kopfhörerausgang


A
Anonymous
Guest
Hallo alle zusammen!
Ich habe mal wieder eine technische Frage.
Kann man den Kopfhörerausgang nutzen um direckt in die PA zu gehen? So zusagen als Lineout? Der Verstärker bietet ansonsten keinen speziellen Ausgang. Ich traue mich nicht ihn einfach mal anzuschließen aus Angst, daß etwas durchknallt.
Vielen Dank für eure Antworten.
 
B
Banger
Guest
Prinzipiell geht dat, nur solltest Du drei Dinge beachten:
  1. Wenig Pegel am Ausgang - sollte eigentlich klar sein :)
  2. Nimm ein Stereokabel. Wenn Du einen Mono-Klinkenstecker in die Stereobuchse des Kopfhörerausgangs steckst, schließt Du einen Kanal kurz - das muss nicht unbedingt Schaden nach sich ziehen, gehört aber auf jeden Fall in die Kategorie "muss man nicht haben".
  3. Schreibe "direkt", ohne "c". ;-)
 
A
Anonymous
Guest
Hallo, dieser Kopfhörerausgang liegt parallel zum Speaker, wobei der
meist abgeschaltet wird. Den Pegel gestaltet man dann mit einem
Vorwiderstand. Soll heißen : es wird gehen, aber das Rauschen der
Endstufe, was am Speaker vernachlässigbar ist, wird an der PA
eine Rolle spielen. Ein Test kann zeigen ob man damit leben kann.
Meine Meinung zum Kopfhörerausgang : braucht keiner wirklich.
Ein symm. LineOut am Amp ist dagegen brauchbar, hat aber nicht jeder.
V.H.
 
B
Bumblebee
Well-known member
Registriert
28 September 2005
Beiträge
581
Lösungen
2
Hi,

es geht, wie oben schon beschrieben.

Du hast aber mit folgenden Problemen zu rechnen:

1) es entsteht durch die unsymmetrische Kabelverbindung zw. Kopfhörerausgang und Mischpulteingang eine Masseschleife -> es kann Brummen

2) Wenn Du nicht nur clean, sondern auch verzerrt spielen willst, dann hört es sich recht krätzig an, da die Frequenzgangbeschneidung durch den Lautsprecher fehlt.

Alternative: Mikro vor den Lautsprecher oder eine frequenzkorrigierte DI-Box zwischen Verstärker und Mischpult.

Gruß
Bumble
 
B
Banger
Guest
Bumblebee":2nr0gd5z schrieb:
2) Wenn Du nicht nur clean, sondern auch verzerrt spielen willst, dann hört es sich recht krätzig an, da die Frequenzgangbeschneidung durch den Lautsprecher fehlt.
...sofern der Kopfhörerausgang nicht frequenzkorrigiert ist.

Aber um den Fragesteller nicht noch zusätzlich durch diverse Mutmaßungen und die Erfahrungen am heimischen Küchenradio, wo nicht nur die Endstufe, sondern auch der Bach vorm Fester rauscht, zu verunsichern, das ganze in simpel: Klingt's verzerrt auch über Kopfhörer gut? Wenn ja, dann ist alles in Butter.

Wie gesagt: kaputt machen kannste so schnell nix, schlimmstenfalls klingt es halt bescheiden.

Keep it simple, guys.
 
 

Oben Unten