Klinkenbuchsenwechsel bei Semi-Acoustic (Epiphone Casino)

A

Anonymous

Guest
Hi,
hab meine Casino jetzt schon ne Weile und ist für mich immer noch eine der besten Gitarren, die ich je gespielt hab. Als ich sie neulich Abends bewunderte :-D kam mir allerdings der Gedanken wie das ist, wenn die Klinkenbuchse mal zu spinnen anfängt. Kennt ja sicher jeder, die Störgeräusche wo einen den letzten Nerv kosten. Bei meiner Strat war das bisher nie ein Problem. Aber bei einer Semiacousic müsst ich ja irgendwie da innen hin kommen, oder muss man da die Gitarre aufsägen? :?
 
B

Banger

Moderator
Hi Jodelarsch,
ich hab mal 'nen Tip dazu gelesen - man arbeite mit steifem Draht, mit dem man die Buchse durch das F-Loch bzw. die Bohrung für die Buchse angelt :)
 
A

Anonymous

Guest
Jo, so geht man besten bei jeglichem Elektrikaustausch vor was Semis und dergerleichen angeht. Die neue Verkabelung nimmt man am besten auch ausserhalb der Gitarre vor. Eventuell muss man da mehr als nur die Buchse ausbauen, damit das Kabeltechnisch klappt.

Ich kann dir sagen, ist ein Heiden - Spaß.. :roll: :p
 
A

Anonymous

Guest
the singin' ass":35zcqase schrieb:
.....Aber bei einer Semiacousic müsst ich ja irgendwie da innen hin kommen, oder muss man da die Gitarre aufsägen? :?

Hi Singin',
ich hatte da bereits einen ausführlichen Bericht drüber geschrieben, klick auf den Link unten. Die Klinkenbuchse zu wechseln ist schon ein wenig Fummelei, aber für einen geübten und technisch versierten Gitarristen sollte das generell kein Problem darstellen. Tip: Kauf dir ne gute neue Klinkenbuchse, sonst machst du das nach ein paar Wochen wieder! Das nächste was kaputt geht ist mit Sicherheit der Toggle Switch (Krankheit bei Epi!), tausch den auch gleich aus gegen einen orig. Gibson. Ansonsten gibt es ja auch Spezis die dir das machen... viel Spaß ;-)

http://www.guitarworld.de/forum/viewtopic.php?t=2764

see you in Kempfeld :cool:

Mäggy
 
A

Anonymous

Guest
Hi,
na da steht mir ja ein Kampf bevor! Aber deine Tipps sind echt klasse, auch ich möchte mich dafür herzlich bedanken :)! Wenn's soweit ist werde ich sicherlich gerne darauf zurückgreifen. Aber ich hoffe, dass das noch eine Weile ist *g*!
Grüße aus dem Allgäu,
Julian
 
 
Oben Unten