Strat Schaltung wie Carl Verheyen

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Strat Schaltung wie Carl Verheyen

Hallo,

Carl Verheyen benutzt folgende Schaltung in seiner Strat:

Vordere Tone-Regler NUR für Steg-Pickup, den anderen Tone-Regler NUR für Middle- und Neck-Pickup.
Könnte mir jemand eine Skizze o.ä. schicken, wie ich diese Schaltung selbst "zusammenlöten" kann. DANKE! :-9

Gruß,

Matze
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Strat Schaltung wie Carl Verheyen

Hi

hier die klassische Strat Schaltung

http://www.seymourduncan.com/support/wiring-diagrams/schematics.php?schematic=3s_1v_2t_5w


jetzt vom 5 way switch den untersten Kontakt der rechten Reihe auf
den freien Kontakt löten und den mittleren und den jetzt freien
unteren Kontakt per Kabel verbinden. das wars ;)

Gruß
 
"Was bedeutet schon Geld? Ein Mensch ist erfolgreich, wenn er zwischen Aufstehen und Schlafengehen
das tut, was ihm gefällt.“ - Bob Dylan
Verfasst am:

RE: Strat Schaltung wie Carl Verheyen

Kleine Anmerkung dazu: Der Sound des Steg-PUs ändert sich leicht, wenn er einen Tonregler verpasst bekommt. Er verliert etwas an Biss. Wenn man den als zusätzlich Option behalten will, hilft ein No-Load-Poti.
 
aloha sagt simon
Verfasst am:

RE: Strat Schaltung wie Carl Verheyen

Dr.Dulle schrieb:
... und den mittleren und den jetzt freien
unteren Kontakt per Kabel verbinden. das wars ;)

Gruß


Meinst du mit "mittleren" den mittleren Pickup?

Und DANKE für die schnelle Antwort!
Verfasst am:

RE: Strat Schaltung wie Carl Verheyen

Matze84 schrieb:
Dr.Dulle schrieb:
... und den mittleren und den jetzt freien
unteren Kontakt per Kabel verbinden. das wars ;)

Gruß


Meinst du mit "mittleren" den mittleren Pickup?

Und DANKE für die schnelle Antwort!



Nee (ich hab übrigens nen Fehler drin)
Es geht nur um die rechte Reihe der Kontakte des 5 way switch
(links sind ja die PUs dran)

Der oberste rechts (rechte Reihe) ist der Ausgang zum Mastervolume
darunter die PU Kontakte in der Reihenfolge von oben nach
unten = Bridge, Middle, Neck

Nun den 2. von unten rechte Reihe auf den freien Kontakt löten
und danach den jetzt freien Kontakt mit dem untersten Kontakt rechts verlöten / verbinden (kleines Kabel einlöten).

;)
Alles rechte Reihe, links machst du gar nichts.
 
"Was bedeutet schon Geld? Ein Mensch ist erfolgreich, wenn er zwischen Aufstehen und Schlafengehen
das tut, was ihm gefällt.“ - Bob Dylan
Verfasst am:

RE: Strat Schaltung wie Carl Verheyen

Dank dir:-) Habe gerade selbst deinen Fehler bemerkt und selbst behoben Funktiniert nun einwandfrei!

Trotzdem danke für deine Hilfe!
Verfasst am:

RE: Strat Schaltung wie Carl Verheyen

Prima
 
"Was bedeutet schon Geld? Ein Mensch ist erfolgreich, wenn er zwischen Aufstehen und Schlafengehen
das tut, was ihm gefällt.“ - Bob Dylan
Verfasst am:

RE: Strat Schaltung wie Carl Verheyen

Der StegPup ist eh der einzige Pickup auf einer Strat der eine Höhenbedämpfung braucht. Ist bei meiner Tommy Strat auch so und ich finds super
 
Beste Grüße
orange side
Verfasst am:

RE: Strat Schaltung wie Carl Verheyen

Eine ähnliche Schaltung habe ich auch auf meiner Strat. Allerdings habe ich Neck und Steg PU auf ein Ton-Poti gelegt, da die beiden PUs ja nie zusammen laufen. In den Zwischenpositionen kann ich dann entweder den einen oder den anderen PU dimmen oder eben beide, je nach Gusto.
 
Stay tuned and may the TWANG be with you!

www.prima-audio.de
Verschoben: 20.04.2015 Uhr von Schnuffi
Von Gitarrenbau & Tuning nach Archiv
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde