Perfektionierung des Gesamtsetups


A
Anonymous
Guest
Hallo Leute,

Ich bin momentan sehr sehr zufrieden mit meinem Equipment.
Allerdings bedarf es noch etwas Finetuning.

Erst einmal der Aufbau:

Ich habe einen Marshall JCM 800 2203 + 4x12 JCM 900
Meine Gitarren sind eine Fender Standard Strat und eine Gibson SG 61´Reissieu.

Mein Pedalboard hängt am Hi-Eingang:
Crybaby- DS-1 - Treblebooster - CH-1 - TU-2

Im Einschleifweg befinden sich der Mr. Master und mein DD-3.
Die beiden Geräte stelle ich immer auf das Topteil oben drauf.

Jetzt zu meinen Fragen:

Frage 1:
Das DD-3 und der Mr.Master benötigen beide ein seperates Netzeil, da bei Betrieb über ein Netzteil (mit Verteilern) das Delay ein Grundbrummen von sich gibt.
Meine Netzteile die ich ausprobiert habe:
- Ibanez AC Adaptor AC-109 (Input: 5.5W ; Output: 200mA)
- Universalnetzteil (Input: 13W ; Output: 700mA , 8.4 VA )
- Netzteil ?? (Input: 5W ; Output: 500mA , 4.5VA)

Wie kann ich beide Geräte betreiben ohne ein Brummen zu haben?
Keines der Netzteile schafft es. Mit 2 seperaten Netzteilen für (jedes Gerät eins) brummt nichts.

Kann es auch an meinem Verteilerkabel liegen?
Das war ursprünglich dazu da um 5 Geräte zu betreiben.
Ich hab aber die letzten 2 Stecker abgeschnitten, damit mein TU-2 auf dem alten Stressbrett den Strom an ein anderes Gerät weitergeben kann.
Jetzt sind nur noch 3 Stecker drann. Einer liegt brach, die andern beiden sind in DD-3 und Mr.Master.


Frage 2:

Wie kann ich den Mr.Master und das DD-3 besser transportieren?
Derzeit muss ich bei jedem mal alles neu verkabeln.
Gibts eine Art Rack/Board extra für die Effekte im Einschleifweg zu bauen/kaufen?
Bestenfalls: Kiste drauf stellen, Stecker rein fertig.
Im Moment muss alle Netzteile (2 Stück), beide Geräte, die Kabel immer wieder in meinen Kabelkoffer räumen. Darin stürzen sie dann hin und her ......


Freu mich auf eure Tipps
Gruß
max


PS.: Ich hab den Thread extra so betitelt, weil höchstwahrscheinlich noch Frage 3, 4, 5, 6.... folgen wird
 
A
Anonymous
Guest
Hi Max!
Mein Tipp: Auto setzen, Kram mitnehmen (ausser Amp, den brauchen wir nicht) Lust auf nen Kaffee mitbringen, und dann schauen wir, was zu tun ist!
Nice day, Grüsse: "ACY"
 
A
Anonymous
Guest
ACY":15ryzn5t schrieb:
Hi Max!
Mein Tipp: Auto setzen, Kram mitnehmen (ausser Amp, den brauchen wir nicht) Lust auf nen Kaffee mitbringen, und dann schauen wir, was zu tun ist!
Nice day, Grüsse: "ACY"

ich komm mir aber jedes mal so vor als würd ich dir so viel zeit rauben :?
ich wollt am samstag nur security locks und habdich wieder 2 stunden in beschlag genommen :lol:

aber war trotzdem geil :-D
 
A
Anonymous
Guest
Hi!
Wenn´s "zeitmäßig" eng ist, dann sage ich das schon! :-D Was glaubst du, warum es "Lounge" heißt? Griiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiins!!
bis dann, Gruß: "ACY"
 
A
Anonymous
Guest
ACY":2t51zp4l schrieb:
Hi!
Wenn´s "zeitmäßig" eng ist, dann sage ich das schon! :-D Was glaubst du, warum es "Lounge" heißt? Griiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiins!!
bis dann, Gruß: "ACY"


juhuh!! :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
 
Daniel
Daniel
Well-known member
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
1.866
Hallo Schnarke

Du hattest ja den 6100 Marhall und warst nicht wirklich glücklich damit. Ist der 2203 wirklich de ganze Welt besser...?
Ich habe mir den 6100 als Übergangslösung gekauft bis der Road King kam und ich bin super glücklich mit dem Teil. Die Kombination 6100 und 1960TV Greenback Boxe war wie eine Faust auf's Auge.
Vestehe nicht ganz, was Dir da gefehlt hat...
 
