Kann man Magneten reparieren?


A
Anonymous
Guest
Hallo Forum!
Gleich vorneweg - von Physik hab ich kaum Ahnung, sorry :( .
Gestern bei der Probe hab ich ein Kabel nicht gesehn und eine Bauchlandung auf meiner Metalaxt gemacht.
Der Halspickup hat was abgekriegt weil er an der G-Saite aufmal schwach klingt. Der Stabmagnet sitzt aber noch fest am Platz.
Wegschmeissen mag ich den Pickup nicht weils mein Lieblingspickup ist :cry: .
Was kann ich tun daß der wieder geht?

liebe Grüße,
Rita
 
A
Anonymous
Guest
Hallo,

Also in Physik haben wir Magenten durch regelmäßige Erschütterung Zerstört (Entmagnetisiert), aber ob einmal Drauffallen für einen Stabmagneten reicht, bezweifele ich.
Einen Magneten (oder jedes andere magnetische Metall) kriegt man wieder "magenetisch" in dem man mit gleichmäßigen Streichen in eine Richtung mit einem anderen Magneten über den anderen fährt (den physikalischen Zusammenhang lasse ich mal weg :) ).
Wie gesagt so magnetisiert man einen Mageneten wieder, aber ich weiß nicht, ob dir das bei deinem Problem hilft. Also warte lieber erst mal ab.
 
A
Anonymous
Guest
hm schraub den Pickup doch bitte mal ab - evtl. sind die Stäbe nur Eisenkerne. Unter dem Pickup säße dann ein Magnetbarren. Vielleicht ist dieser ja genau unter dem G-Polepiece gebrochen?
 
W°°
W°°
Well-known member
Registriert
4 Februar 2002
Beiträge
4.959
Lösungen
3
Ort
Dübelhausen
soundslikevoodoo":19hicnzc schrieb:
Was kann ich tun daß der wieder geht?

liebe Grüße,
Rita

Hallo Rita!

schöner Einstig! :lol: :lol: :lol:
Herzlich willkommen.
Nääää.
Schöner Einstig!

Prühühühühü! :lol:
Nää wirklich.
Schöner Einstig.

Der Magnet hat nix.
Hahahaha.
Nää wirklich. Schön.
Super.
Die Saite vielleicht.
Haha.
Schön.
Alles andere vielleicht.

Aber der Magnet..
Mit Tesa vielleicht repa....
:-D :-D
Nää!
Dauermagneten sind so dauerhaft.
Schön.
Danke.
 
A
Anonymous
Guest
@Tintenkopf:Der ist tatsächlich entmagnetisiert worden.Hab den kaputten Magneten mit dem unter der A-Saite mal vertauscht und die G-Saite war wieder voll laut da. Und die A klang total leise.
Der Magnet der jetzt keiner mehr ist macht gleich nen Abgang an der Kühlschranktür. Der andere bleibt da kleben.
Wieder magnetisch machen geht am Lautsprechermagneten hat unser Keyboarder gemeint. Hoffe er hat Recht.
@ Henry Vestine:Das ist ein stino Singlecoil von einer verrotteten Straddelkarster ohne Barren drunter.Für meine Kollegen ne Todsünde das Teil. Die kennen aber auch keine Treblebooster ;-) .

Gruß,
Rita
 
 

Oben Unten