Tubescreamer Spezis nach vorne

A
Anonymous
Guest
Tach Jungs,

für das boosten von angecrunchten und schon etwas heftiger verzerrten Sounds suche ich nen Tubescreamer...

Nun haben ja viele dieser Tubescreamer diese Mittenbetonung und wenig Bässe... was für diese Anwendung durchaus von Vorteil ist und den Sound drahtig, durchsetzungsfähig und "dünn" an der richtigen Stelle macht und Schub da gibt wo es Spaß macht in einer lauten Band und live.

Aber im Prinzip sehen das viele als nachteilige Eigenschaften.

Vielen modernen und "besseren" Tubescreamern wurde diese Eigenschaft also abtrainiert. Zusätzlich haben diese "tollen viel besseren modernen" Tubescreamer noch mehr Bässe und sollen einfach mehr nach Amp klingen.

Ich suche jetzt den Tubescreamer, der einfach die schönste, transparenteste, durchsetzungsfähigste Mittenbetonung erzeugt und sich für meine Anwendung am besten eignet.

Vielleicht kennt sich hier jemand damit aus.

Der Markt ist so groß... und Videos tlw so schlecht...

Danke und einen schönen Tag
 
A
Anonymous
Guest
Ibanez Tubescreamer? ;)

Mal im Ernst: Ich bin nicht so erfahren in vielem was Geräte, Musik machen etc angeht, aber ich stelle bei mir immer wieder fest: Wenn ich etwas will, dann kaufe ich am besten genau das (und nichts anderes). Sprich:
Du willst einen Tubescreamer, weil er den angezerrten Sound weiter schiebt und gerade der Bassmangel und die Mittenprägung den Sound weiter nach vorne drücken. Also kauf Dir genau das Gerät was genau das bietet: Der Ibanez Tubescreamer.
Ob TS9 oder 808, musst Du einfach testen. Beides beim T bestellen, dass 2. geht zurück. Danke.
So will ich das nur noch machen.
Lg

ps: Und davon mal abgesehen ist doch das Musikmachen und die Lieder und Musik das Schöne und nicht der Klang³ ;)
 
A
Anonymous
Guest
Hi,

ich habe dafür einen MEK TD-1. Der klingt einem alten TS808 unglaublich ähnlich.

Beste Grüße
 
Butterkräm
Butterkräm
Well-known member
Beiträge
340
Da schmeiße ich mal den Bad Monkey ins Rennen, da der ja einen Bass-Regler zusätzlich hat! ;-)
Grüße,
Hannes
 
A
Anonymous
Guest
Achtung Werbung.
Ich hab nen ts808 im Programm den man zwischen ts808 und eben ohne die Bassbegrenzung schalten kann.
 
Woody
Woody
Well-known member
Beiträge
2.901
Ort
Köln
kerndrifter schrieb:
Ich suche jetzt den Tubescreamer, der einfach die schönste, transparenteste, durchsetzungsfähigste Mittenbetonung erzeugt und sich für meine Anwendung am besten eignet.
Einen Tubescreamer zu modden, so dass er mehr Bässe hat ist sehr einfach, es genügt der Austausch eines Kondensators.
Wenn Du weißt, wie herum man einen Lötkolben hält, sind das 5min. Arbeit.
Da braucht es keinen handgelutschten Boutique-Treter, der zwei Nieren und den Rest Deiner Leber kostet...
;-)

Viele Grüße,
woody
 
E
erniecaster
Well-known member
Beiträge
4.245
Lösungen
2
Hallo,

Digitech Hardwire Overdrive und Distortion probieren.

Gruß

erniecaster
 
68goldtop
68goldtop
Well-known member
Beiträge
667
Hi Kerndrifter!

Ich bin da ganz bei Medronio (lecker!) - kauf´doch einfach einen "echten" Tubescreamer und juut!
Selbst einen originalen TS9 findest du um die 100,- €.
Ich hab´zwei davon, sie sind ca. 30 Jahre alt und sie haben mich noch nie im Stich gelassen.

