midikabel problem!


thepale
thepale
Well-known member
Registriert
9 September 2008
Beiträge
94
Ort
In de Palz
hallo zusammen!
ich habe folgendes problem: ich brauche ein midi-kabel, das winkelstecker hat, die zur seite gehen. also winkelstecker, die 90° gedreht sind. hat von euch jemand schon mal sowas gesehen? wenn ja: wo? ich such mir nämlich seit einer woche die griffel wund. ohne jeden erfolg! sogar die vom großen t haben - auf anfrage - nix gefunden! ich hoffe, sowas gibt es überhaupt...
übrigens: euch allen ein tolles neues jahr!
matthias
 
thepale
thepale
Well-known member
Registriert
9 September 2008
Beiträge
94
Ort
In de Palz
hallo nOise!
nee, eben die kann ich nicht gebrauchen. das sind zwar winkelstecker, aber die gehen - wie man an der position der pole sieht - nach unten weg. wenn man hier die pole einfach drehen könnte, wäre das genau richtig. leider ruiniert man dabei bestimmt das kabel...
trotzdem danke für den tipp!
matthias
 
kiroy
kiroy
Well-known member
Registriert
28 Dezember 2008
Beiträge
924
Lösungen
1
Ort
Reutlingen
Hi,

hier -> http://www.guitarworld.de/forum/gewinkelte-midi-stecker-gesucht--t38977.html
hat vor kurzem auch schon mal jemand nach anders gewinkelten Midi-Steckern gesucht. Vielleicht findest Du unter den dort genannten Links die Richtigen oder frag' mal Hypnosekröte, was er letztendlich gefunden hat.

Eine gute Adresse ist vielleicht noch da:
www.musikerkabelladen.de

Gruß
kiroy
 
S
steve_d
Well-known member
Registriert
25 März 2008
Beiträge
340
http://tinyurl.com/avmunjs
http://tinyurl.com/aeuspbd
 
A
Anonymous
Guest
thepale schrieb:
hallo nOise!
nee, eben die kann ich nicht gebrauchen. das sind zwar winkelstecker, aber die gehen - wie man an der position der pole sieht - nach unten weg. wenn man hier die pole einfach drehen könnte, wäre das genau richtig. leider ruiniert man dabei bestimmt das kabel...
trotzdem danke für den tipp!
matthias

OK überlesen.

Glaub da wirst du an selberlöten nicht vorbei kommen.

Du könntest aber auch das von Thomann kaufen und den angespritzen Stecker vorsichtig mit nem Cutter sezieren, den Anschluß drehen und wieder zu "kleben".
Auf eigene Gefahr natürlich ;)
 
E
erniecaster
Well-known member
Registriert
19 Dezember 2008
Beiträge
4.264
Lösungen
2
Hallo!

Was geht schneller kaputt als ein Midikabel? Genau - ein spezielles Midikabel.

Und wo gehen Kabel am schnellsten kaputt? Genau - da, wo man sie aus Platzgründen nicht ein- und ausstecken kann.

Will sagen: Wenn Standardkabel nicht passen, dann würde ich den Aufbau der Anlage so ändern, dass sie passen.

Gruß

erniecaster
 
thepale
thepale
Well-known member
Registriert
9 September 2008
Beiträge
94
Ort
In de Palz
hallo nochmal!
vielen dank für eure hilfe!
ich habe das aber nich richtig erklärt, was ich brauche!
midi - winkelstecker, das kabel soll aber nicht nach oben oder unten weglaufen, sondern zur seite. das heißt die pole sollen kein "lächeln" ergeben, sondern auf der rechten oder linken seite liegen.
ich hoffe, jetzt wirds klarer!
matthias

@ ernie: das ist vor allem der anschluß am nobels-board. ich habe hier ein blech als trittschutz drüber und das winkelkabel passt nicht drunter. ein normales kabel guckt raus und macht somit die sicherung unnötig. du siehst: wie mans macht, isses verkehrt...
 
