Volumenpedal - ungleichmäßiger Regelweg

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Volumenpedal - ungleichmäßiger Regelweg

Hallo,

ich versuche gerade meine Accoustic Western mit Piezzo und aktiver Elektronik mit einem passivem Volumenpedal zu regeln. Funktioniert ganz gut, nur ist mir dabei aufgefallen, dass die Lautstärke nicht gleichmäßig über den gesamten Regelweg abnimmt. Die Lautstärke geht auf dem 1/3 fast gegen null und ist somit nur sehr sensitiv einzustellen. Im Pedal ist ein logarithmisches 93 kOhm Alpha Poti eingebaut.

Jetzt meine Frage, kann ich das Poti besser wählen oder das vorhandene so manipulieren, dass ich einen größeren Regelweg bekommen?

Google habe ich schon befragt, aber offensichtlich mit den falschen Worten.

Danke schon mal.

Gruß
Christian
Verfasst am:

RE: Volumenpedal - ungleichmäßiger Regelweg

Hi,

das billigste welches ich gefunden habe:

http://www.thomann.de/de/lead_foot_lfv1.htm

Aber ich glaube des Rätsels Lösung gefunden zu haben. Auf dem Gehäuse steht ein kleines "a". Ich bin fälschlicherweise davon ausgegangen, dass es das A für logarithmisch sei. Aber es ist wohl eher das a für Alpha-Poti. Gerade habe ich das Poti ausgebaut und von der anderen Seite kann man B100K lesen. Also ist es wohl ein lineares Poti und deswegen der empfundene ungleichmäßige Regelweg.

Gruß
Christian
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Volumenpedal - ungleichmäßiger Regelweg

Poti getauscht, Problem gelöst.

Sorry, für den überflüssigen Thread.

Gruß
Christian
Verschoben: 16.03.2015 Uhr von Schnuffi
Von Verstärker & Effekte nach Archiv
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde