Humbucker in Strat


A
Anonymous
Guest
Hallo GWler,

mit den unterschiedlichen Humbuckern in gibson-artigen Gitarren
kenne ich mich eigentlich ganz gut aus. Mit Humbuckern in Strats
habe ich aber Null Erfahrung.

Momentan greife ich ganz gerne zu meiner Phantom Strat.
Derzeit habe ich einen GFS Crusader verbaut. Der klingt auch garnicht schlecht.
Mir fehlt allerdings etwas das Fundament im Vergleich zu meinen Paulas.
Das das auch konstruktionsbedingt ist, ist mir schon klar. Ich bin jetzt
auf der Suche nach einem Humbucker, der ordentlich Bass und Tiefmitten
produziert und einen höheren Output hat, um das "Problem" etwas zu kompensieren.

Welche Erfahrungen habt ihr mit Humbuckern in Strats gemacht?
Könnt ihr mir ein Teil empfehlen, dass auch in einer Strat viel Bums
unten herum produziert?
 
A
Anonymous
Guest
Der Dimarzio Tonezone wird da immer wieder genannt. Ich kenne ihn selbst aber nicht, das als Anmerkung. Aber Ding macht wohl genau das, was du willst.
Bye,
Till
 
A
Anonymous
Guest
Hi Manuel,
ich kann dir da nen DiMarzio Fred DP-153 empfehlen. Hab den schon öfters verbaut als Steg PU in Strats. Ist splittbar und hat nen sehr fetten Sound, vor allem in den Tiefmitten.

Den hier meine ich: http://www.thomann.de/de/dimarzio_dp153fbk.htm

Ich kann dir gerne mal einen zum Test zusenden - benötige ich nicht mehr ;-)
 
gitarrenruebe
gitarrenruebe
Well-known member
Registriert
20 Oktober 2005
Beiträge
5.559
Lösungen
1
Duesenberg Crunchbucker !
Viel Outpunkt, klingt trotzdem ziemlich offen, und - gesplittet super für gezerrte Riffs. Ganz geiles Ding ist das !
Und Schwarz mit Chromring würde auch zur Strat passen ;-)
 
A
Anonymous
Guest
Danke für die Tips soweit!

Sehe ich das richtig, dass ich einen Hamburger mit F-Spacing haben muss?
Der Saitenabstand hohe E-Saite zu tiefer E-Saite beträgt 54 mm an der Bridge.
 

Ähnliche Themen

Alex K.
Antworten
2
Aufrufe
3K
Alex K.
Alex K.
A
Antworten
8
Aufrufe
1K
Anonymous
A
 

Oben Unten