Zeigt her eure billigste Les Paul!


A
Anonymous
Guest
Hi,
nur mal ein Versuch, falls Interesse besteht:

Allgemeine Aufforderung: zeigt her eure billigste Les Paul Copy!

Der Gedanke kam mir, als ich gerade gesehen habe, welchen Trubel die ultra-teure zerstörte und wieder aufgebaute Klampfe von Jäger&Pipper veranstaltet hat.
Na los, habt ihr nicht auch ne richtig billige China-Paula im Einsatz? Oder einen Original Thoman, Schmidt, Quelle oder sonstwas LP-Nachbau? Optimal wären natürlich Soundfiles dazu, was der Afterbuner für eine Diskussion wäre!
Ich gehe mit gutem Beispiel voran, hier ist meine holländische No-Name Les Paul, die einen Wert von etwa 300 Mark hatte. Habe sie damals gegen eine grell-gelbe Vester getauscht. Ein dezenter Fortschritt:

http://www.guitarworld.de/gwpages/gear,a,show,g,641-les-paul.html

Soundfiles folgen.


Edit: und hier sind sie. Beide Aufnahmen über Steg-PU, da der andere nicht mehr funktioniert...

Clean direkt, nackt und ohne Amp und EQ
http://www.box.net/shared/e5o1fk3b7x

Mit Line6 Vox Amp + Tubescreamer
http://www.box.net/shared/89e6n7q5ou
 
little-feat
little-feat
Well-known member
Registriert
29 März 2020
Beiträge
5.459
Lösungen
2
Ort
Hamburg
Da reicht doch ein Blick in die Equipment-Sammlung.

Ich zähle 5 Les Pauls von Bach und 2 von Career. Das ist doch schon mal ein Anfang ;-)

Tom
 
A
Anonymous
Guest
Eine meiner B&CH Paulas ist in der Galerie und hören kannst du sie auf meiner HP.

Hier ist noch eine. Neu gekauft vor 2 Jahren für 140 Euro in der Bucht.

6m2vstw2ms0bdigva7k9md1vw82.jpg


Und die klingt ohne Mods, also im Originalzustand so:

[mp3]http://www.magman-blues.de/Bach_Les_Paul_-_Rockin.mp3[/mp3]

[mp3]http://www.magman-blues.de/Bach_Les_Paul_-_Balade.mp3[/mp3]

Ich verstehe nur nicht ganz den Sinn dieses Postings :shrug:
 
A
Anonymous
Guest
Magman":11t8rkkz schrieb:
Ich verstehe nur nicht ganz den Sinn dieses Postings :shrug:

Ich glaube, er will, dass wir über die Sounds der Gitarre ob gut oder schlecht diskutieren.
So wie in dem Blindtest von den beiden Strats, die wir kürzlich hier hatten.

Meine billigste Les Paul ist eine Duesenerg Starplayer...
Keine Ahnung ob das als Les Paul durchkommt. Von der Form auf alle Fälle. Lediglich das Chassis ist innen hohl...
Und! Sie ist leider nicht aus China... Eher Polen oder Tschechien. Weis ich jetzt nicht genau.

Mfg G
 
little-feat
little-feat
Well-known member
Registriert
29 März 2020
Beiträge
5.459
Lösungen
2
Ort
Hamburg
Magman":1isuph3q schrieb:
Ich verstehe nur nicht ganz den Sinn dieses Postings :shrug:

Aber das ist doch ganz einfach:

Der Kernsatz lautete:

Allgemeine Aufforderung: zeigt her eure billigste Les Paul Copy!


Ich versichere an dieser Stelle, dass ich weder den Herstellern noch den Besitzern noch den Endorsern (was auch immer das ist) von Billig-Kopien der Les Paul in irgendeiner Weise auf die Füße treten will.

Und ich versichere, dass ich es für durchaus möglich halte, dass eine billige Les Paul-Kopie von Weller, Career, Johnson, oder wem auch immer, natürlich auch von Bach und diese ganz besonders, akzeptabel spielbar und in geneigten Ohren auch wohlklingend sein kann.

Tom
 
A
Anonymous
Guest
Chery-VC ..eine der am billigsten erstandenen Gitarren, die ich überhaupt jemals hatte :lol: ...sozusagen der Wink des Schicksals für einen Strat-Spieler.
 
A
Anonymous
Guest
Magman":1c69xqm2 schrieb:
Eine meiner B&CH Paulas ist in der Galerie und hören kannst du sie auf meiner HP.