Ich hab´übrigens auch noch einen "Clone" (Made in Germany). Der klingt nicht besser, und nach einem Jahr war der Schalter hopps - muss ich nicht nochmal haben ;-)


cheers - 68.
 
SilviaGold
SilviaGold
Well-known member
Beiträge
200
Ort
Germany, Bochum
EInmal sollte man sich schon einen Ibanez kaufen :) damit man weiss wie das legendärste Pedal nun wirklich klingt.

Ich habs wieder verkauft.
Kenne auch BAd Monkey, MEK Electronic TS, DIY TS, Behringer, MAxon OD 808, letztlich meinen DIY behalten. ..jaja die sind ALLE verschieden!

Mein Tip: bestell dir den Ibanez TS9 bei Thoman UND den:

http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Fame-Sweet-Tone-Overdrive-OD-10-BL-Driver-Black-Edition-/art-GIT0023221-000

dann vergleich die 2 und behalte den der dir das bietet was du suchst.

Der vom Musicstore hat einen Umschalter für kleine Veränderungen.
Ansonsten: Noiszone bietet dier ja seinen an...
 
A
Anonymous
Guest
kerndrifter schrieb:
Tach, aber wir haben hier auch Mädchen :-D
Und genau die, Silvia, gab die perfekte Antwort: Einmal im Leben einen TS kaufen,
die günstige Alternative dazu, und am Ende würde auch ich mich an Noisezone wenden (guter Mann).
Meine beiden TS funktionieren seit über 15 Jahren einwandfrei :top:

Gruß Peter
 
Alex K.
Alex K.
Well-known member
Beiträge
422
Ort
Bottnischer Meerbusen
Hallo zusammen,

mann, hier kommt ja wirklich alles, ein roter Faden zieht sich hier nicht durch. Hier mein Senf dazu: Voodoo Lab Sparkle Drive.
Ich habe mich mal einen ganzen Nachmittag im Musikgeschäft hingesetz und durchprobiert, was so da war. Der Sparkle Drive schlug alles um längen. Ich hab zwar noch einen TS7 als Backup und der tut's auch, aber im Direktvergleich fällt der drastisch ab. Als "verhangen" wuerde ich den TS7 im Vergleich zum SD beschreiben.
Bad Monkey kann dem auch bei Weitem nicht das Wasser reichen.
Relativ erschwinglich ist der Voodoo Lab Screamer auch noch...

Von mir auf jeden fall zwei Daumen ganz hoch fuer den Sparkle Drive!

Gruss

Alex
 
SilviaGold
SilviaGold
Well-known member
Beiträge
200
Ort
Germany, Bochum
Und oder mit dem Boss LS-2 kann man zu jedem Zerrer in Loop 1 dazu im 2. gebrückten Loop ein klares Gitarrensignal parallel zumischen!
 
groby
groby
Well-known member
Beiträge
2.212
Lösungen
1
kerndrifter schrieb:
Ich suche jetzt den Tubescreamer, der einfach die schönste, transparenteste, durchsetzungsfähigste Mittenbetonung erzeugt und sich für meine Anwendung am besten eignet.

Ich finde gerade für diese Anwendung ist die Proco Rat der beste Tubescreamer.

Ich bin aber auch ein Tubescreamer-Doof-Finder, nicht wegen Bassklau oder Mittenbetonung sondern wegen des meist kleinen Nutz-Ausschnittes der Tonblender und der Eigenschaft, bei harten Anschlag Original-Ton und Verzerrung zu "trennen". Bei Mad Professor Website (dessen Green Wonder das tatsächlich nicht hat) habe ich das erste mal davon gelesen, dass jemand das auch so empfindet wie ich.

Die Ratte ist im Kern eine TS-Schaltung, weist aber das nicht auf. Dafürr kann sie charmant beißen und fetzen.

Für kachelnden Boost mit Brusthaar wäre das meine Empfehlung.



