Fender Excelsior Std. vs. Excelsior Pro - der Vergleich!

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Fender Excelsior Std. vs. Excelsior Pro - der Vergleich!

Freunde der gepflegten Pawn Shop-Amps,

von dem Moment an, da der Excelsior Pro dem bereits im Aussterben begriffenen Standard-Modell folgte, wollte ich wissen, wie die beiden im Vergleich zueinender klingen: Was bringt der neue Speaker?

Als Besitzer des surfbraunen Modells wünschte ich mir mehr Bassfundament, mehr Dreidimensionalität in der Tonformung und auch gerne mehr des berühmten Fender-Drucks; den Grundklang fand ich aber so klasse, dass ich ihn nicht großartig verbogen haben wollte.

Im Pro werkelt ja bekanntermaßen ein Eminence Legend 1518: Bringt er die Soundänderung, die ich mir erwünsche?

So, und jetzt kommt Stan Rocker hier ausm Forum ins Spiel: Von ihm erwarb ich einen sonicblauen Pro, so dass ich heute endlich das tun konnte, was das Netz nicht hergab: Einen direkten Vergleichstest der beiden Modelle, blau gegen braun.

Gleich vorab: Der Vergleich hat sich gelohnt, denn es gibt einen deutlichen Unterschied. Der Pro ist eindeutig lauter und hat wesentlich mehr Bassanteil im Ton; auch trennt er die einzelnen Töne besser voneinander. Der Fender-Druck kommt hier in der Tat viel besser zum Tragen, die Noten "poppen" mehr. Aber der Legend ist auch sehr viel dunkler und nüchterner, ihm fehlen die Süße und auch die Höhen des Stock-Speakers.

Das lässt sich auch durch den Bright/Dark-Switch nicht adäquat kompensieren. Bei beiden Modellen leistet er in der Bright-Stellung zu viel, so dass die Wärme und das Fundament flöten gehen. In der Mittelstellung hat der Pro noch nicht genug Höhen; da hat der Standard in der Dark-Stellung deutlich mehr.

Wie gemein: Beide haben ihre Vorzüge. Der Pro ist leistungsfähiger, der Standard musikalischer. Beide behalten...? - Gibt durchaus Sinn, kann und will ich mir aber nicht leisten. Spontan würde ich mich für den braunen Standard entscheiden. Auf lange Sicht könnte es aber auch Sinn machen, den Pro zu behalten und ihm das Tone-Poti zu spendieren; ich könnte mir vorstellen, dass der so bei 14h perfekt klänge.

Leider habe ich aber die Zeit nicht, da einer der beiden Amps bereits "meinem" Sänger gehört, der ihn für die Harp missbrauchen will. Spontan wollte er aus optischen Gründen das Standard-Modell, nach einem Höreindruck war er dann aber viel mehr dem blauen Wunder zugetan.

Und so hat es sich jetzt ergeben: Ich behalte den Standard und der Sänger hupt über den Pro. Allerdings haben wir uns beide einem späteren Tausch explizit nicht verschlossen; das letzte Wort ist hier also noch nicht gesprochen.

Danke, lieber Stan, für den Fair-kauf und die freundliche Art und Weise; endlich konnte ich vergleichen "where no one has gone before".

Es grüßt der olle

Batz.
 
EGAL, WIE DICHT DU BIST - GOETHE WAR DICHTER!
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Fender Excelsior Std. vs. Excelsior Pro - der Vergleich!

Hi Batz,

ich hätte mich auch so entschieden. Mein Exci hat viel auf die Ohren bekommen, ich war glaube ich der erste der einen hatte in D. Und er war auch schon mal wortwörtlich untergetaucht wie du sicherlich gelesen hattest. Er läuft wie ein Lottchen

Leider konnte ich A noch nicht mit B vergleichen. Ich hab den Pro nur mal kurz anspielen können. Nun, er ist wie du schreibst ein gutes Stück lauter, aber der mit dem Normalo Speaker (Celestion nehme ich stark an) ist deutlich cremiger, charaktervoller. Der Speaker braucht vieeeeeel Zeit, 4-mal so viel wie ein störrischer V30.
Aaaaaber, ich hatte vier! von diesen Amps weil ich weiß wie gut der Exci sein kann. Von den baugleichen vier klangen drei unterschiedlich! Liegt also nicht nur an den Speakern. Zwei gingen davon auch an Harpspieler. Einer davon hat seinen alten Bassman in Rente geschickt so gut hat sich der Exci entwickelt mit entsprechend auf Harp abgestimmten Röhrensatz.

Mein Fazit: der braune ist verdammt sexy, ein richtiges Prachtstück!
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.