Welche E-Gitarre für Amateur? (ca 500€,möglichst vielseitig)


A
Anonymous
Guest
Hey, leute,
Als ersten Beitrag gleich ne Frage: Welche gitarre soll ich mir kaufen?

Ich fahr am Sa nach Würzburg zum Thomann einkaufen, und zz weiß ich noch nicht genau, welche Gitarre ich mir kaufen soll.
Also, ne neue Gitarre brauch ich auf jeden Fall, mit meiner JustIn 80€ gitarre komm ich nicht weit. Ich war erst im Musicshop in München, da hab ich n paar Gitarren ausprobiert, hab aber keinen Unterschied bemerkt! Hab eine Squier Strat, eine Fender Lite Ash Strat und ne Fender 60´s Strat oder so ausprobiert, und für mich waren die alle gleich.
Jetzt hat die Lite Ash so gute Kritiken bekommen, und ich merk nichts davon?
Also nach den Kritiken will ich mir ne Fender Lite Ash in Schwarz kaufen, aber was bringt mir des, wenn sich für mich ne Squier genauso anfühlt?
Könnt ihr mir helfen?
 
Al
Al
Well-known member
Registriert
4 März 2006
Beiträge
1.818
Lösungen
1
Ort
Karlsruhe
hi flori,

mach dir bitte mal die mühe, in die faq zu schauen und besonders nahegelegt sei dir der tipp folgendes wörtchen in die suche einzuhacken "anfängergitarre"

und jetzt bitte diesen thread ganz schnell sperren... :)))

lg

alex
 
A
Anonymous
Guest
Danke für die Antwort erstmal.
Also: Unter Anfängergitarre versteh ich, dass ne Gitarre bis 200€ gesucht ist, und das will ich ja nicht.
Und: OK, ich hab die Suchfunktion nicht genutzt. *entschuldigen*

Edit: Bitte nicht flori, sondern Flo^^
 
Al
Al
Well-known member
Registriert
4 März 2006
Beiträge
1.818
Lösungen
1
Ort
Karlsruhe
hey flo,

lass dir gesagt sein, alle tipps die du dort findest haben absolut relevanz deine frage betreffend. gitarren bis 200€ werden dir hier die wenigsten empfehlen, von daher bist du da genau richtig! wenn dann noch fragen offen sind (nachdem du das ALLES gelesen hast), go ahead!

lg

alex
 
A
Anonymous
Guest
Moin Flo,


Also ich finde das ein bißchen individuelle hilfe nie schaden kann ;-)
...grade jez für nen anfänger wie dich, der grade mal 5 monate oder so gitarre spielt, ist es denke ich mal wichtig auch persöhnliche antworten auf seine fragen zu bekommen...
Ich habe mich auch vor kurzem bei nem Kauf von einer etwas billigeren Gitarre beraten lassen..und habe für wenig geld eine wirklich sehr gute Klampfe bekommen...

Hast du denn schon irgendwas bestimmtes im auge, was dir vom stil (klanglich sowie vom aussehen) gefällt? Strat,Les Paul,SG,Tele ....


P.S. falls der thread geschlossen wird kannste mir auch gerne ne PN schreiben

Grüße Jan
 
A
Anonymous
Guest
Mango-Kid":16eo53zr schrieb:
Hast du denn schon irgendwas bestimmtes im auge, was dir vom stil (klanglich sowie vom aussehen) gefällt? Strat,Les Paul,SG,Tele ....

Grüße Jan

für mich geht das schon mal in eine klare Richtung, oder!?

;o) Gruß Hannes

Zitat Flo: ...da hab ich n paar Gitarren ausprobiert, hab aber keinen Unterschied bemerkt! Hab eine Squier Strat, eine Fender Lite Ash Strat und ne Fender 60´s Strat oder so ausprobiert...
 
Monkeyinme
Monkeyinme
Well-known member
Registriert
3 Januar 2007
Beiträge
2.909
Ort
Im Musikzimmer
Moin,
vielleicht ist der Unterschied zwischen drei Strat's vom gleichen Hersteller ein wenig schwierig für den Anfänger. Aber du solltest Unterschiede bei der Bespielbarkeit festgestellt haben, da die Hälse unterschiedlich sind. Der Sound und das Spielgefühl sind auch leicht unterschiedlich, aber nicht immer festzustellen als Anfänger. Wenn dir die Squire gefällt, warum nicht. Ist keine schlechte Gitarre. Glaub ich...

