Guter Kauf???

A

Anonymous

Guest
Halloo meine lieben Leute

ich habe mir heute eine gebrauchte Gitarre gekauft und hoffe das es kein Fehlkauf war. Ich bin totaler Anfänger deswegen kann ich nicht viel über die GItarre sagen.
Das einziege wasich sagen kann ist das sie im Guten Zustand ist, 4 Jahre alt und es ist die Westergitarre Epiphone PR 350 B.
Kennst ihr diese GItarre? dieses Modell? würde gerne wissen ob es sich gelohnt hat, habe dafür 100 Euirp hingeblecht.

mfg Yoshi

P.s.: wöfür steht das B wisst ihr das ( in Epiphone pr 350 B)
 
A

Anonymous

Guest
Hi Yoshi!

Willkommen im Forum und Congrats zu deiner Gitarre. Ich denke mal dass ein Hunni für eine 4jährige Epi Acoustic nicht zu viel ist, wenn sie keine äußerlichen Beschädigungen oder einen sichtbar krummen Hals hat.

Jetzt kenne ich zwar die Epi nicht persönlich, kann mir aber vorstellen, dass das "B" für eine bestimmte Variante der PR 350 steht. Wenn du mal unter Google schaust, gibts von der 350 zig Ausführungen mit und ohne Cutaway... ich denke, dafür steht der Buchstabe.

Schönes Teil allemal!
 
doc guitarworld

doc guitarworld

Moderator
Yoshi":227bgz4z schrieb:
Halloo meine lieben Leute

ich habe mir heute eine gebrauchte Gitarre gekauft und hoffe das es kein Fehlkauf war. Ich bin totaler Anfänger deswegen kann ich nicht viel über die GItarre sagen.
Das einziege wasich sagen kann ist das sie im Guten Zustand ist, 4 Jahre alt und es ist die Westergitarre Epiphone PR 350 B.
Kennst ihr diese GItarre? dieses Modell? würde gerne wissen ob es sich gelohnt hat, habe dafür 100 Euirp hingeblecht.

mfg Yoshi

P.s.: wöfür steht das B wisst ihr das ( in Epiphone pr 350 B)

Hi Yoshi und Willkommen im GW-Forum!

Ich kenne das Modell zwar nicht aber habe mal eine wenig bei www.epiphone.de und www.epiphone.com gesucht ... über google findet man doch das eine oder andere. Wenn das ein Modell mit massiver Decke und Tonabnehmer-System ist, war´ein Schnäppchen. Wenn ohne PU und mit geriegelter Decke sowie dickem Polyester-Lack, war´s naja ...
 
A

Anonymous

Guest
hey woah das geht ja supe schnell hier miot dem Antworten...habs in anderen Foren versuch aber dort war nicht soviel los.

ALso ich habe ein Bild von der Gitarre, wenn ihr mal gucken wollt

92_1.JPG


gruss Paul
 
A

Anonymous

Guest
RE: Doc Guitarworld: weiss leider nicht war Pu oder dicker Decke ist und diesem komischen Polyesterlack. Habe ein Link für ein Foto gepostet. Wenn du mal gucken könntest : :)
 
doc guitarworld

doc guitarworld

Moderator
Yoshi":1audxpw8 schrieb:
RE: Doc Guitarworld: weiss leider nicht war Pu oder dicker Decke ist und diesem komischen Polyesterlack. Habe ein Link für ein Foto gepostet. Wenn du mal gucken könntest : :)

Wie gesagt, ich kenne das Teil nicht, aber nach dem Bild zu urteilen, macht das einen ordentlichen Eindruck :) Die Hauptsache ist, Du kommst gut mit dem Teil klar.

Wenn Dir Begriffe wie PU (Pickup - Tonabnehmer) nicht so geläufig sind, haben wir ja auch noch unser FAQ, das bald wieder erweitert wird und ich denke, über die Suchfunktion bekommst Du auch viel raus.
 
A

Anonymous

Guest
Hallo Yoshi,

Habe mir gerade das Bild angeschaut. Viel Details sieht man auf dem Bild leider nicht und eine Ferndiagnose ist eher problematisch als sinnvoll.

Naja, hier ist jedenfalls mal ein Link zu Epi-Seite auf der die PR 350 abgebildet:
http://musikundtechnik.de/epiphone.html ... userie=268

Die Gitarren dort heißen 350 S, da Satin-Finish (matt-durchsichtig), deine ist ´ne B, da die dat schwatt gemacht ha´m ;) . Aus der Entfernung lässt sich über den Lack nicht viel sagen, ist aber auch nicht so wichtig. Er sollte nur nicht zu dick sein, gerade bei akkustischen Instrumenten. Die ganz edlen Lacke befinden sich eh in anderen Preisregionen.

Bei den angegebenen Listenpreisen, denke ich nicht, dass du zu viel gezahlt hast. 100 € für eine Einstiegsklampfe sind sehr in Ordnung. Wichtig ist sowieso, dass du Spass and dem Teil hast und gut damit zurecht kommst und alles andere ist jetzt erstmal primär ;)

Gruß

Marcello
 
A

Anonymous

Guest
Marcello":2j7y3x5l schrieb:
Die Gitarren dort heißen 350 S, da Satin-Finish (matt-durchsichtig), deine ist ´ne B, da die dat schwatt gemacht ha´m ;) . Aus der Entfernung lässt sich über den Lack nicht viel sagen, ist aber auch nicht so wichtig. Er sollte nur nicht zu dick sein, gerade bei akkustischen Instrumenten. Die ganz edlen Lacke befinden sich eh in anderen Preisregionen.

Bei den angegebenen Listenpreisen, denke ich nicht, dass du zu viel gezahlt hast.

Das wär in der Tat ein Schnäppchen. Leider ist die Seite falsch. Die Modelle, die da abgebildet sind, sind die 350 OS, MS und RS, die haben massiv Ovangkol, massiv Mahagoni oder Massiv Palisander am Boden und den Seiten. Deshalb auch die aufsteigenden Preise...

Die normale 350 S hat ne massive Decke, aber ist sonst nicht so edel. Kostet so um die 200 bis 250 Euronen.


Ist aber immer noch ein fairer Preis für 100 Euro...
 
 
Oben Unten