A
Anonymous
Guest
Daniel":260me8b7 schrieb:
Hallo Schnarke

Du hattest ja den 6100 Marhall und warst nicht wirklich glücklich damit. Ist der 2203 wirklich de ganze Welt besser...?
Ich habe mir den 6100 als Übergangslösung gekauft bis der Road King kam und ich bin super glücklich mit dem Teil. Die Kombination 6100 und 1960TV Greenback Boxe war wie eine Faust auf's Auge.
Vestehe nicht ganz, was Dir da gefehlt hat...


Ja der 2203 ist für mich und meine Soundvorstellung um Welten besser .
Ich kann dir ganz einfach sagen was mir an dem 6100 nicht gefallen hat.
Den ersten Kanal habe/hätte ich nie benutzt, da ich keinen Clean Kanal brauch. Und für Crunch is der auch nicht zu benutzen, da der wirklich clean bleibt.
Der Dritte Kanal hat sich für ich wie ein Würstchenbräter angehört.
Der hat einfach nur gebruzzelt. Viel Ton hat der Kanal nicht gehabt. (auch bei weniger Gain).
Kanal 2: Scheint auf den ersten Blick ja ganz Flexibel zu sein mit den Crunch A + B Knöpfen aber fand ich ehrlich gesagt nicht.
Ich hatte mit dem Amp einfach kein richtiges Feeling.
Kann auch sein das mich der ganze Schnick-Schnack mit Humbucker/Singelcoil/Normal -Betrieb, Pentode-Triode, hier ein Boost und da ein Boost..... irritiert hat.
Der Marshall jetzt klingt so richtig schön alt und bluesig hat nen fetten kraftvollen Ton und gibt direkt in die Fress :lol:
Wenn ich den Standby-Schalter umleg geht für mich die Sonne auf^^
Wenn dir der Road King gefällt, dann passt die Richtung mit dem 6100 doch, oder? Mesa hab ich noch nicht schätzen gelernt.... Hab einiges ausprobiert und mein Bandkollege hat seinen jetzt endlich auch abgestoßen.

Erklärung warum ich mir den 6100 zugelegt hatte:
War stark auf Ampsuche und habe viel ausprobiert. (6 Stunden beim Thomann in der Ampkammer, regionale Musikgeschäfte fast täglich beehrt etc.) Überall bei uns in der Region gabs nur Hi-Gain-Kraam.
Dann bin ich auf den ACY aufmerksam geworden, der mir ein paar Sachen bei sich in seiner Lounge ( ;-) ) gezeigt hat.
Geil fand ich damals den 2203 und den DSL. Vom Sound her fand ich (glaube ich) den 2203 damals schon besser, aber insgeheim habe ich den DSL favorisiert, da er 2 Kanäle hat. Jedenfalls hat mir der ACY damals gezeigt wie der DSL auch geil klingen kann. Beim ersten anspielen dreht man den Gain Regler ja eigentlich nicht unter 9-10 Uhr. Der DSL hat mir aber nur in diesem tiefen Bereich gut gefallen. => guter Sound, 2-Kanal, Flexibel...
Also hab ich mir gedacht:
Schauste dich mal nach nem Marshall um. Dann wurde hier im Forum sehr viel sehr gutes über den 6100 geschrieben. Irgendjemand ließ sich das Ding sogar pimpen...... Jedenfalls kam ich günstig an den Amp und dann hab ich zugeschlagen.
 
 

Oben Unten