Tremolo


Jamalot
Jamalot
Well-known member
Registriert
20 Januar 2002
Beiträge
868
Tach allersaits,
Ich bin auf der Suche nach einer kleinen Tremolo-Tretmiene.
Was habt ihr bisher für Erfahrungen mit unterschiedlichen Tremolos gemacht?
 
A
Anonymous
Guest
Jamalot":1fo0n4jz schrieb:
Tach allersaits,
Ich bin auf der Suche nach einer kleinen Tremolo-Tretmiene.
Was habt ihr bisher für Erfahrungen mit unterschiedlichen Tremolos gemacht?

das Boss TR-dingens ist schon endgeil! Aber auch am teuersten, das Nobels geht auch, ist aber etwas blöde in der Bedienung.
 
Jamalot
Jamalot
Well-known member
Registriert
20 Januar 2002
Beiträge
868
hey pollinski, danke für den vorschlach,
hab aber noch zwei features vergessen, dich noch gerne dabei hätte:
true bypass und noch viel wichtiger, ne tap funktion...
jibbet da was?
 
A
Anonymous
Guest
Jamalot":rvb7fcgs schrieb:
hey pollinski, danke für den vorschlach,
hab aber noch zwei features vergessen, dich noch gerne dabei hätte:
true bypass und noch viel wichtiger, ne tap funktion...
jibbet da was?

Tap ist wohl fast unmöglich, wahrer Beispaß gibzz beim Schaller ??? ( Rockinger )
 
A
Anonymous
Guest
Hallo Jan,

dass Boss TR-2 hatte ich auch mal eine längere Zeit, es ist wie Polli schon geschrieben hat, ein sehr feines Pedal. Ich war sehr von diesen Maschinenpistolen ähnlichen Sounds fasziniert (wenn ich auch sonst rein gar nichts von Pistolen halte .-), dieser Wave Regler ist verdammt vielseitig...

Allerdings hatte ich immer das Gefühl, dass ich gerne mehr Sustain hätte um das Pedal noch besser einsetzen zu können... will sagen, dass ich das Boss Teil so erlebt habe, dass nach dem Anschlag (ich denke aber es ist auch abhängig von der Pedaleinstellung) der Zeitraum, bis ein Sound sich im Bandgefüge nicht mehr durchsetzte, relativ kurz war... gut, dass will ich natürlich auch nicht für allgemeingültig erklären!

Zum Bypass: Falls du keine andere Alternative finden solltest, bliebe ja noch die Möglichkeit, dass Boss umrüsten zu lassen oder zum Beispiel mit einem (Seagate) Black-Switch was zu machen...


Nils
 
A
Anonymous
Guest
sonic-23":1zy0vunq schrieb:
Hallo Jan,

dass Boss TR-2 hatte ich auch mal eine längere Zeit, es ist wie Polli schon geschrieben hat, ein sehr feines Pedal. Ich war sehr von diesen Maschinenpistolen ähnlichen Sounds fasziniert (wenn ich auch sonst rein gar nichts von Pistolen halte .-), dieser Wave Regler ist verdammt vielseitig...

Allerdings hatte ich immer das Gefühl, dass ich gerne mehr Sustain hätte um das Pedal noch besser einsetzen zu können... will sagen, dass ich das Boss Teil so erlebt habe, dass nach dem Anschlag (natürlich abhängig von der Pedaleinstellung) der Zeitraum, bis ein Sound sich im Bandgefüge nicht mehr durchsetzte, relativ kurz war... gut, dass will ich natürlich auch nicht für allgemeingültig erklären!

Zum Bypass: Falls du keine andere Alternative finden solltest, bliebe ja noch die Möglichkeit, dass Boss umrüsten zu lassen oder zum Beispiel mit einem (Seagate) Black-Switch was zu machen...


Nils

das Ding ( wie jeder Tremolant ) klaut schon Amplitude ( Lautstärke ) daher fehlt einem durchaus Biss in der Durchsetzung! ( Iss kalr, denn die Amplitude wird ja verändert ). Merkt man daran, daß man deutlich mehr Kelle geben muß, um gehört zu werden; die Spitzen werden halt weggefressen.
 
A
Anonymous
Guest
Hallo Wolfgang,

genau das meinte ich. Das war für mich der Grund die Tretmine dann wieder weiter zu geben... warum werden dann Tremolopedale nicht zum Beispiel mit einem +10db Boost verbaut oder sowas in der Richtung, so dass man dem Lautstärkeverfall entgegen tritt? Das müsste doch eigentlich im Interesse aller Gitarristen sein oder ist einfach nur mein Grundverständnis des Tremolo-Effekt falsch?


