Ibanez Artstar

A

Anonymous

Guest
Hey ho!

Ein Arbeitskollege hat mir eine Artstar wie die abgebildete zur Ansicht überlassen. Sie ist red-sunburst lackiert, optisch in einem sehr guten Zustand, Hals und Bünde soweit ok - muss ein klein wenig nachgestellt werden.

Die Gitarre ist etwa 15 Jahre alt und so wie mein Kollege sagte, in dieser Ausführung ausschließlich in Australien erhältlich, wo er sie damals gekauft hat.


Hat jemand eine Idee, was die heute noch wert sein könnte? Neupreis war um die 600 australische Dollar.

Ibanez_-_AM_Artstar.JPG
 
doc guitarworld

doc guitarworld

Moderator
Sascha´s Strat":3auto64j schrieb:
Hey ho!

Ein Arbeitskollege hat mir eine Artstar wie die abgebildete zur Ansicht überlassen. Sie ist red-sunburst lackiert, optisch in einem sehr guten Zustand, Hals und Bünde soweit ok - muss ein klein wenig nachgestellt werden.

Die Gitarre ist etwa 15 Jahre alt und so wie mein Kollege sagte, in dieser Ausführung ausschließlich in Australien erhältlich, wo er sie damals gekauft hat.


Hat jemand eine Idee, was die heute noch wert sein könnte? Neupreis war um die 600 australische Dollar.

Ibanez_-_AM_Artstar.JPG

Hi,

so selten waren die Teile nicht und vor allem auch nicht auschließlich für den australischen Markt bestimmt ... Gebraucht gehen die Teile je nach Zustand zwischen 250 und 400 Euro weg, manchmal mehr. Die Qualität ist sehr gut, Du erwirbst eine gute Alternative zur Les paul. Allerdings mußt Du natürlich wissen, wieviel sie Dir wert ist ;-)
 
A

Anonymous

Guest
Besten Dank für die Info Doc! Ich denke, vom Zustand könnte die Ibanez 400 € wert sein, das stellt sich mein Kollege auch vor. Für mich persönlich a) zuviel und b) nicht ganz mein Geschmack. Die Gitarre ist zwar schön schlank und leicht, wirkt mir dadurch aber zu zerbrechlich.

Ein Bandkollege interessiert sich dafür...

Na ja, ich werd die frohe Kunde überbringen!
 
A

Anonymous

Guest
Hier ein Link, der vielleicht interessant sein könnte:
http://www.ibanezregister.com/

1. Schöne Übersicht der Ibanez Modelle
Links, der dritte Link von oben: Gallery

2. Datierung einer Ibanez
Links, ziemlich unten: History
und dann: Dating your Ibanez guitar
 
A

Anonymous

Guest
eine Artstar wie die abgebildete

Kannst du mal ins Schallloch gucken, ob da ein Aufkleber mit der exakten Modellbezeichung zu sehen ist? 400 EUR würde ich z.B: nur hinlegen, wenn da die sahnemäßigen S 58 Humbucker drin sind.
 
A

Anonymous

Guest
Du erwirbst eine gute Alternative zur Les paul.

Hallo Doc,
ich würde sie eher als Alternative zu einer Hamer Artist oder vielleicht Gibson ES 336 sehen, schließlich hat sie doch deutliche Hohlräume.
 
doc guitarworld

doc guitarworld

Moderator
mad cruiser":mfpnb2kg schrieb:
Du erwirbst eine gute Alternative zur Les paul.

Hallo Doc,
ich würde sie eher als Alternative zu einer Hamer Artist oder vielleicht Gibson ES 336 sehen, schließlich hat sie doch deutliche Hohlräume.

So viel Hohlraum ist´s nicht, aber einigen wir uns auf die Les Paul Florentine ;-)
 
A

Anonymous

Guest
Hans_3":5jazkksv schrieb:
eine Artstar wie die abgebildete

Kannst du mal ins Schallloch gucken, ob da ein Aufkleber mit der exakten Modellbezeichung zu sehen ist? 400 EUR würde ich z.B: nur hinlegen, wenn da die sahnemäßigen S 58 Humbucker drin sind.

@Hans

im Schalloch (alte Rechtschreibung hehehe) ist nichts zu sehen... ich fürchte, ein etwaiger Aufkleber ist schon vor Ewigkeiten ins Nirwana gegangen. :(

Der Hals-HB ist ein nachträglich eingebauter DiMarzio :roll:
 
 
Oben Unten