Frage an die Strat Spieler

A

Anonymous

Guest
Das mag jetzt ja laienhaft klingen: Welchen Pickup an eurer Strat benutzt ihr für welche Musik ( Richtung ) oder an welcher Stelle eines Stückes ? Oder semmelt ihr alles über den hinteren Steg PU ?


Grüße, Polli
 
A

Anonymous

Guest
Tach Polli!
Ich finde die Frage berechtigt und interessant.

Hals-SC: Blues, (Solo+Rhytmus) leicht bis mittel angezerrt, im Moment fast "Dauereinstellung"

HalsSC+MitteSC: Clean (Funky,Jazzy), mit Mittenboost Paula-mässig nett-rockig verzerrt

Mitte: NIE (Deswegen lungert bei mir immer noch ein Eyb-Megaswitch rum und wartet auf den Einbau)

MitteSC+StegHB(Split): NIE (irgendwie charakterloser Sound bei meiner Klampfe)

StegHB: nuja, halt die Brat-Maxe-Abteilung in jeder Form.

Und selber?
Gruß,
elvis

i saw elvis - he sat between me and bigfoot on the ufo...
 
A

Anonymous

Guest
Ja, da stehen wir ziemlich gleich, allerdings nehme ich Mitte/Steg oft für Funky-Krams, oder bei sonstigen Sachen für die cleane Rhythmus-Arbeit. Wir haben fast Big-Band Charakter ( 12 Leutchen ) da bleibt für den fetten Sound wenig Platz für eine Klampfe. Leicht verzerrt finde ich Mitte/Steg auch nicht übel für Boogie-Begleitung zum crunchen.

Grüße, Polli
 
Daniel

Daniel

Well-known member
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Ich finde die Frage berechtigt und interessant.

Hals-SC: Blues, (Solo+Rhytmus) leicht bis mittel angezerrt, im Moment fast "Dauereinstellung"

HalsSC+MitteSC: Clean (Funky,Jazzy), mit Mittenboost Paula-mässig nett-rockig verzerrt

Mitte: NIE (Deswegen lungert bei mir immer noch ein Eyb-Megaswitch rum und wartet auf den Einbau)

MitteSC+StegHB(Split): NIE (irgendwie charakterloser Sound bei meiner Klampfe)

StegHB: nuja, halt die Brat-Maxe-Abteilung in jeder Form.

Und selber?
Gruß,
elvis</td></tr></table>

Kann Elvis eigentlich zustimmen, aber...

MitteSC + StegSC: Für Funk... die absolute Funkeinstellung...!!! (Nicht CB Funk Polli...[;)])

MitteSC: benutze ich auch nur angezerrt, clean nie... wird aber nächtens umgelötet zu HalsCS & StegCS --> Tele mässich...


Viele Grüsse aus dem Käseland...
Daniel

Edit... Polli war wiedermal schneller... [;)]
 
A

Anonymous

Guest
hmm, vielleicht wird bei meine Mitte/Steg-Kombination "die falsche" HB-Spule kurzgeschlossen? Nein, es ist nicht Out-Of-Phase aber trotzdem klingts bei mir irgendwie weder nach Fisch noch nach Fleisch, sondern irgendwie charakterlos
und unspektakulär (kein TWANG, kein Bauch, kein garnichts). Aber vielleicht ist’s gerade das, was den Sound in ’ner 12Mann-Combo einsatzfähig macht?

Daniel: Bei mir wird die "Tele" der Mega-Switch übernehmen, wir können dann ja mal unsere neuen Sound-Erfahrungen abgleichen.
Gruß,
elvis

i saw elvis - he sat between me and bigfoot on the ufo...
 
A

Anonymous

Guest
@ Daniel klar bin ich schneller! Und ich habe dich überrundet 818 => 814
Den "anderen" schaffe ich auch noch....

Grüße, Polli
 
Daniel

Daniel

Well-known member
Gratuliere Polli...!!! Los schnapp Dir den Admin... :D

@elvis:
Was auch nicht übel ist, wenn Du den Humbucker sein lässt wie er ist und dann in Kompination mit den SC... tja... Geschmacksache... lass uns wissen wie es mit dem neuen Switch ist...!



Viele Grüsse aus dem Käseland...
Daniel
 
A

Anonymous

Guest
Hi Polli,

welch eine Frage...
Die stellt sich für mich etwas anders: 50er Marple für Jazz, Funk, etc. 60er Palisander für Rock etc.
Die Pu- Kombi ist immer gleich.
Hals: Höhen fast ganz zu im Drive.
Hals+Mitte gibt im Drivebetrieb einen sehr schönen Klang, wenn Hals fast zu.


und Krieg war noch nie eine Lösung der Probleme

gruß duffes
 
doc guitarworld

doc guitarworld

Moderator
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by elvis
Tach Polli!
Ich finde die Frage berechtigt und interessant.

Hals-SC: Blues, (Solo+Rhytmus) leicht bis mittel angezerrt, im Moment fast "Dauereinstellung"

HalsSC+MitteSC: Clean (Funky,Jazzy), mit Mittenboost Paula-mässig nett-rockig verzerrt

Mitte: NIE (Deswegen lungert bei mir immer noch ein Eyb-Megaswitch rum und wartet auf den Einbau)

MitteSC+StegHB(Split): NIE (irgendwie charakterloser Sound bei meiner Klampfe)

StegHB: nuja, halt die Brat-Maxe-Abteilung in jeder Form.

Und selber?
Gruß,
elvis

i saw elvis - he sat between me and bigfoot on the ufo...

</td></tr></table>

Ich habe dem nichts mehr hinzuzufügen, Strats halt!

Allerdings mit Texas Specials in Hals & Mitte und Duncan JBjr. im Steg bei der Vaughan Signature & meiner pinken Bastardocaster, zwei orig. 78er Single Coils und ein JBjr. auf der CBS-Dame ... es ist wie es ist und klingt immer noch am besten [:p]

Genießt die Zeit!

Gruss,
Doc
 
A

Anonymous

Guest
Mögen sich denn klanglich JBjr und Mittel-PU wenn sie´s zusammentreiben ?? Also Humbucker und Singlecoil in Bezug auf Funkytown ?

Grüße, Polli
 
A

Anonymous

Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by duffes
Hi Polli,

welch eine Frage...
Die stellt sich für mich etwas anders: 50er Marple für Jazz, Funk, etc. 60er Palisander für Rock etc.
Die Pu- Kombi ist immer gleich.
Hals: Höhen fast ganz zu im Drive.
Hals+Mitte gibt im Drivebetrieb einen sehr schönen Klang, wenn Hals fast zu.


und Krieg war noch nie eine Lösung der Probleme

gruß duffes
</td></tr></table>
duffes: ich mache Musik, aber kein Leistunssporcht, will sagen, ich mache doch kein Instrumente-Wett umhängen

Grüße, Polli
 
doc guitarworld

doc guitarworld

Moderator
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by Polli
Mögen sich denn klanglich JBjr und Mittel-PU wenn sie´s zusammentreiben ?? Also Humbucker und Singlecoil in Bezug auf Funkytown ?

Grüße, Polli
</td></tr></table>

Es ist wie es ist, diese Zwischenstellung ist anundpfirsich Überfluß!

Genießt die Zeit!

Gruss,
Doc
 
 
Oben Unten