Lieder schreiben und dann Rhytmus finden

A

Anonymous

Guest
hört sich zwar total ungebildet an, aber kann mir jemand einen Tipp geben, wie ich, wenn ich einen Song geschrieben habe, den richtigen rhytmus finde, d.h akkordfolge, tempo etc.? zweite frage: was muss ich bei solos unbedingt beachten?
 
A

Anonymous

Guest
achja: Ich spiele Punk-Rock à la blink-182 oder mxpx
 
A

Anonymous

Guest
quote:
hört sich zwar total ungebildet an, aber kann mir jemand einen Tipp geben, wie ich, wenn ich einen Song geschrieben habe, den richtigen rhytmus finde, d.h akkordfolge, tempo etc.? zweite frage: was muss ich bei solos unbedingt beachten?


Wenn du den Song geschrieben hast, dann hast du doch den Rhythmus, sonst hättest du lediglich einen Text und ein paar akkordmäßige Ideen, oder?? Verstehe ich jetzt ehrlich gesagt nicht, aber ich bin ja auch nur Gitarrist,-)
Beim Solo-Spiel beachten? Äh, bei Punk gibbet ja nicht viele (weil die Gitarerros die Klampfen immer auf den Knien haben,hähä).
Generell sage ich mal: Weniger ist (sehr viel) mehr, also nicht direkt alles reinballern was man kann. Ein Spannungsbogen ufbauen ist wichtig, so a lá: Langsam beginnen, sich steigern, ein wenig mehr Power und den Hammer zum Schluß und immer auf den Schlagzeuger und die Rhythm-Section hören, d.h. anpassen, und nicht umgekehrt, dann groovt’s. Schön ist es auch, wenn man ein Solo gestaltet wie eine Vokallinie, also das man es auch nachsingen kann. Wenn’s gar nicht klappt, dann sowieso an der gesangslinie orientieren.
Das ist jetzt aber nix algemein gültiges, nur ein paar Vorschläge, Kreativität isr gefragt,-)

Und tschüß
 
A

Anonymous

Guest
Thanks! hast mir damit sehr geholfen! hab jetz n kompletten Song mit allem drum und dran! die idee mit der Vocal-line ist geil, dat kann man sogar improvisieren!! danke danke
 
A

Anonymous

Guest
Also ich persönlich tu mich wesentlich leichter, wenn ich erst die Musik schreibe (Ich probier einfach wild rum) und danach den Text und die Melodie dazu entwickele.
 
A

Anonymous

Guest
quote:
Also ich persönlich tu mich wesentlich leichter, wenn ich erst die Musik schreibe (Ich probier einfach wild rum) und danach den Text und die Melodie dazu entwickele.




Auch ne Möglichkeit! ;-)
 
Jamalot

Jamalot

Well-known member
quote:
Also ich persönlich tu mich wesentlich leichter, wenn ich erst die Musik schreibe (Ich probier einfach wild rum) und danach den Text und die Melodie dazu entwickele.


Os geh ich meist auch an die Sache ran, nur dass ich dann beim Text hängen bleibe und nichts mehr auf die Reihe bekomm.
Dann behalt ich meine Akkorde und Melodie-Vorstellungen im Hinterkopf und warte bis jemand eine coole Idee fürn Text hat ;-)

"http://www.jdengel.de"
 

Similar threads

 
Oben Unten