Stell dir eine andere Frage: Was kannst du auf deiner 80€ Klampfe nicht realisieren? Wenn du das weißt dann gehe in ein Geschäft und probiere verschiedene Gitarrentypen aus, gerne auch teure, ob diese deinen Wünschen mehr entgegen kommen. Mit Typen meine ich jetzt nicht 10 verschiedene Strats, sondern Strat, Les Paul, semi acoustic, modern Strat, PRS style, sonstiger Kram. Vielleicht ist die Strat nicht die Gitarre die du suchst, und stellst deswegen keinen Unterschied fest?

Welche Musik willst du bevorzugt damit spielen? Was kannst du schon? Welche Griffbrettwölbung kommt deinem Spiel entgegen?

Achja, die Mecker am Anfang des Threads kommt daher, das in letzter Zeit viele solcher Fragen reinkamen "Welche Gitarre soll ich mir kaufen?", was bereits umfangreich abgehandelt wurde. Hat also erstmal nix mit deiner Person zu tun, oder damit das alle hier unfreundlich sind. Der Ton ist manchmal rau hier, besonders wenn sich manche Mitglieder genervt fühlen.

Und um deine Frage zu beantworten, probiere mal eine Godin Gitarre aus, mir gefällt das Spielgefühl sehr gut. Ob der Sound gut ist weiß ich allerdings nicht, konnte ich noch nicht testen...

Ciao
Monkey[/quote]
 
A
Anonymous
Guest
@ Hannes: also der kommentar war wohl wirklich überflüssig...er hat 3 strats angetestet..na und?....man wird einen ''anfänger'' wohl nochma auf die breit gefächerte Gitarrenauswahl hinweisen können...

...genau das hat monkey auch gemacht..dem eintrag von ihm ist wirklich nichts mehr hinzuzufügen...
...aber besonders das mit dem Ton hier kann schonmal passieren ne' Hannes ;-) ...aber er hats bestimmt auch nich böse gemeint


gruß jan
 
Al
Al
Well-known member
Registriert
4 März 2006
Beiträge
1.818
Lösungen
1
Ort
Karlsruhe
Monkeyinme":2x5pb5o7 schrieb:
Achja, die Mecker am Anfang des Threads kommt daher, das in letzter Zeit viele solcher Fragen reinkamen "Welche Gitarre soll ich mir kaufen?", was bereits umfangreich abgehandelt wurde. Hat also erstmal nix mit deiner Person zu tun, oder damit das alle hier unfreundlich sind. Der Ton ist manchmal rau hier, besonders wenn sich manche Mitglieder genervt fühlen.


mmh, hab ich irgendwas nicht mitbekommen? welche mecker, welcher raue ton? ein neues mitglied freundlich auf die hülle und fülle an informationen die wir bereits gesammelt haben hinzuweisen, wird noch gestattet sein, oder? wozu schreiben sich hier leute seit jahren die finger wund? ich denke der flo hat das auch genauso gesehen...

lg

alex
 
A
Anonymous
Guest
Hallo und guten Morgen!! ja, das Theme ist schon in anderen Foren ausgelutscht worden und es wird sich auch lang und breit darüber ausgelassen, dass es so ist! Ich finde aber diese Frage immer wieder legitim...vor allem wenn man in nem anderen Forum statt einer vernünftigen Antwort nur Kommentare liesst, wo der eine dem anderen seine Meinung nicht gönnt.
Ich habe zwar einen konkreten Vorschlag, möchte Dir aber kein bestimmtes Modell vorschlagen, sondern Dir einfach nur den Tipp geben, sich bei den "grossen" und etablierten Marken umzuschauen,als da wären Fender/Squire, Gibson/Epiphone, ESP/LTD, Ibanez, Yamaha, Jackson, m.E. auch Hamer, Schecter.....
Nicht dass No-Name Companies keine vernünftigen Gitarren bauen könnten, es geht aber auch um den Service, Ersatzteile (auch nach Jahren)....ein Punkt, den man nicht unterschätzen darf. Klar gibts auch da keine 100%ige Garantie, aber die Chancen für einen guten Kundenservice stehen höher .
P.S.: habe in einem anderen Forum eine konkrete Gitarre vorgeschlagen, möchte das aber an dieser Stelle nicht tun weil im Bereich von 500,- soooo viele korrekte Instrumente zu finden sind, dass mir eine Empfehlung schwer fällt!
Es grüsst der VERMILLIONÄR :evil:
 
