Tascam US-428 – Erfahrungen

A
Anonymous
Guest
Hey Leute!
Ich bin seit neuestem stolzer Besitzer eines Laptops und würde den gern zu einer mobilen Recording-Einheit aufrüsten! Was haltet ihr von diesem Gerät? Und hab ich das richtig verstanden, das der Sound dann per USB in den Computer gelangt, die Qualität der Soundkarte folglich unerheblich ist?
Danke für die Mühe,
Maroon
 
Daniel
Daniel
Well-known member
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
1.872
Ja, das Tascam hate eine 24Bit Karte eingebaut... Ich find’s nicht schlecht das Teil...!

Viele Grüsse aus dem Käseland...
Daniel
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
A
Anonymous
Guest
Lieber Daniel,
Hast du’s mal ausprobiert? Ich würd gern genaueres über die Funktionsweise und Handhabung wissen, bevor ich 80 km zum nächsten anständigen Musikladen fahre!
Danke schon mal
Maroonibert
 
Daniel
Daniel
Well-known member
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
1.872
Probiert ist zuviel gesagt, aber ich find’s echt nicht schlecht.

Das einzige und auch grösste Problem daran ist, dass es keine Motorfader hat. Das heisst soviel wie, wenn Du eine Spur automatisieren tust und der Regler im Cubase nicht dieselbe Stellung wie der Fader des Tascam hat und Du den Tascamregler bewegst, springt der Cubaseregler an die Stellung des Tascamreglers und das ist sch***. Kompliziert zu erklären... probiers aus...

Wenn Du noch keine gute Soundkarte hast, ist das Tascam echt eine Alternative.


Viele Grüsse aus dem Käseland...
Daniel

 
A
Anonymous
Guest
Hallo!

Ich wollte mal fragen, ob es mittlerweile mehr Erfahrungen zu dem Gerät gibt. Hab zwar einen Thread dazu im Archiv gesehen, aber viel war da nicht zu finden.

Prinzipiell finde ich die Idee, Regler usw. manuell und nicht am PC zu steuern, sehr ansprechend.
Meine Befürchtung ist lediglich die Qualität der Wandler, das Ding ist ja immerhin schon 7 Jahre alt. Ist da die Technologie und Qualität im unteren Preissegment gestiegen?
Würde ich diesbezüglich z.B. mit einer Terratec Phase X24, der ja sehr gute Wandler nachgesagt werden, besser fahren?

felipe
 
A
Anonymous
Guest
Hallo Pfälzer,

vielen Dank für deine Antwort. Dann lege ich die Priorität wohl erst mal auf ein gutes Interface mit vernünftigen Wandlern. Hab da einiges im Hinterkopf (Tascam 122/144, Lexicon Lambda/Omega, Terratec Phase X24 usw...), mal sehen was sich günstig "schießen" lässt!
Die gute Bedienung wär zwar recht nett, aber da ich als Informatiker ohnehin nicht sehr computerscheu bin, komme ich mit Mixern am Bildschirm auch ganz gut zurecht.

Auch wenn der Flaschenhals bei mir zur Zeit eher das Mikro ist, aber gute Wandler sind eine Investition für die Zukunft.

Hast mir jedenfalls sehr geholfen!

felipe
 
auge
auge
Moderator
Teammitglied
Registriert
9 Oktober 2006
Beiträge
5.656
Lösungen
2
Ort
zwischen Tür und Angel...
felipe de la muerte":y3utpqtz schrieb:
Auch wenn der Flaschenhals bei mir zur Zeit eher das Mikro ist, aber gute Wandler sind eine Investition für die Zukunft.

Ich hab mir jetzt Oktavas gekauft. Kannst ja mal meine testen da du ja eh aus Linz bist....
 
A
Anonymous
Guest
Hallo Auge,

danke für das Angebot! Wenn ich mein Home"recording" "Studio" irgendwie sinnvoll zusammengestöpselt habe, werde ich darauf zurückkommen, wenn es dir recht ist. Wie die Anführungszeichen andeuten sollen, läuft es bei mir alles andere als professionell ab :)

Viel lieber würd ich ja deine Duesenberg testen, aber da mir zur Zeit das Geld für sowas hinten und vorne fehlt, kann ich sie mir so oder so nicht leisten.

felipe
 

Ähnliche Themen

A
Antworten
0
Aufrufe
698
Anonymous
A
DerOnkel
Antworten
27
Aufrufe
4K
Anonymous
A
cook
Antworten
24
Aufrufe
3K
Anonymous
A
doc guitarworld
Antworten
13
Aufrufe
567
orange side
orange side
 

Oben Unten