Skalen lernen: einfach, praktisch und in jeder Tonart.


A
Anonymous
Guest
Hallo Pfaelzer,
Pfaelzer":3bj9nj2o schrieb:
Zu disem Thema bitte ich meinen Post vom 15.8.07, 1:50 Uhr, zu beachten: http://www.guitarworld.de/forum/modes-p113594.html#113594 , der zwar nicht bunt ist, aber ebenfalls die Funktionen ins Griffbild integriert. Und das ist beileibe nicht meine Erfindung, sondern eine Darstellungsweise, die ich seit vielen Jahren kenne...
Wo, außer in Deinem Post, hast Du solche Darstellungen schon gesehen? Oder hast Du diese Darstellung für den Post selber erstellt? Das würde mich wirklich interessieren. Über eine Antwort wäre ich wirklich dankbar.

Gruß Ulli
 
A
Anonymous
Guest
Ulli":3oh4xycp schrieb:
Zum Lernen von Skalen und zur Erkenntnis, welchen Ton ich spielen kann, ist eines alleine zu wenig, ich brauche beides in Kombination. Und das bietet der FretGuide. Ulli

Ich hab den Text passend zum Threadverlauf jetzt mal umgeschrieben:

Niemand sieht mir an, wie verwirrt ich wirklich bin.
Ist alles viel zu viel, schau mal genauer hin.

Du glaubst Du bist stark und kennst den Weg.
Du bildest dir ein, Du weißt wie alles geht.
Du denkst du hast alles im Griff und kontollierst was geschieht.


... aber ich steh nur ganz unten und spiel ein Lied.

Ne Ulli, jetzt wirds - selbst mir als Theoriefreund - einfach zu viel Werbung, da hat unilever ganz recht. Stell Deine Erkenntnisse hier rein und lass das Material für sich sprechen!!!!

Wir sind doch alle alt genug und wollen/können selbst entscheiden was uns nützt und was nicht.
 
Woody
Woody
Well-known member
Registriert
16 April 2003
Beiträge
2.895
Lösungen
2
Ort
Köln
Nun ja.

Alle wesentlichen Kritikpunkte sind genannt, Ulli hat sich ausgiebig dazu geäußert,
viel Substanzielles kann jetzt ja auch nicht mehr kommen.

Gruß,
Woody
 

Ähnliche Themen

Rio_Fischbein
Antworten
8
Aufrufe
725
Rio_Fischbein
Rio_Fischbein
A
Antworten
8
Aufrufe
1K
frank
A
Antworten
14
Aufrufe
839
Dr.Dulle
Dr.Dulle
 

Oben Unten