Pentatonik???

A
Anonymous
Guest
hi leudde,
ich versteh das nicht ganz mit dieser pentatonik, wie muss ich die anwenden???

würde mich über eine einfache verstehenswerte antwort freuen.
Z.B wenn ein lied in C-Dur steht,was muss ich dann für eine pentatonik spielen?

Tschau*Rocker-Ali*
 
A
Anonymous
Guest
quote:
hi leudde,
ich versteh das nicht ganz mit dieser pentatonik, wie muss ich die anwenden???

würde mich über eine einfache verstehenswerte antwort freuen.
Z.B wenn ein lied in C-Dur steht,was muss ich dann für eine pentatonik spielen?

Tschau*Rocker-Ali*




???????????????????????
Was bitte ist pENTATONIK?
 
A
Anonymous
Guest
Soweit ich mich an den theoretischen Musikunterricht erinnere ist das doch der Quintenzirkel oder?? Also zu C-Dur passen dann alle Töne von A-Moll. Glaub ich, schwören würde ich es nicht.
mfg Peter
 
A
Anonymous
Guest
das muss man doch nich wissen, oder? wir wollen doch in erster linie spieln und kein Buch schreiben!!!
 
A
Anonymous
Guest
quote:Z.B wenn ein lied in C-Dur steht,was muss ich dann für eine pentatonik spielen?


Z.B. die C-Dur Pentatonik. Das heisst aber nicht, dass man immer nur die tonarteigene Pentatonik anwenden kann.


Eine Dur-Pentatonik entsteht aus der zugehörigen Durtonleiter, wenn man den 4. und den 7. Ton weglässt.

Also wird aus
C D E F G A H:
C D E G A

Genauso wie die Töne der C-Durtonleiter denen der a-Molltonleiter entsprechen, besteht auch die a-Mollpentatonik aus den gleichen Tönen wie die C-Durpentatonik.

Gruß, Oli
 
Jamalot
Jamalot
Well-known member
Registriert
20 Januar 2002
Beiträge
871
Floyd hat recht. Zur C-Dur Pentatonik gehören die Töne von A-Moll!
A-Moll ist in dem fall die 5te Lage!

"http://www.jamalot.de"

Oh, Oli hats ja auch geschrieben ;-)

Edited by - Jamalot on 30 Jun 2002 12:47:24
 
A
Anonymous
Guest
quote:
Floyd hat recht. Zur C-Dur Pentatonik gehören die Töne von A-Moll!
A-Moll ist in dem fall die 5te Lage!


Halt! Das stimmt so nicht!!!

Die Töne der a-moll-TONLEITER sind identisch mit denen der C-Dur-TONLEITER.
Die Töne der a-moll-PENTATONIK sind identisch mit denen der C-Dur-PENTATONIK.

Mit Lagen hat das nichts zu tun. Man kann jede Skala in jedem Bereich des Griffbretts spielen.

Gruß, Oli
 
Jamalot
Jamalot
Well-known member
Registriert
20 Januar 2002
Beiträge
871
Aber die A-Moll Pentatonik ist doch die fünfte Lage der C-Dur Pentatonik, oder nicht?
 
A
Anonymous
Guest
@Cobain "PENTATONIK" penta=fünf, besteht aus fünf Tönen. Daher der Name!
 
A
Anonymous
Guest
quote:
Aber die A-Moll Pentatonik ist doch die fünfte Lage der C-Dur Pentatonik, oder nicht?


Nochmal: Die Töne der a-moll-Pentatonik sind identisch mit denen der C-Dur Pentatonik.

Du kannst beide Skalen in jedem Bereich des Griffbretts spielen, wobei man für gewöhnlich 5 bestimmte Fingersätze verwendet.

Mit "Lage" bezeichnet man, in welchem Bund man spielt. Dabei bezieht man sich meist auf die Position des Zeigefingers.
Die erste Pentatonik, die die meisten Gitarristen lernen, ist die a-moll-Pentatonik im 5.-8. Bund, also in der 5. Lage.
GLEICHZEITIG ist das aber auch eine C-Dur-Pentatonik; ebenfalls in der 5. Lage.

Es gibt auch noch den Begriff der Position; der ist aber recht kompliziert zu erklären. Vielleicht verwechselt Du Position und Lage... aber auch dann würde deine Frage für mich keinen Sinn ergeben...sorry.

Gruß, Oli
 
Jamalot
Jamalot
Well-known member
Registriert
20 Januar 2002
Beiträge
871
quote:
Du kannst beide Skalen in jedem Bereich des Griffbretts spielen, wobei man für gewöhnlich 5 bestimmte Fingersätze verwendet.


Hi Oli!
Jo, das wars. Ich meinte die Fingersätze...

Danke!
Gruß
Jan
 

Ähnliche Themen

 

Oben Unten