A
Anonymous
Guest
Hi, und erstmal Danke für die Antworten, und ich fand den Ton jetzt nicht zu rau. :)

Also:
  • -In der Gitarrenstunde spiel ich auf ner Fender und ner Squier Strat, mein Gitarrenlehrer empfiehlt mir eine. Sie sind besser zu bespielen als meine und ham nen Besseren Sound. Zusätzlich koppelt meine Gitarre sehr schnell rück, sogar wenn die Saiten gestoppt (Hand drauf gelegt) sind, hört man ein Brummen. Außerdem klingt meine Gitarre (beim 15 Watt Peavey Verstärker) sogar clean sehr metallisch (metallen?)
  • -Musikstile: Ich möchte so ziemlich alles spielen, außer Hip-Hop, R´n B und nur selten Stark verzerrt, oft clean. (daher "möglichst vielseitig :) )
  • -Gitarrenaussehen: gefallen tun mir Sg, besondere Strats: entweder schwarzer Body, schwarzes Pickguard, oder Jaguar,
    Nicht gefallen mir LP, ES, Standart Strat und Tele.
  • -Was kann ich: Akkordlieder sind einfach, Zupfen (stairway to heaven z.B.) ist auch nicht schwer (aber an Nothing else Matters scheitere ich...)
Nach Tips von manchen Leuten ist eine Strat sehr vielseitig, clean besonders gut, Eine LP und die normalen Ibanez sind verzerrt besser.
Und die Lite Ash Strat hat sehr gute Kritiken und sieht gut aus --> zz. mein Favourit

@ Monkey: Also ganz ehrlich: ich hab keinen besonderen Unterschied bei der Bespielbarkeit festgestellt :oops: Und Griffbrettwölbung? hab ich keine Unterschiede bemerkt... Godin kenn ich noch nicht, wird´s aber im Thomann geben :)

@ Vermillionär: Werd ich machen.

Und: ich fahr ja schon morgen, von daher sollte es, wenn möglich weiterhin so schnell gehen :)

Edit: Obwohl, die Les Paul ist eg. gar nicht so schlecht^^
 
Monkeyinme
Monkeyinme
Well-known member
Registriert
3 Januar 2007
Beiträge
2.909
Ort
Im Musikzimmer
Moin,

Die erste Antwort könnte potentielle Mitglieder im Forum verschrecken, sie könnte so interpretiert werden:
-"Nerv nicht rum und schau in die SuFu. Admin bitte den ersten Thread von xy sperren!"

Aber nix für ungut, wenn alle mit dem Ton alle einverstanden sind, dann will ich mal nix mehr sagen :stfu:

@flo: Schön das du uns etwas mehr Hintergrundinformationen gegeben hast. Ich habe auf einer LP Kopie (einer schlechten wie ich nun weiß) angefangen, hat auch SPass gemacht. Aber die Strat ist schon etwas flexibler :cool: Nachdem was du schreibst wird eine Strat oder Strat ähnliche Gitarre das Mittel deiner Wahl sein. Clean sehr interessant sind auch Semiacoustic Gitarren, die klingen etwas bauchiger und jazziger. Das damit auch beinharte Rock'n Roll Gitarre geht beweist Farin Urlaub. :cool:
Die Lite Ash ist meiner Meinung nach eine Strat mit ohne deckenden Lack und SD pickups. Sonst Unterschiede zur Standard Strat? Bestimmt keine schlechte Wahl.
Als Modern Strat gibt es einige, da sollte dich das große T beraten. Godin finde ich gut, sollte auch clean sehr gut sein. Schau mal auf der Webseite nach der Freeway. www.godinguitars.com
Ansonsten stehen ja alle weiteren Tipps schon weiter oben ;-)
Viel Spass beim T und nimm dir Zeit! Und probier auch Gitarren die ausserhalb deines Budgets liegen, das gibt dir vielleicht ein besseres Gefühl für deine Preislage.
Kommt jemand mit der sich auskennt?
Ciao
Monkey
 
