Halsfrage...

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Halsfrage...

Servus...

Ich bin an einen Wunderschönen Fender Korpus gekommen. Nun braucht der einen Hals. Was vernünftiges.. aber nichts was das Konto noch mehr belastet. Nun meine Frage....

Warmoth Screaming Deals ist einer drin für 170 $ ... da komm ich mit Steuern und Gebühren etc. auf knapp 210 €...
Rockinger Strat Hals 189 €
Squier Vintage Vibe Hals bei Ebay 129 €

Was gibts noch? TMG Hälse? GFS Hälse? Was taugt? Worauf soll ich achten? Wo bekomme ich das meiste fürs Geld? Gibts nen Geheim Tipp?

Bei Ebay tummeln sich inzwischen Hälse für 22 € aus "echtem Kanadischen Ahron" ... oder anderes seltsames Zeug. Wie trenne ich die spreu vom weizen?
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

Re: Halsfrage...

Chris_1981 schrieb:
Bei Ebay tummeln sich inzwischen Hälse für 22 € aus "echtem Kanadischen Ahron" ... oder anderes seltsames Zeug. Wie trenne ich die spreu vom weizen?


NICHT KAUFEN!

Die Hälse sind chinesischer Herkunft. Ihre Machart und Ausmaße lassen vermuten, dass die Herstellerfirma Fotos von echten Gitarrenhälsen besitzt aber sonst keine weitere Ahnung von der Materie. Das ist KEINE übertriebene Darstellung.
Verfasst am:

RE: Halsfrage...

Lotteriekauf von irgendwelchen Billigteilen bedeutet auch oft, dass man unfreiwillig zweimal Geld in die Hand nimmt.
Und halt beim ersten billig gekauft Teil dann mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht zufrieden ist.

Was willst Du denn maximal ausgeben?
 
Grüße DeLüXe vom Rolf
Verfasst am:

RE: Halsfrage...

Ich habe mit Rockinger und Warmoth nur gute Erfahrungen gemacht. Zu beachten ist, dass bei TMG und Rockinger noch ca. 30€ für Sattel / kerben drauf kommt.

Viele Grüße
Heiko
Verfasst am:

Re: Halsfrage...

Rockinger-Hälse kenne ich nicht.

Aber erstklassige Hälse machen Warmoth, USAcustomguitars und Musikraft.

Das sind aber Customshops. Hier muss man wissen was man will.

Da der Hals sowohl das am meisten haptisch spürbare als auch meiner Ansicht nach das den Klang am stärksten beeinflussende Element einer Gitarre ist, würde ich hier entweder nur billig nehmen für eine reine Spaßgitarre oder dann gleich ganz richtig was vernünftiges kaufen für eine echte Gitarre.

So Ladida-Mittelfeld kaufen finde ich ist so das Schlimmste was man einer Gitarre beim Hals antun kann.
Verfasst am:

RE: Halsfrage...

Chris_1981 schrieb:
Ihc hab mir das zu herzen genommen, und das Budget aufgestockt. Ich lass mir jetzt von RBC Guitars einen Zimmern. Danke für die Tips...


wo wird denn das preislich ca liegen .....?
 
"Was bedeutet schon Geld? Ein Mensch ist erfolgreich, wenn er zwischen Aufstehen und Schlafengehen
das tut, was ihm gefällt.“ - Bob Dylan
Verfasst am:

RE: Halsfrage...

Ich hab einen Ahornhals mit Ahorngriffbrett ohne Tiger und Vögleungen bestellt, Reversed Headstock, angepasst an meinen Korpus, 9,5er Radius und Fleischiges Proifl, 6105er Bünde und Knochensattel bestellt.

Kosten liegen bei 175 € + Porto...
Verfasst am:

RE: Halsfrage...

Chris_1981 schrieb:
Ich hab einen Ahornhals mit Ahorngriffbrett ohne Tiger und Vögleungen bestellt, Reversed Headstock, angepasst an meinen Korpus, 9,5er Radius und Fleischiges Proifl, 6105er Bünde und Knochensattel bestellt.

Kosten liegen bei 175 € + Porto...



Danke - das geht ja

Wie dick ist den für euch fleischiges Profil ?
(Wenn ich jemals sowas für mich bauen lasse,
brauche nämlich genau das. Also nen richtig dicken Hals )?
 
"Was bedeutet schon Geld? Ein Mensch ist erfolgreich, wenn er zwischen Aufstehen und Schlafengehen
das tut, was ihm gefällt.“ - Bob Dylan
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.