Nils
 
Jamalot
Jamalot
Well-known member
Registriert
20 Januar 2002
Beiträge
868
Hi,
wieso ist Tremolo mit Tap unmöglich? Tremolo ist doch ein "Zeit effekt"...
Was die Lautstärke angeht ist das nicht so das Problem. Das Teil würde wohl hinter dem Compressor sein plätzchen finden. Den nutze ich eigentlich nur zum boosten, würde von daher mehr Leistung ins Trem ballern.
 
finetone
finetone
Well-known member
Registriert
9 Januar 2003
Beiträge
2.642
Jamalot":1xpciyls schrieb:
Hi,
wieso ist Tremolo mit Tap unmöglich? Tremolo ist doch ein "Zeit effekt"...
Was die Lautstärke angeht ist das nicht so das Problem. Das Teil würde wohl hinter dem Compressor sein plätzchen finden. Den nutze ich eigentlich nur zum boosten, würde von daher mehr Leistung ins Trem ballern.

Mahlzeit!
Bis wann brauchte??
Habe ja noch den Röhren-Trem in der Pipeline. Hatte bisher nur keinen Antrieb (mangels ausreichend Interesse) das Teil weiter voranzutreiben.
Ebenso wie den Tube-Kompressor ....
Bis zur Zäschn wirds aber nicht mehr ;-)
 
A
Anonymous
Guest
Hi Jannemann,

hab sowas mal mit "Gaspedal" gesehen - ein Expression - Pedal, mit dem man den Parameter Speed regeln konnte. Du hast sowas bestimmt auch in Deinem Kühlschrank, oder? Ich hatte das mal gekoppelt mit nem Phaser in meinem Multivitamin-Effekt. Leslie für Digitalos - klang gar nicht schlecht.

Müßte in Analog aber auch gehen. Aber echtes "Tempo-Tap", das kann ich mir nur in digidoool vorstellen. Aber wenn der Bernd dat kann - schlecht wirds bestimmt nicht klingen. Aber unter uns Pastorentöchtern, warum nicht mit einem (gut gemachten) Buffer? MUSS das True Bypass? Mehr Kabelweg, mehr Kapazität, mehr Höhenklau. Der Bradshw buffert auch alles, und ganz übel ;-) klingt dat nit.

Nen leeve Jroos
burke
 
C
Christof
Well-known member
Registriert
8 November 2002
Beiträge
669
Ort
Hamburg
Tremolo mit Tap gibt es von Line6 ( Tonecore).

Ohne Tab kann ich nur wärmstens das Fulltone Supatrem empfehlen. Klingt schlichtweg sensationell, allerdings ist der Preis nicht zum Lachen.

Christof
 
univalve
univalve
Well-known member
Registriert
27 Mai 2014
Beiträge
2.099
Hi,
Ich habe das Supa-Trem von Fulltone. Ich bin damit sehr zufrieden. Tap ist da nicht, aber ich stelle die Geschwindigkeit und Intensität mit dem Fuß ein. Geht bei den großen (häßlichen) Knöpfen sehr gut. Intern gibt es ein Poti zum Angleichen der Pegel (das bereits erwähnte vermeintliche Schlucken des Pegels durch die Amplitude). Preis ist hoch, aber für meinen Geschmack noch im Rahmen.
Alternativ soll das Voodoo Lab sehr gut sein und ist auch günstiger - nicht persönlich gehört!
Demeter baut noch eines, was ähnlich wie das Fulltone ist - nur leider nicht mit dem Fuß zu bedienen.
Allerdings würde ich generell sagen, das kein Tremolo so gut klingt, wie eines in einem Fender-Amp ;-)

@Bernd: Interesse besteht doch! Hat ich doch schon auf der letzten Session erwähnt.

greetz
univalve
 
A
Anonymous
Guest
Tach!

Mit sind gerade noch die Effeke der Firma T-Rex eingefallen. Auch heidenteuer, aber super Klang. Die haben auch ein Tremolo im Programm, alllerdings auch ohne Tap..
 
univalve
univalve
Well-known member
Registriert
27 Mai 2014
Beiträge
2.099
Marcello":2v6t1jcg schrieb:
Mit sind gerade noch die Effeke der Firma T-Rex eingefallen. Auch heidenteuer, aber super Klang. Die haben auch ein Tremolo im Programm, alllerdings auch ohne Tap..
Das habe ich auch schon gehört. Mir gefällt's nicht.

