Tape beim spielen wozu??


A
Anonymous
Guest
Hi Leute,
ich hab da mal ne frage.
Bein nem Auftritt von Metallica, 2003 war der glaub ich, hatte Kirk hammet tape um die rechte Hand. Würde gern mal wissen wozu das is.
Danke schonmal im Voraus.
MfG trash
 
A
Anonymous
Guest
HI,
vielleicht das er beim Palm-Mutting nicht abrutscht wenn er nen verschwitzen Arm hat (also ich stütze meine Armgelenke beim längeren Palm-Mutting spielen gerne auf den Korpus auf) - Bemerke den Effekt auch öfters, daher bentze ich nen Schweißband für meine Spielhand

Salve
Phil
 
A
Anonymous
Guest
Hi,

eine weitere Möglichkeit wäre der Schutz vor leichten Hautabschürpfungen an den entsprechenden Stellen. So wie der manchmal auf die Gitarre eindrischt (zumindest sieht das optisch so aus), würde das für mich Sinn machen.

Hätte also einen doppelten Effekt, das verhindern von Verletzungen und das verhindern des abrutschens.
 
Al
Al
Well-known member
Registriert
4 März 2006
Beiträge
1.818
Lösungen
1
Ort
Karlsruhe
ich tät mal sache um die hand stabil zu halten. ähnlich wie bei andere hochleistungsportler. wenn ich downstrokes so schnell spiele tät, wie der hammets kirk`dann würd`mir auch kein tape mehr helfen tun :)

lg

alex
 
univalve
univalve
Well-known member
Registriert
27 Mai 2014
Beiträge
2.099
Mein Ex-Basser macht sich auch immer Tape an das Hangelenk/Unterarm. Er spielt relativ schnell mit Plektrum und holt stark mit dem Arm aus. Ohne Tape bekommt er Blasen (von der Reibung) an der Stelle.

Ich finde, das macht immer nen coolen Eindruck ;-)
Vor allem nach das Abziehen auf dem behaarten Arm ist nachher was für echte Männer! Mir wäre das zu hart ;-)

greetz
univalve
 
A
Anonymous
Guest
Der optimale Schutz gegen Blasen....
duct-tape-man.jpg

:cool:
 
Gerrit
Gerrit
Well-known member
Registriert
28 Januar 2006
Beiträge
1.736
trash":2k3qt6r3 schrieb:
Bein nem Auftritt von Metallica, 2003 war der glaub ich, hatte Kirk hammet tape um die rechte Hand.

Das macht er, damit seine Hand nicht verkrampft, bzw. damit er keine Faust ballen kann. Wenn Du Kirk Hammet spielen siehst, wirst du feststellen, dass der Mittel-, der Ring- und der kleine Finger ausgestreckt sind. Das Tape ist dazu da, damit das auch so bleibt.

Manchmal hat er sich auch die drei ausgestreckten Finger getapet. Das ist dann auch, um zu verhindern, das er eine Faust ballt.

univalve":2k3qt6r3 schrieb:
Hangelenk/Unterarm
Nee, nicht das Handgelenk, Trash redet von der Handfläche.
 
univalve
univalve
Well-known member
Registriert
27 Mai 2014
Beiträge
2.099
Gerrit":1qxcaj5i schrieb:
univalve":1qxcaj5i schrieb:
Hangelenk/Unterarm
Nee, nicht das Handgelenk, Trash redet von der Handfläche.
Schon klar. War ja nur als Trivia zu der Geschichte mit Tape gedacht. Mich interessiert Metallica nicht, und im speziellen auch nicht Weicheiermethoden um die Hand auf der Bridge zu halten. Ich habe geschlitzte Madenschrauben an den Telebrücken, die ungefähr 2mm rausstehen. Da rutscht beim Palmmute keiner mehr ab :shock:

greetz
univalve
 
A
Anonymous
Guest
Axo dachte die Gelenke waren gemeint. Nunja wenn er da Hilfe braucht?! Johnny Ramone übrigens hat das net gebraucht und der hat die Downstrokes mal zig schneller gespielt :D Die Technik habe ich mir abgeschaut, ist am Anfang etwas kompliziert aber danach kann man Downstrokes spielen und das ganze kontinuierlich über ne halbe Stunde durchhalten ohne Müdigkeitserscheinungen & gerissenen Saiten - Pause reicht dann grad mal für die nächste Ansage 1,2,3,4 :D Bin auch schon oft gefragt worden ob ich Probleme mit meiner Hand habe, weil ich da so abnormal schell rumzucke

Bin etwas vom Thema abgestreift sry :D
 
frank
frank
Well-known member
Registriert
13 Oktober 2004
Beiträge
3.682
Capt'n Grau":1qdmbbeq schrieb:
Der optimale Schutz gegen Blasen....

Kaum stell hier mal einer eine vernünftige Frage, kommt gleich wieder so ein schlüpfriger Kommentar.

Und von wem? Von einem Hamburger Reeperbahnbewohner natürlich. :lol:
 
A
Anonymous
Guest
ööööhmmm...schlüpfrig? :oops:
Ich habe mir lediglich einen Mann mit viel Gaffa-Band um sich
herum vorgestellt.
Na ja - und Blasen. :oops:
Ein bisschen gesucht und sogar Anschauungsmaterial gefunden.

Das mag jetzt OT sein, aber ein wenig Erklärung muss drin
sein, Administration.

Warum jetzt Marcello fragt: Wer hat den Größten? - tja, das
verstehe ich jetzt wiederum nicht......na, nicht so ganz.
:oops: =)
 
A
Anonymous
Guest
Hi,

ich glaube das mit der Größe bezieht sich auf die Geschwindkeit der Downstrokes. Je schneller desto kleiner oder sowas in der Richtung :cool:
 
A
Anonymous
Guest
Well...dann ist ja gut.
Also---Downstrokes mit Palmmuting. Was will uns der Dichter
eigentlich damit sagen?
Mit was auch immer, Plektrum, Daumenpick, Finger, nach unten, gell?
Palmmuting - Dämpfen mit dem Handballen, stimmt's?

Das ist nach XXL Jahren mit der Pedal Steel und der Tele gar nicht
mehr auf meinem Zettel.
Ich habe mich eben an die alte Sunburst gewagt und gedaddelt.
Palmmuting.....das merkt man doch nach X Jahren gar nicht
mehr, das ist doch da, geht gar nicht mehr anders.
Ohne Handballen drauf, wenn's passt, scheint doch gar nicht die
Sonne.
Wie merkwürdig verbissen und unlocker.

Blasen, ob nun mit geschlitzten Maden oder ohne, kenne ich
rechtshändig nicht.
Sie:
Teenar_front.jpg

Kann auch keine Blasen bekommen, sie hat weder Arme noch
Hände.
Aber einen niedlichen Mund.
Fin - wie Franzosen zu sagen pflegen.
 
A
Anonymous
Guest
der Guten fehlt definitiv noch ne gekühlte Öffnung wo Mann sein Bier reinstecken kann zur ultimativen Traumfrau!!
(Ich hoffe sie hat keine Stimmbänder)

Rarrrrrrrr....


Fish
 
J
Julle
Well-known member
Registriert
27 Juli 2006
Beiträge
610
Hallo,
um nochmal zum Thema zurückzukommen.
Ich glaube, dass das mit dem Tape nicht viel mit irgendwelchen Gelenkschonungen zu tun hat, sonst würde doch jeder Deutschpunkrocker sowas haben oder nicht :-D ?

Ich denke mal eher, dass es irgendwie stylish sein soll oder so.
 
 

Oben Unten