
E||-------------------------|-------------------------|

(das ganze immer wieder rauf und runter bis zum erbrechen..[;)])
sicherlich klingt┬┤s schei├če und ist auch nix besonderes, aber wenn man das ein paar minuten lang (sauber) durchzieht und die geschwindigkeit an seine eigenen f├Ąhigkeiten anpasst, dann taugt das zumindest zum aufw├Ąrmen ganz gut. :)

zum aufw├Ąrmen benutze ich nach der ersten ├╝bung auch zur zeit gerne das hier:
Code:
[ ├ťbung #2 ]

E||-------4-1-------------2-5-------------6-3---------|
B||-----3-----2---------3-----4---------5-----4-------|
G||---2---------3-----4---------3-----4---------5-----|
D||-1-------------4-5-------------2-3-------------6...|
A||---------------------------------------------------|
E||---------------------------------------------------|

(das ganze mit sweep-picking das griffbrett rauf und runter spielen)
die zweite ├╝bung benutz ich halt vorallem deshalb zur zeit gerne, weil ich versuche diese verdammten sweep-licks hinzukriegen... hab dann noch ┬┤ne dritte ├╝bung, aber die besch├Ąftigt sich ├╝berhaupt nicht mehr mit aufw├Ąrmen, sondern direkt nur mit dem sweepen, deshalb lass ich das jetzt mal au├čen vor. :)
 
Zum Sweepen spiele ich immer Maj7 Arpeggios die klingeneinfach nur geil (ich kann sie ne halbe Stunde durchspielen und find se danach immer noch nicht langweilig) und sind gut zu spielen.
Au├čerdem verwendet man Fingerkombinationen die man bei einer Tonleiter nie spielen w├╝rde.

Martin

PS:
GODCHI deine ├ťbung mit Wechselschlag zu spielen ist auch ziemlich effektiv.
 
Mag jetzt vielleicht bescheuert klingen, aber da Deine H├Ąnde wehtun ist es angebracht, das zu sagen:
Schmerz ist die Reaktion Deines K├Ârpers, die Dir mitteilen will: etwas stimmt nicht!

Also, ich w├╝rde folgendes tun:
Gitarre beiseite legen und dann die Arme an den Stellen, die beim Gitarrespielen gefordert werden (z.B. Elle) sch├Ân massieren. Das selbe mit dem Handballen und jedem einzelnen Finger. Das f├Ârdert die Durchblutung. Es gibt auch spezielle Dehn├╝bungen, aber die kann man schlecht beschreiben. Am besten mal das Video von John Petrucci ansehen, er macht dort ein paar vor.
Danach kannst Du Dir die Gitarre dann wieder nehmen :D

Gru├č,
Gwar
 

Beliebte Themen

Zur├╝ck
Oben Unten