A
Anonymous
Guest
Is schon klar.
Man könnte auch die female Buchsen am gerät um 90° drehen falls möglich..
 
thepale
thepale
Well-known member
Registriert
9 September 2008
Beiträge
94
Ort
In de Palz
das war leider das erste, was ich probiert habe...
na ja, das sieht komplizierter aus, als ich dachte!
vielleicht baue ich das board wieder um!
jedenfalls vielen dank euch allen!
matthias
 
A
Anonymous
Guest
Hallihallo,

ich hatte kürzlich für meine Eventide-Geräte das gleiche Problem und habe mir diese Midi-Stecker bei Conrad geordert:

http://www.bkl-electronic.de/index.php/catalog/product/view/id/196/s/0208014/

Bei denen sind die Pins auch nach Belieben drehbar, so dass du den Winkel in jede Richtung wegführen kannst.

Ich bin aber bis jetzt leider noch nicht zum Zusammenlöten gekommen, so dass ich dir noch keine Praxisinfos geben kann.

Viele Grüße, Kröte
 
thepale
thepale
Well-known member
Registriert
9 September 2008
Beiträge
94
Ort
In de Palz
hallo kröte!
das ist wohl exakt das, was ich suche! vielen dank!
ich habe mal da angefragt, ob ich zwei davon haben kann. sobald das ganze zu einem kabel wird, lass ich euch wissen, ob das funktioniert!
gruß, matthias
 
A
Anonymous
Guest
Die zu dem Link passende Firma verkauft selber nur an Großhändler. Mich haben sie bei gleicher Anfrage auf Conrad verwiesen.

Viele Grüße, Kröte
 
thepale
thepale
Well-known member
Registriert
9 September 2008
Beiträge
94
Ort
In de Palz
stimmt! bei conrad hat der stecker die Best.-Nr.: 733200 - 62 - die passende buchse: Best.-Nr.: 733390 - 62.
die tausche ich gleich mit aus, weil das bajonette sind, die sich auch auf wackeligen bühnen nicht losjuckeln. wenn ich einmal dabei bin...
nochmal vielen dank!
matthias
 
kiroy
kiroy
Well-known member
Registriert
28 Dezember 2008
Beiträge
924
Lösungen
1
Ort
Reutlingen
thepale schrieb:
hallo kröte!
das ist wohl exakt das, was ich suche! vielen dank!

Na, hab' ich doch oben gesagt! :winke:
kiroy schrieb:
hier -> http://www.guitarworld.de/forum/gewinkelte-midi-stecker-gesucht--t38977.html
hat vor kurzem auch schon mal jemand nach anders gewinkelten Midi-Steckern gesucht. Vielleicht findest Du unter den dort genannten Links die Richtigen oder frag' mal Hypnosekröte, was er letztendlich gefunden hat.
Aber mir glaubt man ja wieder mal nich! :drama:
;-)
 
thepale
thepale
Well-known member
Registriert
9 September 2008
Beiträge
94
Ort
In de Palz
moin zusammen!
also: die stecker von conrad sind gedreht. alle anderen NICHT! also muß ich die von conrad nehmen, die übrigens knapp € 12,- pro stück kosten!
was ich damit machen will, ist das hier:
mein spider valve steht auf bühnen oft nicht sehr sicher, weil ich den meist auf dem flightcase stehen habe, das wiederum auf rollen steht. da juckelt sich ab und zu mal der stecker raus. was blöde ist...
bei meinem nobels board habe ich ein blech über die anschlüsse auf der rückseite gemacht, damit mir keiner drauflatscht. jetzt passt ein winkelstecker nur noch rein, wenn er eben zur seite abgeht.
ich bau also jetzt auch die buchsen auf bajonettverbindungen um. dann ist endgültig schuß mit dem scheiß.
außerdem kann ich jetzt ein kabel nehmen, das zwei litzen mehr hat und in einem kabel auch die stromversorgung für das board mitliefern. zwei/drei fliegen mit einer klappe/lötung!
danke für eure hilfe!
matthias

@ kiroy: ich glaube dir doch! nun wein nicht mehr!
 
 

Oben Unten