(Wo sind wir jetzt? 9 Antworten mit 12 unterschiedlichen dringenden Empfehlungen?)
 
falk_couffer
falk_couffer
Well-known member
Beiträge
319
Ort
bonn
hallöle,
nur ganz kurz: ja klar, sparkle drive (wurdenja auch schon erwähnt). konnte mal direkt vergleichen mit'm orginal ts aus den 70ern pder frühen 80ern - nahezu identisch...
 
Nominator
Nominator
Well-known member
Beiträge
663
Lösungen
1
Ort
back in Dschörmany
Hi,

nun, dann will ich auch mal:
Also ich habe einen TS-808 von 1980 der ja von vielen in den Himmel gelobt wird. Von mir nicht, aber schlecht isser ja auch nicht - er hat halt die erwähnten Eigenschaften. Entweder man mag das oder nichz.

Ich habe aber auch einen Ibanez STL Super Tube von 1985, und das Teil ist nicht so bekannt weil nicht in riesigen Stückzahlen gebaut, aber der schlägt den TS808 um Längen. Er hat mehr Glanz und auch mehr Bässe und klingt richtig klasse - jedenfalls empfinde ich das so.
Gibt's z.Zeit bei ebay - allerdings im Augenblick nur aus USA...:-(

Gruß
Der Nominator
 
A
Anonymous
Guest
Danke für die vielen Antworten...

waren schon gute Tips dabei. Von dem Sparkle Drive habe ich schon viel gehört. Vielleicht einfach mal ausprobieren.

Vielen Dank nochmal...
 
A
Anonymous
Guest
Nominator schrieb:
Hi,

nun, dann will ich auch mal:
Also ich habe einen TS-808 von 1980 der ja von vielen in den Himmel gelobt wird. Von mir nicht, aber schlecht isser ja auch nicht - er hat halt die erwähnten Eigenschaften. Entweder man mag das oder nichz.

Ich habe aber auch einen Ibanez STL Super Tube von 1985, und das Teil ist nicht so bekannt weil nicht in riesigen Stückzahlen gebaut, aber der schlägt den TS808 um Längen. Er hat mehr Glanz und auch mehr Bässe und klingt richtig klasse - jedenfalls empfinde ich das so.
Gibt's z.Zeit bei ebay - allerdings im Augenblick nur aus USA...:-(

Gruß
Der Nominator

Gute Wahl, aber der ist rar.

Zum Selbstbauen geht das hier:

[img:1121x1443]http://4.bp.blogspot.com/-pyM_8h6yyqs/Ub6LwDubdMI/AAAAAAAACXQ/XeyjKDDbGsU/s1600/Ibanez-STL-Super-Tube.png[/img]

Ansonsten ist natürlich Jacques Tube Blower der heiße Tipp, wenn man TS ohne die bekannten Schwächen sucht. Oder der Overtube, ist auch nicht schlecht.

BS
 
A
Anonymous
Guest
Ich hatte schon gefühlt so ziemlich alles an TS und TS-Clones.

Das Fulldrive2 MosFET hat für mich unterm Strich die Nase vorn. Allein die standard-MosFET-Umschaltung hebt es aus dem Kreis der anderen TS-Clones hervor. Es kann soviel mehr als ein TS (standard-MosFET-schaltbar + Boost-FlatMids-Vintage-schaltbar + fußschaltbare Boostfunktion) und ist für mich unverzichtbar.
Dieter hat dazu mal ein Review geschrieben:
http://www.guitartest.de/FULL-DRIVE%202.htm
http://www.guitartest.de/FULL-DRIVE%202%20Mosfet.htm

Ich benutze meine vor meinem Princeton und meinen Marshalls immer im MosFet- und "FM(=Flat Mids)"-Modus und finde es super. Volume 10 Uhr, Tone 10 Uhr, Overdrive volle Pulle, Boost auf 1 Uhr. Viele andere konnten dem Vergleich für meine Ohren nicht standhalten (was nichts heißt, denn es geht um Geschmack).

Der beste eher neutrale TS-Clone (obwohl er nicht wirklich ein TS-Clone ist) war der AM KingOfTone. Für mich war er zu neutral.
 
 

Beliebte Themen

Oben Unten