Lobendes Review eines Herstellersupports: Rocktron


S
Schnabelrock
Well-known member
Registriert
15 Juni 2005
Beiträge
1.672
Lösungen
1
Soviel Glück annem Montagmorgen, da komm ich schon ins Grübeln
da mach ich mir schon Sorgen!

(Stefan Stoppok)
 
kershaw
kershaw
Well-known member
Registriert
18 Januar 2007
Beiträge
470
Ort
Salzgitter
Pfaelzer":2obqtyzg schrieb:
Dies bestand kurzgefasst darin, sowohl ein G-Force als auch 2 GLab-Looper über eine Rocktron All Access dergestalt zu steuern, dass sowohl 5 Programm Changes zum Presetaufruf als auch 10 Midi-CCs zum Abruf der einzelnen Loops und der einzelnen FX-Blöcke des G-Force benutzt werden können, wobei beim Presetaufruf der Status der CC-Schalter (ein/aus) sichtbar werden sollte (wers genauer wissen will, bitte PN).

p

Sumpf durchzieht meine Denkwiese.....

Jetzt weiss ich, warum ich schon immer nur Gitarre - Kabel - Amp spiele:
Ich bin zu doof :cry:
 
S
steve_d
Well-known member
Registriert
25 März 2008
Beiträge
340
Ja, so etwas ist wirklich eine erfreuliche Ausnahme. Ich krieg auch immer schon vorher Bauchschmerzen, wenn eine telefonische oder schriftliche Support-Anfrage ansteht. Man kann sich fast sicher sein, daß man sich ärgern wird.

Aber wenn ich Dich richtig verstehe, hast Du den amerikanischen Support kontaktiert (?). Nach meiner Erfahrung (mit anderen Herstellern, nicht Rocktron) scheint es dort ohnehin besser zu laufen. Ich hatte beispielsweise mal den Fall, daß ich wegen einer technischen Anfrage zeitgleich den deutschen und den amerikanischen Support angemailt habe (doppelt hält besser, irgendeiner wird hoffentlich antworten). Wenn ich mich recht erinnere, habe ich vom deutschen Support spät oder sogar nie eine Antwort bekommen, während der amerikanische Support praktisch sofort reagierte. Die "Servicewüste" scheint also immerhin nationale Grenzen zu haben. Aber einige sind ja der Meinung, daß gerade Deutschland das Zentrum dieser Wüste bildet. Ist schon gut möglich.
 
frank
frank
Well-known member
Registriert
13 Oktober 2004
Beiträge
3.682
kershaw":3sk0z2i7 schrieb:
Sumpf durchzieht meine Denkwiese.....

Jetzt weiss ich, warum ich schon immer nur Gitarre - Kabel - Amp spiele:
Ich bin zu doof :cry:

Da geselle ich mich zu Dir. :oops:
 
muelrich
muelrich
Well-known member
Registriert
24 August 2006
Beiträge
2.699
Pfaelzer":2jloz9yy schrieb:
Dies bestand kurzgefasst darin, sowohl ein G-Force als auch 2 GLab-Looper über eine Rocktron All Access dergestalt zu steuern, dass sowohl 5 Programm Changes zum Presetaufruf als auch 10 Midi-CCs zum Abruf der einzelnen Loops und der einzelnen FX-Blöcke des G-Force benutzt werden können, wobei beim Presetaufruf der Status der CC-Schalter (ein/aus) sichtbar werden sollte ....

In Deinem anderen Fred über die 500Öcken=6Sounds Option schrob der Schrummel was von einem Musicomlab Teil.

Das kann sowas (Sichtbarkeit weiß ich jetzt nicht)....und löst bei mir gerade GAS aus (du kennst mein Problem mit den MIDI-Channels der DamageControl Teile)

Gruß Uli
 
Michael (Jacuzzi)
Michael (Jacuzzi)
Well-known member
Registriert
20 April 2009
Beiträge
297
Ort
67663 Kaiserslautern
Morje,


Pfaelzer":1ygtr22v schrieb:
Um, oh Wunder, schon heute um 16:39 (d.h. 8:39 beim Rocktron-Support) kam eine Mail zurück, die äußerst freundlich und sachkundig mein Problem sofort löste, und mein Hirn wurde ein strahlender Kristall.


p

Lass mich raten, was sie dir geschrieben haben:

"Don't do it."

Stimmz?
 
 
Oben Unten