Kaufprobleme!

A

Anonymous

Guest
Ich hab jetzt 2 top angebote bekommen,und zwar von einer Ibanez RG7620 o. AX7221,hab aber noch keine erfahrungen mit ibanez(7saitern) weil ich bis jetzt nur gibson hatte.
 
A

Anonymous

Guest
das ist schön für dich.....und was willst du wissen???????

gruß aus österreich...........
franz, tk second spring
 
Max

Max

Well-known member
quote:
Ich hab jetzt 2 top angebote bekommen,und zwar von einer Ibanez RG7620 o. AX7221,hab aber noch keine erfahrungen mit ibanez(7saitern) weil ich bis jetzt nur gibson hatte.


Ich hatte mal ne Ibanez Universe. Scheiss-Gitarre. Glücklicherweise hab ich sie gebraucht gekauft. So konnte ich sie wieder loswerden ohne dabei Geld zu verlieren. Miserable Verarbeitung (Ibanez halt) und schlechte Bespielbarkeit. Wenn du kannst, kauf dir die 7Saitige von Lag. www.lag.fr
 
A

Anonymous

Guest
BEHALT GIBSON,

da ist doch Ibanez ne Wurst mit Senf dagegen,
Und gibson ein 28893283293 Gänge Menü.

Tschö gelle !


Last performance:
 
A

Anonymous

Guest
Hi :),
also Ibanez so schlecht hinzustellen ist absoluter Quatsch, immerhin ist diese Firma Marktführer. Klar, mann kann natürlich auch ein sogenanntes "Montagsmodell" erwischen, aber das gibt es auch bei Gibson oder Fender! Keine dieser Firmen kann es sich leisten Müll zu bauen! Ich selbst spielte früher einige Ibanez Modelle wie Steve Vai JEM, Steve Lukather oder auch eine billige RG und das waren alles Sahneteile! Vor allem bei gebrauchten Gitarren sollte man vorsichtig sein, das ist wie bei Autos, wenn die nicht richtig "eingefahren" werden sind es lahme Pferde für ewig! Viele Leute wundern sich auch, nachdem sie sich das Original-Equipment ihrer Stars gekauft haben, das dies gar nicht so klingt- Es kommt halt immer noch darauf an, was man darauf spielt, ein Satriani klingt auch auf ner billigen Asia-Strat und Billigamp nach Satriani[;)]

go rocks.....

Magman[8D]
 
Max

Max

Well-known member
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by Magman
Hi :),
also Ibanez so schlecht hinzustellen ist absoluter Quatsch, immerhin ist diese Firma Marktführer. Klar, mann kann natürlich auch ein sogenanntes "Montagsmodell" erwischen, aber das gibt es auch bei Gibson oder Fender! Keine dieser Firmen kann es sich leisten Müll zu bauen! Ich selbst spielte früher einige Ibanez Modelle wie Steve Vai JEM, Steve Lukather oder auch eine billige RG und das waren alles Sahneteile! Vor allem bei gebrauchten Gitarren sollte man vorsichtig sein, das ist wie bei Autos, wenn die nicht richtig "eingefahren" werden sind es lahme Pferde für ewig! Viele Leute wundern sich auch, nachdem sie sich das Original-Equipment ihrer Stars gekauft haben, das dies gar nicht so klingt- Es kommt halt immer noch darauf an, was man darauf spielt, ein Satriani klingt auch auf ner billigen Asia-Strat und Billigamp nach Satriani[;)]

go rocks.....

Magman[8D]
</td></tr></table>
Marktführer=Gut

Die Rechnung geht ja nun wirklich nicht immer auf!
 
A

Anonymous

Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by Max
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:
Ich hab jetzt 2 top angebote bekommen,und zwar von einer Ibanez RG7620 o. AX7221,hab aber noch keine erfahrungen mit ibanez(7saitern) weil ich bis jetzt nur gibson hatte.


</td></tr></table>Ich hatte mal ne Ibanez Universe. Scheiss-Gitarre. Glücklicherweise hab ich sie gebraucht gekauft. So konnte ich sie wieder loswerden ohne dabei Geld zu verlieren. Miserable Verarbeitung (Ibanez halt) und schlechte Bespielbarkeit. Wenn du kannst, kauf dir die 7Saitige von Lag. www.lag.fr

Sei nicht so abwertend zu Ibanez Gitarren. Da hattest du einmal ein schlechtes Teil erwischt, und meinst gleich alle Ibanez Gitarren sind Schei....Chris

</td></tr></table>

dä chris
 
doc guitarworld

doc guitarworld

Moderator
Hi Chris,

am besten war doch die Ibanez, die ich Dir geschenkt habe, nachdem Du
Pete Townshend mit Deiner gespielt hast ;-) ich glaube, der Noa hat den Hals noch, oder? Bis heute Abend auf dem OpenAir in Oberpleis.

Doc
 
 
Oben Unten