Was sagt man dazu????

A
Anonymous
Guest
Du hast 11 Euro für einen Satz Ernie(`s) Balls bezahlt? :roll: Lass Dich in Zukunft nich so abzocken sondern sag dass Du die gleichen Saiten bei Thomann für fünf Euro bekommen kannst. Wenn die dann Meckern sagst Du dass 7 Euro ok wären, lieber kleinen als keinen Profit.
 
physioblues
physioblues
Well-known member
Registriert
20 August 2003
Beiträge
2.104
Hi,

vielleicht kennst du ja noch ein paar Gitarrosten. Wenn ihr zu mehreren diese Saiten kauft und jeder ein paar Satz nimmt, macht ihr sicher nichts falsch.
Wobei ich bei ebay eigentlich bisher auch noch nie mehr als 45 Euro für 10 Satz D`Adarrios bezahlt habe. Und die sind qualitativ gut und vor allem von recht konstanter Qualität.

Wenn du die Saiten ausprobierst, lass uns doch deine Erfahrungen wissen.


.
 
A
Anonymous
Guest
na ja, und dann hab ich 12 Satz schrott rumliegen! Naja, mal schauen, ich denke noch drüber nach! ;-)
 
A
Anonymous
Guest
Hi zusammen,

wenn man den meisten Musikhändlern Glauben schenkt, gibt es auf der Welt sowieso nur ein paar Saitenhersteller. Es würde sich dann ja so verhalten wie mit den Röhren. Ein "Hersteller" wie GHS o.ä. bestellt Saiten und wie die Qualität dafür aussieht bestimmt er durch den Preis den er dafür bezahlt. Saiten niedrigerer Qualität werden dann als "noname" Label angeboten mit irgendeinem Namen darauf.

Probieren geht über studieren... Einfach mal ausprobieren die Saiten bei ebay. Vielleicht sind die gar nicht so schlecht.

Gruß
VVolverine
 
A
Anonymous
Guest
Baarsinger":a7ms31uo schrieb:
Kann man sowas kaufen??? http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... gory=47616 Ich hab das letzte mal 11 Euro für einen Satz Erni-Ball-Saiten bezahlt! Die waren jetzt eine Woche drauf und heute ist mir eine gerissen, also da frag ich mich ja schon ob die Ihr Geld werd sind, oder es die günstigeren nicht auch tun.

Hui,

11 Eu für einen Satz ist WUCHER. Ich bin schon sauer (und fange an zu handeln) wenn ich 5 EU abdrücken soll.
Schau Dich mal um, das geht bestimmt auch preiswerter.
 
A
Anonymous
Guest
Hidiho

Das Thema ist doch alt. Ich für meinen Teil gebe inzwischen gerne die 7 Euro für einen Satz DÁddarios aus. Die halten schon fast "schweinisch" lang und klingen auch abgenudelt noch ganz ordentlich. Keine Ahnung ob ich was falsch mache, gerissen ist mir noch nicht eine von diesen Saiten :p .

Liebe Grüsse
Arvid
 
A
Anonymous
Guest
Django":31bcxg3m schrieb:
Hidiho

Das Thema ist doch alt. Ich für meinen Teil gebe inzwischen gerne die 7 Euro für einen Satz DÁddarios aus. Die halten schon fast "schweinisch" lang und klingen auch abgenudelt noch ganz ordentlich. Keine Ahnung ob ich was falsch mache, gerissen ist mir noch nicht eine von diesen Saiten :p .

Liebe Grüsse
Arvid

Hi Avrid

Montag: Meine LP mit brandneuen Saiten bestückt
Dienstag: Während der Bandprobe als es etwas funkiger wurde ist mir die H-Saite gerissen.

Naja normalerweise reissen die aber wirklich nicht oft, war Gestern selbst überrascht.

Ich weiss gar nicht was so ein riesen Drama um 5€ oder 7€ oder so gemacht wird. Ich kaufe die Saiten im 5er Pack, das hält ein halbes Jahr und kostet auch nicht besonders viel.
 
finetone
finetone
Well-known member
Registriert
9 Januar 2003
Beiträge
2.644
Hallo,
versuche doch mal die Marke "Pyramide" von Thomann.
Die klingen gut und kosten 3,- EURO! Da tut es auch nicht so weh, wenn mal eine ihren Geist aufgibt. Ich kenne einige Leute hier im Forum, die diese Saiten benutzen. Und diese würde ich auch nicht gerade als Gitarrenanfänger oder Gelegenheitsmusiker einstufen.
 