Al
Al
Well-known member
Registriert
4 März 2006
Beiträge
1.818
Lösungen
1
Ort
Karlsruhe
hey monkey,

noch ein wort zum thema "thread sperren". die bedeutung von emoticons ist dir doch anscheinend geläufig? :)

das war sozusagen eine anspielung auf die teilweise unsäglichen threads zu diesem thema, die immer in komische metadiskussionen ausgeartet sind. inzwischen hat da wahrscheinlich keiner mehr lust drauf und das ist imho auch gut so!

ich bin nach wie vor der meinung, dass zu diesem thema tatsächlich alles schon irgendwo steht. natürlich gibt es einem neuen mitglied ein besseres gefühl, seine frage individuell beantwortet zu bekommen und wer das will, wird das wie du z.b. auch weiterhin tun.

lg

alex
 
A
Anonymous
Guest
Hi, und danke für die schnelle Antwort.

"mit ohne deckenden Lack und SD pickups" Was soll denn das heißen? Lack betrifft nur das Aussehen, oder? Und mit Pickups kenn ich mich gar nicht aus, ist das gut oder schlecht? Wo kann man sich denn gut erkundigen, z.B. jetzt mit den Tonabnehmern?

Bei Godin gibt´s mehrere Freeways, die sehen gut aus, aber mir sagt des leider nicht´s, welche tonabnehmer, welches holz, welche mensur etc gut sind.

Flo
 
Monkeyinme
Monkeyinme
Well-known member
Registriert
3 Januar 2007
Beiträge
2.909
Ort
Im Musikzimmer
floriwu":35m47xbr schrieb:
Hi, und danke für die schnelle Antwort.

"mit ohne deckenden Lack und SD pickups" Was soll denn das heißen? Lack betrifft nur das Aussehen, oder? Und mit Pickups kenn ich mich gar nicht aus, ist das gut oder schlecht? Wo kann man sich denn gut erkundigen, z.B. jetzt mit den Tonabnehmern?

Bei Godin gibt´s mehrere Freeways, die sehen gut aus, aber mir sagt des leider nicht´s, welche tonabnehmer, welches holz, welche mensur etc gut sind.

Flo

Deckender Lack = Die Maserung ist zu sehen, ein besonderes Merkmal bei einer Strat, da die normalerweise deckend lackiert sind

SD pickups = Seymour Duncan (HErsteller), sollten qualitativ höherwertiger und klanglich "besser" sein als die Standard Fender PU's, ist aber wie so vieles GEschmackssache

Freeways = Was gut ist an Holz, Mensur oder PU's ist schwierig zu sagen, es gibt nur ein "gefällt mir" oder "gefällt mir nicht. Mir gefällt die Freeway SA. Die Mensur sollte eigentlich gleich sein bei den Freeway's, kann mich aber auch irren. Das wäre doch eine schöne Frage für den Verkäufer bei T, oder? Die Mensur der Strat macht halt die Bespielbarkeit einfacher, aber die Saiten schwingen halt auch weiter aus, bei der Paula leidet ein wenig die Flexibilität, dafür können dickere Saiten mehr Druck erzeugen. Ein guter Kompromiss ist die PRS Mensur, die irgendwo dazwischen liegt. Aber da ich nicht alles dazu weiß solltest du noch mal die SuFu dazu nutzen.
Edit: Die Godin's werden aus kanadischem Holz in Kanada von Kanadiern (nicht die Boote...) hergestellt, wäre für mich ein Kriterium.

@honeyweed: Klar kenne ich die EI. Aber überlese sie gerne einmal zugunsten der Smilies :roll: Aber lass mal gut sein, sonst wird dieser Thread einer zur Diskussion über ... oder ...
;-)

