Lack


A
Anonymous
Guest
hi

habe ne frage an euch und zwar geht darum das ich meine alte washburn lackieren will. muss ich irgendwas beachten wenn ich den lack abschleife?

habe gehört das man immer mit der Maserung schleifen sollte .....ist das korekt ?



danke an alle die was schreiben

:!:
 
A
Anonymous
Guest
nein, du musst nicht nach der maserung schleifen... aber du darfst auf keinen fall zu grobes schleifpapier benutzen. das abschleifen is eine zaache arbeit, die schon seine zeit dauert. lieber bissl länger mit feinem papier schleifen als mit was gröberem schnell mal drüberfahrn. wennst eine wirklich schöne lackierung haben willst (vorausgesetzt du willst eine transparent-lackierung) musst sie öfter lackieren. lackieren, schleifen, lackieren, schleifen... geht schon zeitweis bis zu 9x. wennst sie halt schön glänzend haben willst, weil die maserung erst nach mehreren lackiervorgängen so richtig schön zur geltung kommt.
 
A
Anonymous
Guest
schau mal unter www.frets.com.
Da gibt es, allerdings auf Englisch, ne super Seite mit allem über Reparaturen usw.

Als gelernter Schreiner und Möbelrestaurator kann ich Dir für den Fall dass Du nicht deckend lackieren willst folgende Ratschläge geben...
Immer in Richtung der Maserung schleifen! Noch so feines Papier hinterlässt Riefen, die Du nach dem Lackieren sehen wirst.

Versuche auf jedenfall den vorhandenen Lack nur anzuschleifen ( Körnung 300) und überlackieren. Das Holz entwickelt mit der Zeit eine Patina die erst die Schönheit eines Instrumentes ausmacht. Sie ist sehr dünn und sobald Du das Holz schleifst ist sie weg. Dann musst Du alles schleifen. Richtige Dellen kriegste eh nicht weggeschliffen.

Zum Überlackieren musst Du wissen welcher Lack verwendet wurde, viele Lacke vertragen sich nicht und reagieren chemisch, Deine Oberfläche ist sofort ruiniert. Das gilt übrigens auch beim Abschleifen, Reste vom falschen Lack ... Pech gehabt( Ok kann sein muss nicht)

Entscheidest Du dich zum Abschleifen, sei Dir sicher ob Du furniertes Holz an Deinem Instrument hast. Furnier ist neu meist 0,75mm dick oder dünner und der Hersteller Deiner Washburn hat auch schon geschliffen! gerade an den Ecken und Kanten biste ruckzuck durch.

Manche Hersteller beizen ihr Holz um die Farbe hervorzuheben. Beize geht auch nur ganz wenig ins Holz. Versuchst Du insbesonders bei Furnier die ganze Beize wegzuschleifen garantiere ich Dir dass Du das Furnier irreparabel ruinierst.

wenn Du meinst Dein Instrument wirklich neu lackieren zu müssen, gib Dich ruhig dran aber sei Dir der Risiken bewusst und mach Dich kundig wie sowas geht. Nicht dass das Teil nachher schlimmer aussieht als vorher.
 
A
Anonymous
Guest
vielleicht sollt ich mich nochmals korrigieren, der "endschliff" sollte schon nach der maserung sein... beim rest isses wurscht, hab selbst mal paar gitarren gebastelt, da siehst absolut keine riefen oder ähnliches.
 
W°°
W°°
Well-known member
Registriert
4 Februar 2002
Beiträge
4.959
Lösungen
3
Ort
Dübelhausen
Will Bean":pbj08w58 schrieb:
wenn Du meinst Dein Instrument wirklich neu lackieren zu müssen, gib Dich ruhig dran aber sei Dir der Risiken bewusst und mach Dich kundig wie sowas geht. Nicht dass das Teil nachher schlimmer aussieht als vorher.

Hör auf den Schreiner - so macht's Dir sonst keiner! ;-)

In Echt - wenn Du nicht weißt, wie man schleift - und wenn Du Die Gitarre liebst - lass die Finger davon.
0.5 mm Polyester zu strippen kostet einen Profi mit geeignetem Werkzeug einen Tag. So schnell bist Du aber nicht. Und denk dran: Wer anfängt, muss auch fertig werden. Sonst ist die Gitarre für die Tonne.
 
A
Anonymous
Guest
Also wenn wir grad bei lack sind hätt ich auch noch ne kleine frage: geht etwaqs vom sound vferloren wenn ich die pickup-deckel mitlackiere?? oder is das kein problem?

Greetz Flo
 
A
Anonymous
Guest
W°°":3j3jtaas schrieb:
[ Und denk dran: Wer anfängt, muss auch fertig werden. Sonst ist die Gitarre für die Tonne.

janz jenau,

und wenn se für die Tonne ist kommste zu mir und ich luchse sie Dir für'n Appel und 'n Ei ab...
 
A
Anonymous
Guest
Kirk84":gqu03lbk schrieb:
Also wenn wir grad bei lack sind hätt ich auch noch ne kleine frage: geht etwaqs vom sound vferloren wenn ich die pickup-deckel mitlackiere?? oder is das kein problem?

Greetz Flo

warum mitlackieren ?
wennste die Dinger nicht ausbauen willst, kleb sie doch einfach ab. ;-)

und Lack wird auf Chrom nicht besonders gut halten, er wird Dir nach Murphys law nur teilweise abplatzen. Beim Versuch den Rest abzumachen haust Du Dir Kratzer in den Deckel :)
 
A
Anonymous
Guest
ok war von mir vielleicht ein bissl doof ausgedrückt! ;-)
also ich meinte mit deckel halt die geschlossenen pick-ups (siehe EMG-81 etc.) und da hat mich interessiert wenn ich den kompletten korpus mit nem airbrush lackiere und diepus mit obs einbußen im sound gibt
 
A
Anonymous
Guest
Hi,

im Sound wirds so lange keine Einbußen geben, wie Du nicht magnetische Lacke verwendest... dürfte also kein Problem sein ;-).

Ob der Lack auf dem Kunststoff ohne weiteres hält, ist eine ganz andere Frage. Ich würde nicht darauf wetten.

Gruß
burke
 
A
Anonymous
Guest
Na dann kann ich ja loslegen! das mit den abdeckungen wird kein problem darstellen bissl preparieren und der lack hält bombenfest
 

Ähnliche Themen

 

Oben Unten