A
Anonymous
Guest
Verstehe! Na ja, mit 12 Sätzen käme ich warscheinlich die nächsten 6 Jahre aus! Ich glaub ich probier die mal Ich hab in letzter Zeit eh etwas rumprobiert! Und ich wollte eigendlich noch etwas weitertesten! Da frag ich mich eben was ich mit 12 Sätzen soll, aber gut! Ich kenn eben noch ein paar "Gitarrosten" da geht schon was weiter!
danke nochmal
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.880
Lösungen
5
Walter hat mich mal überzeugen können ... und ich benutze die bei 2 Strats, gute Qualität "Made in Germany" und unter 3 Euro bei Thomann.
Bestell Dir doch mal eine Sortiment in einer Stärke (D´addario, Pyramid, Ernie Ball, Dean Markley ...) Innerhalb eines Jahres weißt Du Bescheid.
 
jaydee65
jaydee65
Well-known member
Registriert
1 Februar 2003
Beiträge
484
Ort
Bremen, kurz vor der Lesum
Hallo Ihr lieben Drahtseilrupfer,

da ich nun mittlerweile auch schon einige Saiten durch habe, bin ich bei D'addario XL10 (schon 20 Jahre) gelandet. So weit, so gut.
Wäre da nicht der freundliche Hinweis eines Bekannten gewesen, der, obwohl auch von D'Addario überzeugt, mal Elixier Saiten geteste hat.
Als ich den Preis hörte fiel ich fast um !!!
Als ich aber den Klang hörte und er mir sagte ,daß die Saiten schon 3 Monate alt seien, stand ich wieder auf. Der Bekannte übt übrigens jeden Tag 2 Stunden.
Inzwischen habe ich auf meiner 12er EKO, auf meiner GP Strat und meiner Pacifica 112 Elixiersaiten und bin sehr zufrieden, was selten der Fall ist.
Der Klang ist astrein und sauber, auch nach mehrmaligem Spiel. Fairerweise sag ich aber auch, daß ich die Saiten nach dem Spiel fast jedes mal mit FASTFRET reinige/konserviere, aber wer legt die Holde schon so in den Koffer ? :-D
Günstige Bezugsquelle ist Thomann. Sag ich aber nicht weil ich von denen gesponsert werde!!
Obwohl die Saiten je nach Vergleichshersteller manchmal doppelt so teuer sind, halten sie erheblich länger als 2 Sätze von anderen Herstellern. Also sind sie günstiger als preiswertere, da sie ja mehr als doppelt so lange halten.
Von denen ist mir auch bis jetzt noch nie eine Saite gerissen. :!:

viele Grüße aus dem Norden

Daniel
 
A
Anonymous
Guest
ok, dann stelle ich jetzt nochmal die (vermutlich uralte) Frage nach der Saitenstärke. Was könnt ihr mir denn empfehlen. Kurz zum skilllevel: ich bin jemand der 6 Jahr Pause gemacht hat und momentan große schritte macht. Ein sogenannter spätzünder!
Spiele im Bereich Rock/Blues.
 
A
Anonymous
Guest
jaydee65":18kdihbn schrieb:
Inzwischen habe ich auf meiner 12er EKO, auf meiner GP Strat und meiner Pacifica 112 Elixiersaiten und bin sehr zufrieden, was selten der Fall ist.
Der Klang ist astrein und sauber, auch nach mehrmaligem Spiel. Fairerweise sag ich aber auch, daß ich die Saiten nach dem Spiel fast jedes mal mit FASTFRET reinige/konserviere, aber wer legt die Holde schon so in den Koffer ? :-D

Hi Daniel,

siehste, so unterschiedlich sind die Gitarristen. Elixiers halten bei mir 2-5 Tage, dann ist die Umwicklung durchgefräst. Fairerweise muß ich sagen, daß ich um die Töne kämpfe und mit dem Plek nicht nett umgehe.

Gruß
burke
P.S.: Hab neulich bei Tone Toys die günstigen Galli Saiten probiert. Nix spektakuläres, aber für den Preis gut.
P.P.S.: Ich bleib bei D'Addario, die dürfen auch ein paar Wochen rumliegen (verschweißt), ohne daß die oll werden. Andere im Papiersarg korrodieren mir zu schnell weg.
 
A
Anonymous
Guest
Hi rock wheel,

doch, manchmal die umwickelten, nahe der Bridge. Jedenfalls bei mir.

Gruß
burke
 
 

Oben Unten