Wackelkontakt im Volumen Poti

A

Anonymous

Guest
hallo.

Ich hab mal ( wieder ) was am poti. Ja mein geliebter Volumen Poti zickt zum zweiten male rum. Diesmal isses ein wackelkontakt, zumindestens wĂĽrde ich das so nennen.
Oft setzt meine gitarre einfach aus. Um dann wieder ton zu bekommen muss ich mit mehr oder weniger gewalt an meinem volumen poti rumwackeln.
Haben mir schon die kontakte von hinten angesehen aber echt nichts endecken können was irgendwie abnormal wäre. Da ich auch nicht so viel ahnung von dem elektro kram in meiner Gitarre habe, möchte ich auch nicht alle kabel neu anlöten.

hat wer irgend eine idee?
 
versuch mal, ein bisschen kontakt-spary in das gehäuse-innere zu spritzen. Wenn das nicht hilft, würde ich mir schon eine Neuinvestition überlegen ;)
 
muh nicht euer ernst oder? Dann muss ich doch allet selber anbasteln und löten usw... :(.. das kann ma heiter werden
 
Hi,

kein Problem. Was für ne Ketarre? Plasteknopf? Vorsichtig abhebeln (Taschentuch unterlegen, gegen Kratzer). Metallknopp mit Schraube inner Seite? Aufschrauben. Knopf abziehen. Elektrofach öffnen. Die drei Lötpunkte ablöten (und auch evtl Drähte am Gehäuse), merken wie es war (Zeichnung!). Am Schlagbrett oder der Decke vorsichtig die Sechskantschraube öffnen, alle runterfallenden Teile (Unterleg- und "Zahn"-scheiben) aufsammeln. Neues Poti in umgekehrter Reihenfolge rein.

Die reine Lötarbeit beträgt vielleicht eine geschlagene Minute.

GruĂź
burke
P.S.: Wasndasfürne Gitarre? Nimm ein "LOG"-Poti, je nachdem höchstwahrscheinlich 250 oder 500 KOhm.
 
ok stimmt eigentlich kein thema! Nur doof da ich mir in ca 2-3 monaten einen EMG Tonabnehmer einbauen wollte. Wäre halt praktisch gewesen das in einem schritt machen zu können :-D !
Aber danke ich werd mal versuchen ( löten kann ich glaub ich noch ).

Gibts irgendwas besonderes bei Volumen Potis? Oder kann ich einfach einen kaufen
 

Beliebte Themen

ZurĂĽck
Oben Unten