Hier ist noch eine. Neu gekauft vor 2 Jahren für 140 Euro in der Bucht.

6m2vstw2ms0bdigva7k9md1vw82.jpg


Und die klingt ohne Mods, also im Originalzustand so:

[mp3]http://www.magman-blues.de/Bach_Les_Paul_-_Rockin.mp3[/mp3]

[mp3]http://www.magman-blues.de/Bach_Les_Paul_-_Balade.mp3[/mp3]

Ich verstehe nur nicht ganz den Sinn dieses Postings :shrug:

Moin Magman.

Dir ist aber schon klar das du mit deinen Post ganze Gitarristenforen unterminierst, du treibst ganze Generationen von gläubigen Gitarristen in die Verzweiflung!
Tsts, einfach so zwei geile Files eingestellt und frech behauptet die wären mit `ner 140€ China-Pfanne eingespielt....

LÜGE!!!!
Das war eindeutig ein 59er "Brützelhühn", bestückt mit bei Vollmond besprochenen PAF und von 10 nackten Jungfrauen gestreichelten BumbleBee`s, besaitet mit den Barthaaren von Billy F. Gibbons!!
Ich habs genau gehört!!

Schämst du dich eigentlich gar nicht!
Typisch Saarländer - wenn ihr nicht die Leute anlügen könnt :)

Im Ernst. Super gespielt, super Sound - klasse :clap: (oh, ich bin eine Schande für die Pfälzer Innung :oops: ).
Das beweist wieder mal das ein guter Gitarrist auch auf `nem "Besenstiel" was rauszaubert.....

Grüße aus der Pfalz
Klaus
 
A
Anonymous
Guest
Schrummel":ftd6on7u schrieb:
von 10 nackten Jungfrauen gestreichelten BumbleBee`s,
da sind wir ach schon beim Kern der Frage.
Bei welchem Laden kriegt man eigentlich die Mädels zu den Bumblebee's dazu?? :?: :kratz: :shrug:

ja wo schon.
Beim Jäger natürlich!
Die Jungfrauen sind aber ausschließlich zum streicheln der BumbleBees da.
Was anderes geht mit denen nicht - die haben durchweg die "Piperitis" :-D

Wenn du dir unbedingt dort eine besorgen willst empfehle ich die zum Kraushaar zu schicken - der treibt denen schon den "Voodoo" aus :)
ciao
 
little-feat
little-feat
Well-known member
Registriert
29 März 2020
Beiträge
5.459
Lösungen
2
Ort
Hamburg
Junge Junge.

Dieser Jäger muss ja trotz allem einen mächtigen Eindruck hinterlassen haben.

Sicher ist das ein guter Mann, aber eben nur einer von mehreren, die wir in unserem Lande haben.

Aber so wichtig, dass die Eingabe seines Namens in der Boardsuche nun zu 10.643 Ergebnissen führt, ist er auch wieder nicht. Sollten man den Herren nicht einfach in Ruhe seine spirituellen Experimente durchführen lassen und ihn nicht weiter erwähnen???

Hat er, zumindest hier, nicht genug Publicity gehabt??

Apropos gute Leute, gute billige Les Pauls:

Was ist eigentlich mit Herrn Weller, den hatten wir lange nicht

:lol: :lol: :lol:

Tom
 
HanZZ
HanZZ
Well-known member
Registriert
13 Februar 2004
Beiträge
503
Ort
53111 Bonn
Meine billigste Paula.

Ist auch 'ne Kopie. Eine original 56er könnte bzw. wollte ich mir nicht leisten

1689.jpg


Inzwischen ist aber 'ne Bigsby-Kopie dran :)

4898.jpg
 
A
Anonymous
Guest
Meine billigste (kostete mich 50,- Euro inkl. Gibson Protector Case):

hoyer.jpg


Leider kein original Bild, der einzige optische Unterschied
besteht in den Inlays. Da hat meine die "Cloud-Inlays" wie
man sie von der B.C. Rich Mockingbird kennt.
 
A
Anonymous
Guest
UncleReaper":2insdbrl schrieb:
Meine billigste (kostete mich 50,- Euro inkl. Gibson Protector Case):

also bisher konnte ich dich ja gut leiden, aber das ist ja schon fast zu frech :lol:

welcher armen alten Dame hast du das Schätzchen denn zu dem Preis abgeluchst?

Im Ernst, Glückwunsch! Für die Hoyer Les Pauls die ich kenne würde ich so manche Gibson sofort stehen lassen.
 
