Mein GIGRIG PEDALBOARD mit vielen Pedalen

Seite 1 von 3
Verfasst am:

Mein GIGRIG PEDALBOARD mit vielen Pedalen

Hallo zusammen, ich wollte euch nun endlich mal mein Haupt-Pedalboard vorstellen.



Dieses Board wurde nach meinen Wünschen von www.tonehunter.de zusammengebaut und konfiguriert. Die obere Pedalreihe ist leicht erhöht, weil ich gelegentlich auch direkt auf die Pedale trete, wenn ich z.B. ein anderes Delaypreset wähle oder bei Carl Martin von Vibe auf Tremolo wechseln will.

Der Signalweg ist wie folgt:

Gitarre -> EB Volumepedal -> Morley Wah -> Gigrig
Loop1: Keeley comp
Loope2: Wampler Exctasy
Loop3: Wampler Hot Wired Brent Mason
Loop4: Brunetti Taxi Drive
Loop5: Radial Texas Bones
Loop6: MXR Phase 90
Loop7: Red With Chorus
Loop8: Carl Martin Tremo`vibe
Loop9: Vorstufe des verwendeten Amps (derzeit mein Brunetti Mercury!)
Loop10: Eventide Timefactor im Amp effectsloop

Das heißt, das Delay befindet sich im Einschleifweg des Amps, im Grunde vergleichbar mit der "4-Kabelmethode", wie es manche bezeichnen. Alle anderen Pedale sind VOR dem Amp, weil das einfach meinem Soundideal entspricht!

Das Gigrig schaltet zudem die Kanäle und den Gainboost des Amps über die Gigrigswitches. Da mein Gigrig die zusätzliche Midi-option hat, kann ich auch z.B. mit Hilfe eines Nobels MS-4 viel komplexere Schaltungen bei Bedarf vornehmen, brauche ich aber derzeit nicht.

Unten rechts befindet sich ein kleiner Schalter/Taster der als "Tap Tempo" für das Delay dient.

Die Jungs von Tonehunter haben mir zudem eine praktische Box installiert so dass die Verkabelung zum Amp hin übersichtlich bleibt und schnell zu bewältigen ist. Ich nutze zum Verbinden von Amp und Pedalboard ein Multicore, es dauert ca. 60 Sekunden und ich habe alles Startklar!




Eventuell werde ich noch das Volumenpedal hinter der Ampvorstufe, direkt vor dem Delay signalmäßig platzieren, mal schauen. Das ist kein großer Aufwand, nur ein paar Kabel tauschen.

Ich bin extrem zufrieden, das Board in Verbindung mit einem guten Amp alle Sounds die ich brauche oder brauchen könnte .

Die Jungs von Tonehunter haben einen extrem guten Job gemacht, die kann ich nur empfehlen. Die ganze Abwicklung war erstklassig, ich fühlte mich sehr gut aufgehoben, vorbildlich!!!

In dem Board schlummern noch etliche Möglichkeiten. Wenn ich z.B mit 2 Cleanamps spiele, könnte ich wunderbar Stereo spielen, würde jedoch dann alle Treter vor dem Amp haben, also auch das Delay. Aber bei Cleanamps ist das kein Problem, da verwischt nichts im Sound.

Oder aber ich spiele mit 2 unterschiedlichen Amps und kombiniere diese über das Gigrig, z.B.
cleaner Fenderstyle Amp mit Chorus und Delay auf Preset 1
angezerrter Plexistyle Amp mit Brunetti Taxi Drive auf Preset 2
usw.

Bin aber einfach unglaublich zufrieden mit dem jetzigen Setup da es alles von Blues über Countryrock bis zu tragenden Leadsounds liefert.

Und wenn ich es mal mit anderen Amps kombinieren möchte, steht dem nichts im Wege. Das ist gut, wenn man mal irgendwo über Leihequipment spiel oder ähnliches.



Die gesamte Stromversorgung läuft übrigens über den Gigrig GENERATOR in Verbindung mit den "Distributer" Verteilerdosen, sehr platzsparend und brummfrei!! Geniales System!

Nur das CarlMartin braucht noch eine Steckdose, da es ein fest eingebautes Netzteil hat.
Verfasst am:

RE: Mein GIGRIG PEDALBOARD mit vielen Pedalen

Tolles Brett!
Wie schwer ist das ganze inkl. Deckel?

Viele Grüße
Björn
Verfasst am:

RE: Mein GIGRIG PEDALBOARD mit vielen Pedalen

Hab es nicht gewogen und es steht derzeit leider im Proberaum.

Es läßt sich aber mit einer Hand tragen und mit 2 Händen im liegenden Zustand z.B. auf der Bühne easy verschieben.

ein Leichtgewicht ist es natürlich nicht, aber das Case selbst ist wirklich spitze. Sehr robust und trotzdem sehr sehr leicht. Die Geräte kann man leider nicht leichter machen
Verfasst am:

RE: Mein GIGRIG PEDALBOARD mit vielen Pedalen

erniecaster schrieb:
You need professional help.


Edin van Halen schrieb:
nene, nicht mehr. Die Hilfe hatte ich ja von Tonehunter ......