greetz
univalve
 
Jamalot
Jamalot
Well-known member
Registriert
20 Januar 2002
Beiträge
868
Tach auch,
jau der Kühlschrank bietet mir ein Tremolo, und wohl auch noch ein sehr gutes, nur hängt das komplette Rack hinter den Endstufen der Amps.
Da das trockene Signal der Amps direkt an die Box geht und das FX Signal in ne Endstufe und dann ins Rack bekäm nur das Effektsignal das Tremolo ab. Das würde nichts bringen, da die Amps mit vollgas da drüber bretzeln.
Es gibt deshalb für mich nur zwei Möglichkeiten wie ich Effekte wie Tremolo und Rotary und so effektiv nutzen kann.
Entweder ich finde eine schaltbare Loadbox oder eine Tretmiene vor allem.
Die schaltbare Loadbox wäre mir wohl am liebsten, aber da das wohl sicher teurer wäre als eine Tremolotretmiene, schau ich erstmal auf dem Gebiet.

Oder weiß jemand über schaltbare Loadboxen bescheid? :)
 
Jamalot
Jamalot
Well-known member
Registriert
20 Januar 2002
Beiträge
868
Ey, Marcie, Du Kernassi, das ist doch schon bald ein Jahr her wo ich das brauchte. Du bist ja ne Handlampe!
 
A
Anonymous
Guest
Jamalot":yp24effb schrieb:
Ey, Marcie, Du Kernassi, das ist doch schon bald ein Jahr her wo ich das brauchte. Du bist ja ne Handlampe!

Du warst deiner Zeit mal wieder voraus! Du Rack-User, du Poser!

Schade eigentlich! Dat Dingen hätte gut zu dir gepasst. Sieht auch scheiße aus. :p
 
Jamalot
Jamalot
Well-known member
Registriert
20 Januar 2002
Beiträge
868
Hömma, guck doch ma nach Anti-Shock Racks bevor Du in einem Jahr wieder ankommst und wieder als totaler Spätzünder da stehst. Du kannst mir auch mein nächstes Topic abnehmen und mir ne gute Sendeanlage nennen. Im Moment habe ich da eine von Shure im Auge. Aber das sind alles langfristige Planungen, da ich im Moment die Kohle zusammen halten muss. Also eigentlich kannste mir sowas doch in einem Jahr sagen, vielleicht hab ich ja dann das Geld parat.
 
A
Anonymous
Guest
Jamalot":2n7bh7xc schrieb:
Du kannst mir auch mein nächstes Topic abnehmen und mir ne gute Sendeanlage nennen. Im Moment habe ich da eine von Shure im Auge. Aber das sind alles langfristige Planungen, da ich im Moment die Kohle zusammen halten muss. Also eigentlich kannste mir sowas doch in einem Jahr sagen, vielleicht hab ich ja dann das Geld parat.

Sind wir verwandt? Eine Sendeanlage steht bei mir auch im Raum, aber der 2. Teil trifft ebenfalls auf mich zu!

Anti-Schock.Rack? Das ist mir zu pussy! Du benutzt doch auch Ganzkörperkondome beim Sex den du nicht hast! :p

Wie ist es bei den Sendeanlagen mit den Kapazitäten? Ist das so, als wenn man ohne Kabel spielt, oder gibst da mittlerweile welche, die ein Kapazität simulieren. Weiß da jemand mehr??
 
physioblues
physioblues
Well-known member
Registriert
20 August 2003
Beiträge
2.103
Marcello":2x2apku0 schrieb:
Wie ist es bei den Sendeanlagen mit den Kapazitäten? Ist das so, als wenn man ohne Kabel spielt, oder gibst da mittlerweile welche, die ein Kapazität simulieren. Weiß da jemand mehr??

Es gibt aber mit Sicherheit schon virtuelle Sendeanlagen.
Also Kabel mit einem Sendeanlagenmodeller.
Da kannst du dann zwischen verschiedenen VHF und UHF Modellen wählen.
Super Sache das !!
 
W°°
W°°
Well-known member
Registriert
4 Februar 2002
Beiträge
4.959
Lösungen
3
Ort
Dübelhausen
physioblues":kdgfg5az schrieb:
Marcello":kdgfg5az schrieb:
Wie ist es bei den Sendeanlagen mit den Kapazitäten? Ist das so, als wenn man ohne Kabel spielt, oder gibst da mittlerweile welche, die ein Kapazität simulieren. Weiß da jemand mehr??

Es gibt aber mit Sicherheit schon virtuelle Sendeanlagen.
Also Kabel mit einem Sendeanlagenmodeller.
Da kannst du dann zwischen verschiedenen VHF und UHF Modellen wählen.
Super Sache das !!

Mittelmäßige Spieler nur auf Mittelwelle! :p
 

Ähnliche Themen

 

Oben Unten