Perlmut Nach-Einbau

A

Anonymous

Guest
Hallo zusammen,

Ich wollte fragen ob man in den Hals einer Gitarre nachträglich noch Perlmut-Inlays in die entsprechenden Bünde bauen kann.
Dass es möglich ist kann ich ja annehmen aber ist das für einen Gitarrenbauer "kein Problem" oder ist das ein Riesen Arbeits- bzw. Finanzieller Aufwand sodass sich dies in keiner Sicht lohnen würde?

In welchem Kostenbereich würde sich so ein vorhaben etwa bewegen für eine 22-Bünde Gitarre, also 9 Inlays?

@W°° Da du ja Gitarrenbauer bist, machst du sowas?

Danke für die Hilfe!
 
A

Anonymous

Guest
Was für Inlays sollen denn aufs Griffbrett? stinknormale "Dots" oder was Aufwändigeres? (Les Paul-mäßige Crowns etc.)
 
doc guitarworld

doc guitarworld

Moderator
yahp":do37lfsp schrieb:
Gutenmorgen!

Habe hier was gefunden, was dir vielleicht weiterhelfen kann:

http://www.crazyparts.de/austellungen/

Die wissen sicherlich auch, wer solche Dinger einbaut!

Wünsche dir ein schönes Wochenende.

Das kann zumindest jeder Meister, wenn man 100&-ige Arbeit wünscht!

Das sieht doch auch nett aus, erinnert mich ein wenig an die Frühstückbrettchen eines Meisters aus Aachen ;-)

dsc00101.jpg
 
A

Anonymous

Guest
yahp":7d8oq2dj schrieb:
Gutenmorgen!

Habe hier was gefunden, was dir vielleicht weiterhelfen kann:

http://www.crazyparts.de/austellungen/

Die wissen sicherlich auch, wer solche Dinger einbaut!

Wünsche dir ein schönes Wochenende.

Morgen,

Japp, genau sowas hab ich gesucht. Wie's ausschaut sind die Inlays mal nicht das finanzielle Problem.

Wie's aussieht machen die da auch auf Wunsch Custom Inlays, dann müsst ich mir noch überlegen was genau ich so will.

Ich frag da mal an wie's aussieht mit einbauen...

Danke für den Link.
 

Ähnliche Themen

 
Oben Unten