Welche Skala über E, C, G, A?


A
Anonymous
Guest
Hallo!

Ich hab mir grad nen song zusammengebastelt, bei dem ich gern über die oben genannten Akkorde solieren möchte... Ist es denn richtig, in E Major zu solieren, da dies die Tonlage des Songs ist?

Bin da nicht ganz so fit, mach das normal nur nach Gefühl, aber wofür gibts dann euch Profis ;-)

Nö Spaß beiseite, wäre auch für hilfreiche Links dankbar!

MfG

Jeremia
 
A
Anonymous
Guest
Marcellos Frage ist ausschlaggebend... aber E-Major sollte es nicht sein, da in der Tonart kein C und G, sondern ein Cis und Gis u.a. vorkommt.

E-Minor, also Moll wär da eher vorstellbar.

Gruß
 
physioblues
physioblues
Well-known member
Registriert
20 August 2003
Beiträge
2.103
Hi,

kann nur G-Dur(E-moll) oder C-Dur(A-Moll) sein. Entweder C als Tonika mit Substitution Stufe 2 und 6, dazu die Stufe 5. Oder das Ganze in G, mit 1. Stufe und 4. Stufe und den jeweiligen Mollparallelen.
 
A
Anonymous
Guest
horny jeremia":vod1j6eh schrieb:
Ich hab mir grad nen song zusammengebastelt, bei dem ich gern über die oben genannten Akkorde solieren möchte...

Hallo Jeremias,

wenn Du noch D dazu nimmst, sind das genau die Akkorde von "Hey Joe".
Die E-Pentatonik paßt da prima dazu, wie bereits Jimi H. bewiesen hat.
 
ollie
ollie
Well-known member
Registriert
20 Juli 2009
Beiträge
2.721
Lösungen
3
Wenn alle DUR:
Improvisation in E-Moll nur bei dem E-Dur Akkord große Terz spielen (klassisch Lukather), Finish A sh. unten....

Wenn E-Moll, Rest Dur
Ganz einfach in E-Moll

Finish A-Moll: wie oben
Finish A-Dur: Cis wäre gefragt, Quasi E-Moll dorisch!

Wenn es bluesig klingen soll: sh. Mac Cruiser, E pent perfekt
Wenn du eine Klangfarbe dazufügen möchtest, so wie es Lukather und Steve Morse gerne tun, Ende bei dem E-Dur (wenn es denn einer ist) mit dem Gis ;-) (innerhalb der E-Pent)...
 
A
Anonymous
Guest
hi leute!

Also das sind alles powerchords, dazu noch dropped d. Es handelt sich um E-Dur, C Moll, GMoll, Amoll.

Also das E-dur so:

G9
D9
A7
D

Und die anderen drei sind die klassischen ein-finger powerchords...

D 10 5 7
A 10 5 7
D 10 5 7

Das ganze dann noch ziemlich schnell und rau:)

thx für die zahlreichen tipps!
 
physioblues
physioblues
Well-known member
Registriert
20 August 2003
Beiträge
2.103
horny jeremia":3rjejweh schrieb:
hi leute!

Also das sind alles powerchords, dazu noch dropped d. Es handelt sich um E-Dur, C Moll, GMoll, Amoll.

Also das E-dur so:

G9
D9
A7
D

Und die anderen drei sind die klassischen ein-finger powerchords...

D 10 5 7
A 10 5 7
D 10 5 7

Das ganze dann noch ziemlich schnell und rau:)

thx für die zahlreichen tipps!

Dann sag mir mal, wie du bei Akkorden, die nur aus Grundton und Quinte bestehen, sagen kannst, was Dur und was Moll ist.
 
auge
auge
Moderator
Teammitglied
Registriert
9 Oktober 2006
Beiträge
5.664
Lösungen
2
Ort
zwischen Tür und Angel...
Ich bin
Vielsaitig
physioblues":3lora9rj schrieb:
horny jeremia":3lora9rj schrieb:
hi leute!

Also das sind alles powerchords, dazu noch dropped d. Es handelt sich um E-Dur, C Moll, GMoll, Amoll.

Also das E-dur so:

G9
D9
A7
D

Und die anderen drei sind die klassischen ein-finger powerchords...

D 10 5 7
A 10 5 7
D 10 5 7

Das ganze dann noch ziemlich schnell und rau:)

thx für die zahlreichen tipps!

Dann sag mir mal, wie du bei Akkorden, die nur aus Grundton und Quinte bestehen, sagen kannst, was Dur und was Moll ist.

vielleicht spielt ja der keybaorder die terzen dazu....?
 
ollie
ollie
Well-known member
Registriert
20 Juli 2009
Beiträge
2.721
Lösungen
3
horny jeremia":nljpzi9o schrieb:
hi leute!


Also das E-dur so:

G9
D9
A7
D

wie meinen :?: .....

Willst du sagen, Dein E Dur besteht aus G D A D: bei mir ist das ein Gsus2

Wenn es deine akkorde sind. Improvisier in E-Moll drüber....das passt am ehesten...v.a. wenn`s schnell gehen muss.... :lol:
 
A
Anonymous
Guest
PainofSalvation":f379iqs2 schrieb:
Hi Olli,

ne, er meinte das als TAB. Also D, A, D, und G-Saite (Als Drop Tuning)

yeah, das meinte ich... ooh fuck, die ganze theorie, sollte mich echt mal hinsetzen und das lernen... aber bei normalen barre chords ist es doch auch so, dass zb von tief nach hoch 577 ein a-moll darstellt, wenn ich die 5 wegen drop d auf 7 rücke ist das doch noch immer ein a moll, oder? nehm ich dann noch 5776 ists ein a-dur...???

Sagt mir bitte nicht, dass das kompletter bullshit ist...:)
 
A
Anonymous
Guest
horny jeremia":wlp7394y schrieb:
...aber bei normalen barre chords ist es doch auch so, dass zb von tief nach hoch 577 ein a-moll darstellt, wenn ich die 5 wegen drop d auf 7 rücke ist das doch noch immer ein a moll, oder? nehm ich dann noch 5776 ists ein a-dur...???

Sagt mir bitte nicht, dass das kompletter bullshit ist...:)

Hi,

naaaaja, fast ;)

Also um bei deiner Schreibart zu bleiben 577 ist nur ein Powerchord (Grundton, Quint, Oktave). Für Moll musst du eine Saite mehr mitnehmen 5775 (G, Q, O, und Mollterz!). 5776 ist wie du sagtest ein Dur, ja (G, Q, O, Durterz).

Sowas kommt ja nicht von heut auf morgen. Aber es hilft schon wenn man sich beizeiten damit auseinandersetzt was man da spielt. Beugt z.B. Missverständnissen mit Bandkollegen vor.

Gruß
 
A
Anonymous
Guest
da hast du recht, versuch auf diverse Weisen grad vom Schrammler zum Typen mit ein bisschen theoretischem Background zu wandeln... Kostet natürlich auch einiges an Zeit, die ich oft nicht habe... deshalb dauert das halt alles und man vergisst auch einiges wieder....

Also über die vier beschriebenen Chords am besten e-moll-skala?

Normal mach ich das per gehör, aber man kann sich ja auch mal was sagen lassen:)

lg und thx
 

Ähnliche Themen

 

Oben Unten