Kleine bunte Trampelkisten völligen Blackout gemacht. You need professional help

Edin van Halen schrieb:
bin nun geheilt und glücklich


An genau dem Punkt setzt normalerweise die Psychoanalyse an........ich mag die kleinen weißen Pillen, die sie mir geben......
Verfasst am:

RE: Mein GIGRIG PEDALBOARD mit vielen Pedalen

Sehr cooles Board...
aber mal eine kurze Zwischenfrage:

Alter, wie viel GELD hast du?
Wenn ich mir so deine Einträge in der Equipmentgallerie angucke...das ist der Wahnsinn... Ich nehme an Profimucker?

LG ;)
Verfasst am:

RE: Mein GIGRIG PEDALBOARD mit vielen Pedalen

Ja, die Musik kommt dann aus dem Amp

Für manche klingt es zumindest nach Musik, für meine Nachbarn glaub ich nicht, daher bleibt es für die Bühne und für den Proberaum vorgesehen, vielleicht auch fürs Studio, wobei ich da lieber verschiedene Amps und so gut wie keine Treter nutze.

Wer mal in Köln zu tun hat, kann sich das auch mal anhören kommen, sofern es zeitlich bei mir passt. Ich bin immer bereit meine Erkenntnisse,Erfahrungen was Equipment angeht zu teilen und lerne dabei auch gerne was dazu.

Also, Angebot für GW`ler steht, einfach eine PN schreiben und wir stimmen uns ab.
Verfasst am:

RE: Mein GIGRIG PEDALBOARD mit vielen Pedalen

Hi Edin,
mir gefällts Sind zwar ein paar Treter zuviel für mich aber was solls.
Ich stehe genau vor der gleichen Überlegung aber in einer abgespeckten Form. Kommt Zeit, kommt Rat.
Viel Spaß damit!

Ciao Roman
 
Und wenn Du denkst es geht nicht mehr, kommt irgendwo ein Lichtlein her!

www.l-o-o-p-s.de
http://www.myspace.com/loopspartyband
Verfasst am:

RE: Mein GIGRIG PEDALBOARD mit vielen Pedalen

Ja, Du hast mich ja auch ein wenig damit angesteckt, als ich deinen Entwurf mit den schönen Bildchen erhalten habe

Achso, die Treter muß man ja nicht nutzen, aber wenn man schon soviel Loops zur Verfügung hat....
Verfasst am:

Re: Mein GIGRIG PEDALBOARD mit vielen Pedalen

Edin van Halen schrieb:
Hallo zusammen, ich wollte euch nun endlich mal mein Haupt-Pedalboard vorstellen.


Wahnsinn. Ich finde das sehr geil.

Bei mir vor den Füßen sieht es ja kaum besser aus, bloß unübersichtlicher....

 
mein blog: www.hans-ulrich-mueller.de
email muelrich(at)yahoo.de
www.youtube.com/muelrichmusic
Verfasst am:

RE: Mein GIGRIG PEDALBOARD mit vielen Pedalen

Danke,aber bei Dir ist ja auch gutes Zeug zu sehen.

Bei mir sah es vorher fast auch so unübersichtlich aus, es war jedoch alles auf einem großen Board, aber eben konfus verkabelt.

Einfach eine lebende Baustelle
Verfasst am:

RE: Mein GIGRIG PEDALBOARD mit vielen Pedalen

Ja, finde ich auch.

Im TimeLine habe ich links einen Chorus und rechts ein Delay. Wird benutzt für Akustik und E-Gitarre
Den Rodenberg benutze ich fast nur als Soloboost für die Akustik.
Beim ACPlus ist links ein ganz wenig Gain und das habe ich fast immer an bei Crunchsounds.
Fürs Solieren dann entweder den Boost aus dem Rodenberg oder OD aus dem AC....
Das M13 ist für die Feinheiten.....Punktiertes Delay bei U2 oder SwellDelay oder so ähnlich ...
 
mein blog: www.hans-ulrich-mueller.de
email muelrich(at)yahoo.de
www.youtube.com/muelrichmusic
Verfasst am:

RE: Mein GIGRIG PEDALBOARD mit vielen Pedalen

Hi,

sehr schick, aber bestimmt auch sehr schwer... Ich hatte das Gigrig - Testboard ja auch mal und fand das echt unanständig

Ist denn diese Anschlussbox eigentlich auch auf den Zweiamp-Betrieb ausgelegt (ich kann die Bezeichnungen "SW1" und "SW2" für mich gerade nicht so deuten)?

Viel Spaß und guten Ton damit!

Viele Grüße,
Andreas
 
Heavy Traffic - Live Teaser 2016
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Mein GIGRIG PEDALBOARD mit vielen Pedalen

Ja, das Testboard vom Frank hatte ich auch da, da lag das hohe Gewicht aber an dem Monster-Case!

Nein, die Box ist nur für den 1-Amp Betrieb ausgelegt denn wenn ich mit 2 Amps arbeite, werde ich entweder alle Pedale einfach vor die Amps schalten und somit direkt die Ausgänge des Gigrig nutzen, oder aber ich habe einen Amp exakt in dieser Verkabelung mit dem eingeschliffenen Delay und den anderen trocken.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.