Problem mit V-Amp Software / speichern von Dateien


jaydee65
jaydee65
Well-known member
Registriert
1 Februar 2003
Beiträge
477
Ort
Bremen, kurz vor der Lesum
Hi @all,

komme mit dem Handbuch nicht klar weil zuviel English.

Wie speicher ich eine Dateiensammlung ab, und wie lade ich sie wieder auf den PC, wie lade ich sie dann in den V-Amp.

*Haare rauf* sitz jetzt schon den ganzen Tag daran und komme nicht weiter.
vielen fetten Dank im Voraus.
 
B
Banger
Guest
BlackDeath":3j83zl2h schrieb:
Ach komm, Beiträge nur des Beitragszählers zuliebe brauchen wir hier nicht. Da der V-Amp weder USB noch Firewire hat, gehe ich davon aus, dass Du Dich nicht mit dem Ding auskennst, also lass das bitte.

@Jaydee: was genau meinst Du mit "Dateiensammlung"? Einen kompletten Dump aller Presets? Hast Du Probleme mit der Verbindung PC <-> V-Amp oder nur mit dem Speichern? Formuliere Deine Frage bitte etwas präziser, dann schmeisse ich heute Abend, wenn ich zuhause bin, die Software mal eben an und gebe Dir direkte Infos - hab zwar schon viel damit gearbeitet, aber dennoch nicht alles im Kopf. ;-)
 
jaydee65
jaydee65
Well-known member
Registriert
1 Februar 2003
Beiträge
477
Ort
Bremen, kurz vor der Lesum
Banger":b3jpqq4r schrieb:
@Jaydee: was genau meinst Du mit "Dateiensammlung"? Einen kompletten Dump aller Presets? Hast Du Probleme mit der Verbindung PC <-> V-Amp oder nur mit dem Speichern? Formuliere Deine Frage bitte etwas präziser, dann schmeisse ich heute Abend, wenn ich zuhause bin, die Software mal eben an und gebe Dir direkte Infos - hab zwar schon viel damit gearbeitet, aber dennoch nicht alles im Kopf. ;-)

Hi Banger,

folgendes möchte ich machen:
-mit der V-Amp Software Dateien vom V-Amp laden und als Dateien speichern
-diese Dateien editieren und dann zum V-Amp senden
-die editierten Dateien wieder abspeichern

Irgendwie klappt das nicht. Hardware und Software sind aber soweit ok,
Midichannel ist auch gleich.
Ich weiß nicht was ich falsch mache.
Inzwischen such ich mal weiter...
 
B
Banger
Guest
Hi Daniel,
so, ich hab die Software gerade mal gestartet.
Sofern eine Verbindung besteht, hast Du die aktuellen Presets des V-Amp direkt live auf dem Bildschirm. Speichern kannst Du den ganzen Wust über "File" -> "Save Libary".
Wenn Du ein einzelnes Preset bearbeiten willst, klickst Du einfach doppelt darauf, ein neues Fenster mit einem stilisierten V-Amp geht auf. Dort kannst Du die Werte live editieren - wenn Du auf den Button "Compare" klickst, kannst Du die aktuellen Einstellungen mit den gespeicherten vergleichen. (Die "Lampe" neben "Edit Buffer" bzw. "Original" zeigt Dir an, welche Einstellung Du gerade hörst.)
Mit "Overwrite" speicherst Du die neue Einstellung.

Alle Klarheiten beseitigt? ;-)
 
A
Anonymous
Guest
Hallo!

Hast du den V-Amp richtig mit den MIDI-kabeln angschlossen?
Ich bin damals fast verzweifelt bis ich merkte dass MIDI In und MIDI Out vertauscht waren...

Gruß
Björn
 
jaydee65
jaydee65
Well-known member
Registriert
1 Februar 2003
Beiträge
477
Ort
Bremen, kurz vor der Lesum
Hi @all,

dankeschön erstmal.

@Banger: werde ich gleich mal austesten , so wie Du das erklärt hast kann ich ja nix valsch machen ;-)

@Burke: hab ich bei Behringer gesucht aber nicht gefunden, ist alles nur in english spoken words, that i donot so well understand because of the various terms and phrases of PC knowledge, kurz gesagt mein englisch reicht dafür nicht aus, bin halt schon eeeetwaaaas länger aus der Schule raus :)


trotzdem vielen Dank für die Info, und das mit dem Midikabel war das erste was ich überprüft habe.

vG
 
A
Anonymous
Guest
Moin,

jaydee65":2xx690gc schrieb:
Burke: hab ich bei Behringer gesucht aber nicht gefunden, ist alles nur in english spoken words

es kostet nur minimalst wenig Mühe, bei behringer.de die dt. Anleitungen zu finden ;-), unter "Support/ Download" kommt man über den Produktnamen hier hin. Da sind die Anleitungen, auch in unserer geliebten Muttersprache ;-). Ach ja, das Feld "Bedienungsanleitungen" müßtest Du noch auswählen, und dann darfst Du auf "Enter" klicken.

