Math-Mucke ... 13/8 an die Wand geklatscht!


Gerrit
Gerrit
Well-known member
Registriert
28 Januar 2006
Beiträge
1.736
Freunde,

seid einiger Zeit höre ich mir schon Animals As Leaders und Periphery an.
Letztere seid einigen Tagen sogar rauf und runter. Ich muss feststellen,
dass ich auf diese verquere Mucke richtig abfahre. Es ist schön mal nicht
den Beat direkt mitklopfen zu können.

Was ich bisher an Musik zu dem Thema gefunden habe kommt aber mehr
aus der Math-Core und Prog-Metal Ecke; The Dillinger Escape Plan, etc.
Will ich aber nicht hören. Kennt sich jemand etwas aus in der Ecke und hat
ein paar gute Tipps? Bevorzugt ist hier auch Mucke mit etwas mehr
Gesang, auch wenn das Math-Zeugs idR. eher instrumentallastig ist.

Leider bin ich mit dem ganzen Filtern der chinesischen Firewall hier drüben
auch ziemlich eingeschränkt. MySpace, etc. ist nur eingeschränkt bis
garnicht möglich, weshalb sich das mit der Suche auch mehr als schwierig
gestaltet.

Ich hoffe deshalb auf Anregungen!

Let there be 13/8!

GERRIT

math-rock.gif
 
Mörten
Mörten
Well-known member
Registriert
21 November 2005
Beiträge
509
Ort
Freiberg
Wie ich letztens schonmal gepostet habe, werden dir TesseracT sicherlich gefallen.
Und Sikth solltest du dir auch mal anhören.
Between the Buried and Me gehören anscheinend auch in die Sparte, finde ich jetzt aber bei Weitem nicht so krass wie z.b. The Dillinger Escape Plan.
Und The Arusha Accord sind auch ganz lecker.
Achso...Architects auch:)
 
A
Anonymous
Guest
Tach,

Mörten hat ja schon einiges...
...du scheinst ja das sphärisch schöne Math-Zeugs zu mögen.
Da gibts noch ne Ami-Band deren Name mir im Moment nicht einfällt.??

Ansonsten fällt mir bei Krum spontan Spastik Ink ein, oder eigentlich alles von den Jarzombek Brüdern.
Meshuggah, ist auch recht komplex, ist aber eher harmonisch schräg und haben Geschrei als Gesang.


PS: Die Band heisst Scale the Summit: http://scalethesummit.com/
 
mr_335
mr_335
Well-known member
Registriert
31 Januar 2006
Beiträge
1.874
Ort
Rheinland Pfalz
Och neben vielen irishen Jigs und Reels, fällt mir die Musik vom Balkan ein, die nur so vor 11/8, 13/8 und 15/8 strotzt und dazu fühlt sich das immer natürlich an.

Und mir fällt gerade noch die Apokalypse in 9/8 von Genesis ein. Es ist ein Teil von Suppers Ready.

MIt Gabriel

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=dHAJHdvBhdM[/youtube]

MIt COllins

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=0FrFytItybk[/youtube]
 
Gerrit
Gerrit
Well-known member
Registriert
28 Januar 2006
Beiträge
1.736
Hallo und danke erstmal für die Infos!!!

Ich habe mir mal der Tips angenommen. Genesis viel mir Minuten nach
dem Post wieder ein und ich habe mich mal umgehört. Kann was!
Vorallem suche ich aber Math-Rock! Also härter als Genesis, aber
nicht so hart wie z.B. Periphery.
Scale The Summit gefallen mir auch sehr gut, obwohl die keinen Gesang
"anbieten", ums mal mit H.Schneiders Worten zu formulieren.

Wikipedia führt unter "Math Rock" ebenfalls einen sehr interessanten
englisch-sprachigen Artikel. Auch für Interessierte hier zu finden.
Da muss ich mich auch erstmal mit beschäftigen.

Ich hoffe aber weiter auf Tipps! :cool:

P.S.: Zu dumm, YouTube kann ich hier in China nicht öffnen. :cry:
 
A
Anonymous
Guest
Ich habe noch zwei niederländische Bands anzubieten:

"Textures"

"CiLiCe"

Und dann wären da noch "Cynic" (Album-Tip: Traced in air) und "Exivious" (gleichnamiges Album), allerdings ist letzteres instrumental.
Viel Spaß! :)
 
A
Anonymous
Guest
Ach ja aus der Prog Ecke und aus deutschen Landen:
Sieges Even. Manchmal extrem komplex und mit Gesang!
 
Griszimek
Griszimek
Well-known member
Registriert
1 Dezember 2007
Beiträge
58
Hallo Gerrit,

Don Caballero fand ich ziemlich inspirierend. Sind nur drei Leute und geht trotzdem richtig ab:
[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=eup9Kwz3sy0[/youtube]

Vor zwei Jahren waren die Battles aus New York sehr angesagt. Ist ein größeres Kollektiv - viele Instrumente und elektronische Einflüsse. Hier die Single "Atlas":
[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=IpGp-22t0lU[/youtube]

Drive Like Jehu fallen mir noch ein. Und natürlich die ganzen Post-Rock-Bands: Slint, Tortoise...

Gruß, Micha


Edit: Gerade über Wikipedia ne Doku über die Szene wiedergefunden:
http://www.youtube.com/watch?v=cWrCoDlrTBk
http://www.youtube.com/watch?v=K6SOfJArBFY
http://www.arte.tv/de/Kultur-entdecken/tracks/tracks/2278884,CmC=2278722.html
Ich glaube, über diese Sendung bin ich damals überhaupt erst auf Math Rock aufmerksam geworden...
 
Gerrit
Gerrit
Well-known member
Registriert
28 Januar 2006
Beiträge
1.736
Hiho,

vielen Dank für die Tipps. Ich hab mich mal durch den Großteil durch gehört.
Vieles ist ja echt Rotz. XD Aber einiges kann was. Ich bedanke mich ein
weiteres mal für die Tipps!

Ich hör' dann jetzt mal 'ne Runde Battles!


Tüdelü!
 
Mörten
Mörten
Well-known member
Registriert
21 November 2005
Beiträge
509
Ort
Freiberg
J
Julle
Well-known member
Registriert
27 Juli 2006
Beiträge
610
Längst nicht so kaputt wie beispielsweise The Dillinger Escape Plan, aber ich schmeiß mal August Burns Red in die Runde...
 

Ähnliche Themen

A
Antworten
1
Aufrufe
3K
Al
 

Oben Unten