Johnson Akustik Bass


A
Anonymous
Guest
Hallo, ich suche einen nicht zu teuren Akustikbass, was haltet ihr von diesem?

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 51833&rd=1

Tonabnehmer und Cutaway sind ja schon praktisch, nur sollte die Qualität
halbwegs stimmen und das Ding nicht direkt auseinanderfallen... Vom Bild her
sieht die Brücke nicht ganz geheuer aus, oder ist das bei Akustikbässen normal,
dass man da die Höhe nicht verstellen kann?

Oder hat jemand vielleicht ne Empfehlung in die Richtung bis 200-300 Euro?

Grüsse,
Patrick
 
A
Anonymous
Guest
Hallo Patrick und Herzlich Willkommen im Forum,

Zum Johnson-Bass kann ich dir nicht viel sagen, nur das die Firma Johnson vermutlich eine Gitarrenbautradition hat, wie die Firma Penaten traditionsreich Nähmaschinen baut. Wenn du mal in der "Suchen" -funktion Akustikbass eingibst findest du Beiträge wie diesen

http://www.guitarworld.de/forum/viewtopic.php?t=432&highlight=akustikbass

in dem z.B. Magman und Walter eine Empfehlung aussprechen. Ich selbst war mit meinem Kirkland auch nicht unzufrieden und bin es auch mit dem Hohner Akustik der leihweise in meinen Händen verweilt nicht.

Viel Spass beim durchforsten des Forums und Gruss

Edit:
Die Brücke ist schon in Ordnung so, das Feintuning solltest du einem Gitarrenbauer überlassen wenn du keine Erfahrung damit hast.

Til
 
A
Anonymous
Guest
hab über den HBB 5 CE leider nix gefunden...

wie siehts denn mit anderen Harley Bentons aus, HBB30 oder HBB40?

Grüsse,
Patrick
 
 

Oben Unten