Gruß
burke
 
B
Banger
Guest
Burke, mein herzallerliebstes Klugscheisserchen - das sind die Bedienungsanleitungen für den V-Amp, nicht für die Editiersoftware "V-Amp Designer" ;-)
owned4.jpg
 
A
Anonymous
Guest
Ich kann Deine Aura sehen!

Na gut, in diesem Falle würde ich sagen: da hann ich mal Stuss verzällzt, wa. Also Kommando zurück.

Gruß
burke
 
jaydee65
jaydee65
Well-known member
Registriert
1 Februar 2003
Beiträge
477
Ort
Bremen, kurz vor der Lesum
Hi @all,

ich habs geschafft.:cool:
Vielen lieben herzlichen musikalischen
und sonst noch was Dank.

@Banger
Ich werd Dich lieber Banger lobend
in meinen Memorien
erwähnen ;-)

Kann den V-Amp 2 nur wärmstens empfehlen, vor allen
für Blues und Crunch Sounds, muß man mal alle Sounds antesten und viel ausprobieren, dann bekommt man auch was Gutes raus.

vG
 
A
Anonymous
Guest
Hi,

hast Du mal nen heißen Tip für einen guten Crunch-Sound? Gerade den krieg ich nicht so gut hin. Verzerrt und clean gehen ganz gut, wie ich finde.

Gruß
burke
 
A
Anonymous
Guest
Hm-kay, werd ich mal schaun. Und watt fürn Amp? BritBlues/ "and custom", das klingt vielversprechend. Schaunmermal.

Gruß
burke
 
A
Anonymous
Guest
yeah Banger nur deine Band issn bisschen schlecht abgenommen ;)

Aber der Sound ist ganz nett, auch wenn ich ihn etwas zu stratig finde :-D
 
A
Anonymous
Guest
markgit":39ibq8iu schrieb:
Behriner [sic] ist Scheiße !!!
Hallo markgit,

zwar bin ich hier zwar kein Moderator, aber auf solche wenig qualifizierten Einzeiler, wie du sie heute nacht hier hinterlassen hast, kann ich persönlich sehr gut verzichten - zumal dein Urteil (?) wohl eher auf Hörensagen als auf persönlicher Erfahrung beruhen dürfte. Zu Behringer: Ich habe von denen etliche Geräte und entgegen dem, was man in Foren immer so liest, funktionieren die bisher zuverlässig und klingen auch wirklich gut (insbesondere V-Amp 2 und V-Ampire), vom Preis-Leistungsverhältnis mal ganz zu schweigen.

Gruß

Jan
 
jaydee65
jaydee65
Well-known member
Registriert
1 Februar 2003
Beiträge
477
Ort
Bremen, kurz vor der Lesum
Mr. G":2j3ppfg6 schrieb:
markgit":2j3ppfg6 schrieb:
Behriner [sic] ist Scheiße !!!
Hallo markgit,

zwar bin ich hier zwar kein Moderator, aber auf solche wenig qualifizierten Einzeiler, wie du sie heute nacht hier hinterlassen hast, kann ich persönlich sehr gut verzichten - zumal dein Urteil (?) wohl eher auf Hörensagen als auf persönlicher Erfahrung beruhen dürfte. Zu Behringer: Ich habe von denen etliche Geräte und entgegen dem, was man in Foren immer so liest, funktionieren die bisher zuverlässig und klingen auch wirklich gut (insbesondere V-Amp 2 und V-Ampire), vom Preis-Leistungsverhältnis mal ganz zu schweigen.

Gruß

Jan

Hi Jan,

dem kann ich nur folgendes hinzufügen:

einfach ignorieren,

der hat sich bestimmt hierhin verlaufen
:lol:
 
A
Anonymous
Guest
Bei RockAmRing habe ich einige Bands gesehn, die ihre Keyboards mit nem Behringer-MiniMischpult 2 Eingänge oder so gekoppelt haben. Hat wunderbar geklappt und geklungen ;-)
 
 

Oben Unten