Peavey Classic 30 vs. Crate Vintage Club 30


karlchen
karlchen
Well-known member
Registriert
12 Januar 2004
Beiträge
624
Ort
Nähe Freiburg
Hallo,
jetzt hab ich mich monatelang belesen und auch hier mal nen ganzen Tag die Suchfunktion bemüht um den ersten richtigen und für mich als ambitionierter Anfänger passenden Röhrenamp zu finden.

Und ich stieß auf den Peavey Classic 30. Hab ich auch angespielt. Und hat mir gefallen. Jetzt wollt ich diesen Monat zuschlagen. Tja und wie das Glück kommt, hau ich aufm Glatteis ne Blechdelle in meine Karre .-(

Dat heißt nun sparen wo`s geht. Zufälliger weiße bietet mir jetzt ein Kollege nen Crate Vintage Club mit 30 Watt für ca. 350 EUR an. Ich werd Ihn noch anspielen. Aber hier mal die Frage an euch. Kennt jemand diesen Crate ??
Ist er vergleichbar mit dem Peavey oder ne andere Klasse (schlechter/besser). Wie sieht`s mit der Qualität dieser Dinger aus ??
Angeblich sollen Celestion Vintage 30 Speaker drinn sein. Außerdem sind gestern ein neuer Satz Röhren reingekommen. Der Crate ist kurz vor der Währungsunion gekauft worden und wurde bei 2 Livegigs gespielt. Früher soll er mal 1450 DM gekostet haben.


Hab hier in der Suchfunktion ein bischen was über den Vintage club 20 gefunden. Passte aber nicht ganz auf mein Problem.

Was meint Ihr? Bin um jeden Tip dankbar, da es mein erster Röhrenamp werden soll und ich noch keine Erfahrung mit den Dingern habe.

Viele Grüße
 
A
Anonymous
Guest
Hi Karlchen.

350 ist ein guter Kurs. Wenn er Dir gefällt nimm´ ihn! An so einem Ding bin ich auch noch interessiert. Ich hab´den VC 20, den ich in eine Top umgebaut habe. Ist ein schöner, dynamischer Amp, der, für das Geld, völlig in Ordnung geht.
 
karlchen
karlchen
Well-known member
Registriert
12 Januar 2004
Beiträge
624
Ort
Nähe Freiburg
Hi,
danke für deine Antwort.
Werd mir mal das Teil anschauen.
Hast mir sehr weitergeholfen.

Hast du beim Umbau auf ein Top einfach den Amp auf die Boxengestellt und ein vorhandenes Line-Out benutzt oder Musstest du sägen, löten, schrauben etc. ??

Viele Grüße
 
A
Anonymous
Guest
Hi,

ich habe vor allem umgebaut, weil ich den Amp prinzipiell über einen größeren Speaker betreiben wollte und in das Gehäuse kein 12" passte. Gelötete habe ich eigentlich nicht soviel. Nur ein längeres Speaker Kabel angelötet. Die Möglichkeit den Amp im Combo zu belassen und auf die größere Box zu stellen hätte auch funktioniert, aber so habe ich jetzt ´nen schönen leichten Amp zum mitschleppen. Für´s Top-Gehäuse habe ich einfach ein paar Bretter zusammengekloppt. ;-)
 
karlchen
karlchen
Well-known member
Registriert
12 Januar 2004
Beiträge
624
Ort
Nähe Freiburg
Hi,
kennst du die folgenden Marschall-Boxen ??

Marshall MG-412 A Box


Marshall AVT-412 A Box


Ich weiß, die kratzen am unteren Preissegment, aber auch in diesen Preisklassen muss es doch einen gewissen Grad an Qualität geben oder ??

Würden die zwei taugen ?? Bzw. was hast du drunter gemacht ??


Gruß
Markus
 
jaydee65
jaydee65
Well-known member
Registriert
1 Februar 2003
Beiträge
477
Ort
Bremen, kurz vor der Lesum
karlchen":2we173rw schrieb:
Hallo,
Zufälliger weiße bietet mir jetzt ein Kollege nen Crate Vintage Club mit 30 Watt für ca. 350 EUR an. Ich werd Ihn noch anspielen. Aber hier mal die Frage an euch. Kennt jemand diesen Crate ??
Bin um jeden Tip dankbar, da es mein erster Röhrenamp werden soll und ich noch keine Erfahrung mit den Dingern habe.

Hi karlchen,

vor einiger Zeit hatte ich mal den Crate als Vintage Club 20,
hat mir damals sehr gut gefallen, richtiger "vintage" Sound mit nem schönen Federhall.
Da ich Geld brauchte habe ich ihn verkauft, das bereue ich heute noch. Ich finde der einzige Nachteil ist die Class A Bauweise, dadurch verschleißen die Röhren etwas schneller. Aber für den Dir angebotenen Preis kannst Du nicht viel falsch machen, wenn der Amp in Ordnung ist, da hat Marcello schon recht.
 

Ähnliche Themen

 

Oben Unten