Neue Saiten machen Probleme

A

Anonymous

Guest
hallöchen!
ich spiele zwar schon eine weile, aber saiten hab ich noch nicht so oft gewechselt. letztens dachte ich mir, ich versorge mal meine beiden babys mit neuen saiten und hab für die a-klampfe fender 80/20 bronze und für die e-klampfe gibson vintage reissue saiten (10/46) empfohlen bekommen. jetzt die probleme:
auf der a-gitarre klingt die oktave auf der tiefen e-saite nicht mehr genau (so als ob die saite zu kurz wäre, im vergleich zu den bundabständen). das war vorher nicht so und ist auf den anderen saiten auch nicht so schlimm zu merken. hat denn sowas mit den neuen saiten zu tun? achja, die saitenlänge lässt sich leider NICHT einstellen.

meine e-gitarre ist eine fender strat mexico mit einem floyd rose II tremolo. mehr kann ich leider zur bezeichnung nich sagen. jedenfalls berührt der tremolohebel fast den körper, wenn ich versuche die saiten auf richtige tonhöhe zu stimmen. ich hatte vorher dünnere saiten drauf, also denke ich, damit muss es zu tun haben. kann ich diese neuen saiten trotzdem irgendwie verwenden? ich hatte das problem schonmal vor ein paar jahren, aber weiß nich mehr wie ich es löste. gibt es sonst noch irgendwelche tips/tricks zum stimmen mit neuen saiten bei einem tremolo?

vielen vielen dank im voraus für eure hilfe!!!
martin
 
A

Anonymous

Guest
Hallo Platinius,

Deine Probleme scheinen beide von den Saitenstärken zu kommen.
Zumindest bei der E-Guit.
Ich kenne das Floid Rose-Tremolo recht gut.
Allerdings nicht bei Fender, denke es wird aber überall das selbe sein.
Folgendes: Du hast auf der Rückseite deiner E-Guit. warsch. eine Abdeckung. Diese Schraubst du weg. Dahinter verbergen sich zwei bis drei Federn, die den Zug der Saiten auf dein Tremolo entgegenwirken.
(Hoffentlich richtig formuliert hehe)
lockere die Saiten an den Wirbeln etwas und spanne die Federn mit einem Schraubendreher ein, einhalb Umdrehungen nach.
Stimme nun die Gitarre. Passt es immernoch nicht, wiederhole den Vorgang, bis die Grundplatte des Tremolo´s wieder gerade sitzt.
Dies erfordert schon ein bischen Gedult, aber es wird die Mühe wert sein!

WICHTIG: Es kommt darauf an, wohin der Tremoloblock kippt. Kippt er zum Griffbrett ist diese Anleitung richtig. Wenn der Tremoloblock auf die andere Seite kippt, mußt du die Federn natürlich LOCKERN.

Up the Iron´s

Jochen
 
A

Anonymous

Guest
Hallo,

bei Tremolo Gitarren lege ich immer was zwichen Tremolo und Body, allerdings nur wenn ich alle saiten auf einaml wechsel. So hat man zumindest schonmal die grobe einstellung. Bei anderen Saitenstärken muß man halt das Tremolo nachjustieren, wie oben beschrieben. Von daher lass ich meistens die Abdeckung auf der Rückseite des Bodys ab, das erspart mir immer die Schrauberei und es geht halt schneller

grüße von der Westgrenze

Pleceater
 
A

Anonymous

Guest
Moin,

beim nicht unterfrästen Freud Los Vibrato hilft Plecs Trick mit dem unterlegen zB eines dünnen, stabilen Metallineal. So lässt sich auch die Federspannung des Vibratoblocks easy nachjustieren:

1) Freudlos Vibrato mit dem Lineal in die Waagerechte zwingen
2) Neue Saiten aufziehen und stimmen ...
3) Bewegt sich das Vibrato jetzt nach vorn (richtung Kopfplatte): Federn anziehen, Saiten vorher leicht lockern, dann wieder nachstimmen... und so weiter ... s. 4.
4) Bewegt sich das Vibrato nicht nach vorn dann die Federn solange langsam lockern bis das Lineal mit ohne Gewalt aus der Vibrato/Body Klemme befreit werden kann.

Und zuguterletzt noch der Tipp: nie alle Saiten beim Freudlos Vibrato auf einmal abnehmen. Saite für Saite wechseln. Das macht die Feinjustage auch bei Wechsel der Saitenstärken nicht zum Frust.

slide on ...
bO²gie
 
A

Anonymous

Guest
hi,
meine Antwort kommt etwas spät, aber bin erst jetzt dazu gekommen. Vielen Dank für die vielen Tips! Meine E-Gitarre klingt jetzt wieder anständig, sogar, wie es sein sollte, besser als vorher! Bei der Akustik werde ich wohl doch mal andere Saiten probieren müssen. Die klingt jetzt richtig reudig, da waren die alten Saiten echt besser. Muss ja irgendwie an den Saiten liegen.
Danke nochmal und...
...keep playing!
Martin
 
A

Anonymous

Guest
ich weiss, das thema ist ziemlich alt....
weiss jemand, wie man die Federspannung bei einem Kahler-Trem einstellt? bin da recht ratlos [B)]

Canned Heat 4ever
 

Ähnliche Themen

A
Antworten
10
Aufrufe
453
Bumblebee
B
A
Antworten
16
Aufrufe
710
Anonymous
A
A
Antworten
65
Aufrufe
3K
Docter
Docter
 
Oben Unten