Ciao
Monkey
 
A
Anonymous
Guest
Ob die Strat-Mensur leichter zu bespielen ist oder nicht musst Du im Einzelfall selbst entscheiden! Auf jeden Fall habe die Godin Freeways die 650mm Strat-Mensur.
Ich kann immer wieder die PRS-Mensur (ich glaube das sind 635mm) als mein Fave empfehlen, nicht nur weils ein gutes Mittelding zwischen Strat und Paula ist, sondern weil meine bevorzugten Saiten (0.10 auf o.46) sich da für mich am homogensten anfühlen...is auch ein Kriterium..auf ner Gibson sind se zu schlabberig (wie gekochte Spaghetti) auf ner Strat zu störrisch (Ihh-Ahhh).
Aber, auch hier ist der einzig wirklich gute Tipp: teste was Dir optisch gefällt und entscheide dann ob Dir Bespielbarkeit und Klang zusagen. DU bist in letzter Instanz das einzig richtige Entscheidungswerkzeug für DICH!!!
Cheers ( :shock: ), der VERMILLIONÄR :evil:
 
A
Anonymous
Guest
Hallo nochmal,

NICHT (bzw. mit ohne^^) Deckender Lack = Die Maserung ist zu sehen, denk ich mal, oder?

Ansonsten danke für die Info´s, jetzt kann ich mir besser vorstellen, nach was für Kriterien ich jetzt gehe und unterscheide. Werde im direktem Vergleich sicher mehrere Unterschiede zwischen den Gitarren bemerken. Ich probier sicher auch die LP-, die Sg-Modelle und weitere aus.

Ja, jetzt nur morgen um 7 aufstehen, und dann freuen :)

Aber an alle, die geposted haben: Danke für eure Hilfe, werd euch melden, welche es nun wurde und wie sie ist.

lg, Flo
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
Monkeyinme":3qbn2iq7 schrieb:
Als Modern Strat gibt es einige, da sollte dich das große T beraten. Godin finde ich gut, sollte auch clean sehr gut sein. Schau mal auf der Webseite nach der Freeway. www.godinguitars.com

Super Tipp! Ich habe mir die mit dem Midipickup (wg. des
Midipickups eigentlich) geholt, viel Gitarre für´s Geld ;-) Nur
die Mechaniken werden noch den Sperzels weichen.
Ansonsten alles dran, was man braucht, um
Jazzmetalpsychoindiebluesreggaepunkcrossover zu machen :cool:
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
Monkeyinme":3da6309g schrieb:
doc guitarworld":3da6309g schrieb:
... die mit dem Midipickup (wg. des
Midipickups eigentlich) geholt, viel Gitarre für´s Geld ;-) ...

Kommt die denn auch in den Hunsrück??? ;-)

Ja, ich nehme die mit, vielleicht komme ich auch noch dazu, bis dahin
einen Fernandes Sustainer einzubauen. Würde ich gerne. Kannst
Du aber gerne mal testen.
 
Monkeyinme
Monkeyinme
Well-known member
Registriert
3 Januar 2007
Beiträge
2.909
Ort
Im Musikzimmer
doc guitarworld":28vqqyne schrieb:
...
Ja, ich nehme die mit, vielleicht komme ich auch noch dazu, bis dahin
einen Fernandes Sustainer einzubauen. Würde ich gerne. Kannst
Du aber gerne mal testen.

Die Spannung steigt, da freu ich mich! :banana: Danke schon mal!
Hoffentlich kann ich auch hinkommen...
 
A
Anonymous
Guest
Ich will ja jetzt nicht von eurem Thema ablenken;-) , aber wider Erwarten hab ich eine Gitarre genommen, von der ich bisher gar nicht wusste, dass es die überhaupt gibt:

Eine Yamaha Pacifica 612 V in Orange! Die hat mir sofart sowie optisch als auch vom Sound her gefallen, und der splitbare PU ist total geil!
Dazu gabs dann noch nen Peavey Valve King 112!
Also, was besseres konnt ich mir garnicht wünschen!

Ne Godin hab ich auch probiert, aber die Yamaha hat mir besser gefallen.

lg, Flo

P.S.: der Thomann is ja n geiler Laden :dafuer:
 
Monkeyinme
Monkeyinme
Well-known member
Registriert
3 Januar 2007
Beiträge
2.909
Ort
Im Musikzimmer
Glückwunsch! Die Pacifica wird hier auch immer wieder gerne gelobt!

Und man sieht das die Antwort auf deine Frage nicht im Forum, sondern nur beim Antesten zu finden war.

Viel Spass mit deinem Zeugs!

Ciao

Monkey

P.S.: Aber das Bundle sollte dein Budget ordentlich gesprengt haben...
 
 

Oben Unten