Ibanez INF1 und INF2


A
Anonymous
Guest
Habe mir eine Flying V-Kopie von Career gekauft und bin insgesamt für den Preis sehr, sehr erstaunt wieviel Flying V man für wenig Geld bekommen kann. Die Tonabnehmer fliegen raus, aber das war vorher auch schon klar. Ich habe noch von IBANEZ INF1 und INF2 zu Hause, die ich zuerst einbauen und testen möchte. Hat jemand einen Schaltplan, oder kann mir kurz erklären, wie ich die für eine Flying-V Schaltung einbauen muss?

Danke, Danke, Danke!
 
A
Anonymous
Guest
Hi...

Schau mal bei Semour Duncan...

Da gehst du dann auf Support ------> Wiring Diagrams! Dann siehst du eh was Sache is...

Eine andre Möglichkeit wäre der Rockinger.com

Mfg Gitarrero100
 
A
Anonymous
Guest
Die Tipps sind schonmal sehr hilfreich. Die Farbcodes sind leider noch nicht identisch. Die INF´s haben rot, weiss, schwarz, blau+natürlich die Abschirmung. Kann mir noch jemand weiterhelfen? Mein Vorbesitzer hat schwarz+weiss sowie rot+die Abschirmung verknüpft. Was kommt also an die Masse, was an den Volumenpoti und was an den 3er Switch???
Vielen Dank schonmal!!!!
 
A
Anonymous
Guest
....grundsätzliche Frage, um auch bei Ibanez weiterzukommen:
Für welche Gitarren hat Ibanez INF1+INF2 eigentlich verwendet???
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
markus1975":18aenwwf schrieb:
....grundsätzliche Frage, um auch bei Ibanez weiterzukommen:
Für welche Gitarren hat Ibanez INF1+INF2 eigentlich verwendet???

Die sind imho von Dimarzio designed, in Japan gefertigt und in u.a. in den
meisten RG-Modellen verbaut. Ich hatte zwei RG 550, wo die drin waren.
Gute Pickups, die wahrscheinlich millionenfach in irgendwelchen Schubladen
rumliegen ...
 
A
Anonymous
Guest
Danke, Doc! Kannst Du (oder sonst jemand) mir bzgl. der o.g. Farbcodes und Schaltung konkrete Hilfestellung geben? "Was muss wohin"????
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
markus1975":y2h12nkg schrieb:
Danke, Doc! Kannst Du (oder sonst jemand) mir bzgl. der o.g. Farbcodes und Schaltung konkrete Hilfestellung geben? "Was muss wohin"????

Hi,

ich bin da genauso wie Du erst mal auf´s I-Net angewiesen, zumal ich
ja aktuelle keine IBZ verlötet habe. Ich habe zB. über Kuckl folgendes
gefunden:

http://www.hotrodguitars.com/WireCode.htm oder

http://www.guitar-repairs.co.uk/guitar_ ... _codes.htm

Suchbegriffe zB. "color codes ibanez pickups"

...es ist natürlich nie verkehrt, ein Meßgerät zwecks durchmessen der Impedanz da zu haben ;-)
 
A
Anonymous
Guest
Wunderbar-danke! Leider kann ich mir immer noch nicht die blaue Ader erklären! So wie es aussieht, hat mein Vorbesitzer die beiden Spulen angezapft!?
 
A
Anonymous
Guest
Ich tippe mal auf: Blau an Signal, Rot&Schirmung an Masse, Schwarz&Weiß an den Schalter. Kaputtgehen kann bei einem Fehlversuch eh nix.
 
JerryCan
JerryCan
Well-known member
Registriert
7 Januar 2005
Beiträge
427
Ort
Waltrop
nighthawkz":j88v1y31 schrieb:
Ich tippe mal auf: Blau an Signal, Rot&Schirmung an Masse, Schwarz&Weiß an den Schalter. Kaputtgehen kann bei einem Fehlversuch eh nix.

Hallo Markus1975,

die Inf1 und Inf2-Pickups werden nach wie vor z.B. auf der S520 eingesetzt. Für einen Schaltplan guckst Du hier: http://www.ibanez.com/support/wiringdiagrams.aspx. Auf dieser Seite dann "Guitar", "2005" und "S520EX" einstellen.

nighthawkz dürfte demnach richtig liegen.

MfG

JerryCan
 
A
Anonymous
Guest
Super-vielen Dank Euch! Hat geklappt! Bin beeindruckt wie viel Dampf die Tonabnehmer haben, alle Skepsis war unberechtigt! Habe Die Tonabnehmer in eine Career eingebaut+freu mich jetzt über viel Gitarre für wenig Geld!
 
 

Oben Unten