Marrakesh Express - wie haben sie diesen Sound gemacht?


A
Anonymous
Guest
Tach zusammen!

Heute nachmittag mal wieder gehört. Und war wieder verblüfft.

Hat irgendjemand eine Idee, wie (vermutlich) Stephen Stills diesen prägnanten Sound gemacht haben könnte?
[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=u7XIL67QSME[/youtube]
 
yahp
yahp
Well-known member
Registriert
1 November 2003
Beiträge
570
Ort
Darmstadt
mad cruiser schrieb:
Hat irgendjemand eine Idee, wie (vermutlich) Stephen Stills diesen prägnanten Sound gemacht haben könnte?

Hier ein Auszug aus einem Interview mit Stephen Stills:

Around this time, you started using Fairchild Limiters on your guitars in the studio.

"Right. They made the guitar sound like a good, really big amp without taking over the whole track. You'd use the Fairchild and get lots of carry, so it sounded like a violin. Remember how I told you I liked the Tommy Dorsey trombone? You could do that on an electric.


Könnte das die Lösung sein?
 
A
Anonymous
Guest
sicher nicht die alleinige Lösung, denn SPIELEN muss man das Riff in den hohen Lagen dennoch auch noch ;)
in Konzerten von CSN oder C&N wurde das Riff soweit ich weiss von Shane Fontayne bzw. Dean Parks auf E-Gitarre gespielt.
 
A
Anonymous
Guest
Das sind auf jeden Fall zwei Spuren, aber höher gepitched? Glaub ich nicht. Klingt a bisserl nach wah in einer fixen Position.

Falls Du Dir einen Fairchild dazu holen willst...viel Spaß & Zeit Beim Sparen. :)
 
diet
diet
Well-known member
Registriert
12 September 2011
Beiträge
934
Hi,

also ich würde so da ran gehen:
Auf jeden Fall zwei Gitarren, rechts und links oktaviert.
Hier links höher, rechts tiefer.
Und ich denke: Slide!

Gruß Diet
 
A
Anonymous
Guest
Habe das noch gefunden:

"His reedy sitar-sounding intonation during the opening solo was derived from an unusual method of arrangement. According to the liner notes from the 1993 “Gold Standard” edition of Crosby, Stills & Nash, Stills was going for a dual trumpet sound. He recorded the part twice, separating the two by a third of a tone, giving the effect of a small horn section."

Quelle: http://www.allmusic.com/song/marrakesh-express-mt0010133046

Vielleicht hilft's.

Gruß,
 
Thorgeir
Thorgeir
Well-known member
Registriert
27 Februar 2007
Beiträge
1.888
Das ist einfach ein Hochpassfilter. Bisl Resonanz vieleicht. Zumindest klingt das dann in die Richtung. Filter können sehr unterschiedlich klingen...
 
A
Anonymous
Guest
Vibrato! :-D

http://www.youtube.com/watch?v=P8yXazve9j8

Wie hier ab 1min, nur etwas sanfter und im oberen Register zweistimmig gespielt und gedoppelt; so würde ich mich dem Sound nähern.
 
diet
diet
Well-known member
Registriert
12 September 2011
Beiträge
934
Batz Benzer schrieb:
Vibrato! :-D

http://www.youtube.com/watch?v=P8yXazve9j8

Wie hier ab 1min, nur etwas sanfter und im oberen Register zweistimmig gespielt und gedoppelt; so würde ich mich dem Sound nähern.

Hi Batz,

das hört sich auch nach einem guten Weg an!
Ich dachte ja an ein Slide, aber ein Vibrato find ich nach dem zweiten Hören auch passend.

Gruß Diet
 
A
Anonymous
Guest
Hallo zusammen!

Erstmal Dank und abermals Dank an alle, die hier gepostet haben.
Ein leichter Quallermann ist da sicher dabei. Um den geht es mir aber weniger, da findet sich etwas passendes. Dass hier zwei Stimmen einzeln gespielt und dann links/rechts gepannt wurden, ist offensichtlich.

Ich vermute, dieser trompetenartige Ton wurde durch einen Kompressor/Limiter in Verbindung mit einem Bandpass erzeugt. Interessanterweise habe ich bislang keine weitere Aufnahme - besonders live! - gefunden, bei der sich jemand an diesem Sound versucht hätte.
 
A
Anonymous
Guest
So,

auf jeden Fall mal danke für die Frage; den Son wiederzuentdecken hat mir solch eine Freude bereitet, daß wir ihn morgen ins Repertoire aufnehmen werden - auch wenn die Jungs es noch nicht wissen... :cool:
 
Nominator
Nominator
Well-known member
Registriert
18 März 2012
Beiträge
663
Lösungen
1
Ort
back in Dschörmany
Batz Benzer schrieb:
So,

auf jeden Fall mal danke für die Frage; den Son wiederzuentdecken hat mir solch eine Freude bereitet, daß wir ihn morgen ins Repertoire aufnehmen werden - auch wenn die Jungs es noch nicht wissen... :cool:

Hi, dazu eine Empfehleung aus weiter Ferne:
Es gibt das Album "Session Selections" aus dem Jahr 1969 von CS&N - dort gibt's eine Instrumental- Version und eine weitere mit Gesang - der besagte Gitarrenpart ist dort nur einstimmig - man hoert deutlich besser den Gesang...nur mal so als Tipp...

Viele Spaß mit dem Song

Gruß
Der Nominator

PS: auch mir hat die Frage mal wieder CS&N ins Gedächtnis zurückgerufen ( mein Archiv ist mittlerweile recht groß um nicht zu sagen zu groß....) und es macht wirklich Spaß das mal wieder zu hören - dabei habe ich dann auch die beiden erwähnten Aufnahmen wiederentdeckt...
 
 

Oben Unten