MXR Distortion bleibt still ...


frankpaush
frankpaush
Member
Registriert
28 Dezember 2021
Beiträge
6
Ich bin
Gitarrist
ich habe die Tage eine MXR Distortion+ geschenkt bekommen (Baujahr 1975), das leider nichts mehr von sich gibt. Bypass funktioniert (also Buchsen dann wohl ok), alle Verbindungen sind ok (durchgemessen), Schalter funktioniert auch, keine sichtbaren kalten Lötstellen. Was nun?
 
bebob
bebob
Well-known member
Registriert
26 Mai 2010
Beiträge
763
Lösungen
1
Ort
bei Fön, Blick über die Spree
Mal ganz blöd gefragt, das Lämpchen leuchtet? "Nichts mehr von sich gibt" heißt, es gibt kein Distortionsound, oder ist es komplett "tot", wenn du den Schalter trittst.
Noch blöder gefragt, die Batterie ist neu, oder hängt es am Netzteil?
 
frankpaush
frankpaush
Member
Registriert
28 Dezember 2021
Beiträge
6
Ich bin
Gitarrist
Mal ganz blöd gefragt, das Lämpchen leuchtet?
...völlig berechtigt: kein Lämpchen (Version frühe 70er hatte noch keine LED)

"Nichts mehr von sich gibt" heißt, es gibt kein Distortionsound, oder ist es komplett "tot", wenn du den Schalter trittst.
bei bypass (Effekt aus) kommt das unbearbeitete Signal durch, bei "An" bleibt alles still (kein Sound, kein Geräusch). Schalter durchgemessen, der funktioniert.

Noch blöder gefragt, die Batterie ist neu, oder hängt es am Netzteil?
Frische Batterie. Spannung landet auch bei An+gestecktem Kabel im Input auf der Platine.
 
 

Oben Unten