A
Anonymous
Guest
Einer meiner Ex-Mitmusiker arbeitet bei einer sich in der Nähe meines
Wohnortes befindenen großen Abfallwirtschaft. Also da wird nicht nur
der Hausmüll der ganzen Orte im Umkreis gepresst und verbannt,
sondern auch alles was man so an Schrott bei sich findet hingebracht..
Und dort hat er an der Waage gearbeitet.

Eines schönen Tages liegt da dieser Robocop Koffer auf einem der
Schrottcontainer zwischen dem Bauschutt und den Pappkartons herum
und dann habe ich einen Anruf bekommen. Ich gehe mal davon aus,
dass irgendwo ein Haus leergeräumt wurde und die einfach alles
weggeschmissen haben weil es leichter für die war.

Der Zustand war gut, ein genau so alter Dimarzio Distortion lag noch im
Fach des Koffers, der Zustand des Koffers war auch sehr gut und 50 Euro
wollte er haben. Wir waren beide glücklich und so habe ich meine billigste
Paula obendrein auch noch vom Müll. :-D

Endlich mal Glück gehabt. ^^
 
bushy
bushy
Well-known member
Registriert
14 Januar 2008
Beiträge
273
Ort
Münster
Moin,
ich finde: Jungfrauen, tibetanischerwelche (müssen die nicht bei Vollmond strullen statt streicheln? :kratz: ) zum KRAUSHAAR :!: zu schicken, hat etwas obschönes **) :oops:
 
A
Anonymous
Guest
UncleReaper":snq0ygvv schrieb:
Leider kein original Bild, der einzige optische Unterschied
besteht in den Inlays. Da hat meine die "Cloud-Inlays" wie
man sie von der B.C. Rich Mockingbird kennt.
...schickes Teil, so eine hatte ich mal in weinrot. richtiger toggle oder das kleine Platsikhebelchen?
 
A
Anonymous
Guest
Doch ich: Ne Bach Les Paul in amber, mit Tokai-Pickups und Gibson-Overlay. Aber ein Foto hab ich noch nicht.
 
A
Anonymous
Guest
Ja die guten Bach LP. Ich hab die ja schon in der Equipment- Galerie. Muste allerdings doch noch mal nachrüsten. Electronic neu von Crazyparts, Häussel Pick UP´s und W°° noch mal abgerichtet und eingestellt.



Gruß Garry
 
auge
auge
Moderator
Teammitglied
Registriert
9 Oktober 2006
Beiträge
5.658
Lösungen
2
Ort
zwischen Tür und Angel...
Ich hatte mal eine Paula mit Schraubhals die hiess glaub ich ECO oder so. Hab ich aber dann nicht genommen hätte aber nur 70,- gekostet. Schreckliches Teil.
 
A
Anonymous
Guest
Als ich besitze direkt 2 und jede hat was für sich. Die Hondo ist alt und schwer und die billige J&D ist einfach modern! Mir ist es egal was eine Gitarre kostet oder was drauf steht, wichtig ist was der Amp macht wenn er live richtig heiss läuft und ob die Finger jammern oder jauchzen...

Und zum Thema teure Relic Gitarren:
Alles nur Brennholz das wir für einige Jahre zu unserem Vergnügen nutzen und irgendwann isset weg. Arbeitsmaterial!
 
A
Anonymous
Guest
Ei klasse, das läuft doch ;-)

Ich finde die Stories von vor der Schrittpresse geretteten Gitarren allemal unterhaltender als die x-te Diskussion über Vintage-Luxus-Geräte. Und ne Volksgitarre in der 200-300 Euro Liga liegt in jedem Fall näher an meinem bescheidenen Horizont als ne 3000 Euro Custom Shop.

Die Soundfiles vom Magman klingen astrein nach Anfang 90er Jahre Hard-Rock, besonders das zweite. Wäre mit diesem Sound absolut zufrieden, wenn er auch aus meiner Klampfe (und den Fingern) käme... Meine eigenen Files kommen am Wochenende.
 
A
Anonymous
Guest
offtopic:

gibt es die bach gitarren noch irgendwo zu kaufen bzw zu testen?

danke und

back to topic
 
A
Anonymous
Guest
So, ich misch mal auch mit.

Meine billigste Paula (ich hab auch nur die)
ist eine Vintage V100 in Wein-rot

Vintage-V100WR-E-Gitarre.jpg


Kostenpunkt: 369 Euro!

Soundfiles hab ich leider noch nicht.

Aber geiles Teil!

Grüße
Fabi
 

Ähnliche Themen

 

Oben Unten