Umbau zur Bariton

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Umbau zur Bariton

Hallo,

Ich hab mir so ein preiswertes Gitarrenkit zum selber basteln besorgt. Bevor ich mit dem Basteln anfange hab ich mich jedoch gefragt ob es möglich ist den eigentlich auf standard tuning ausgelegten Bausatz so umzummodeln das am Ende eine Baritongitarre, also von H nach h gestimmt, raus kommt.

Ich hab noch keine Erfahrung was solche Umbauten an geht (desswegen auf das preiswerte Kit).

Also ist dieser Umbau theoretisch möglich oder wäre ein komplett anderer Hals nötig da die Mensur zu kurz ist (648 mm ist die des normal mitgelieferten Halses)? Am Sattle muss man ja sicher etwas machen, da die Saiten ja dicker seien müssen.

Bin dankbar für jeden Tipp!
Vielen Dank schonmal im vorraus!
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

Re: Umbau zur Bariton

Du kannst deine Gitarre so tief stimmen wie du willst. Mein eigener Versuch ging mal bis H (also quasi nur den tieferen Saitensatz wie eine 7-Saitige).

Ab da ist aber auch bald Schluss mit sinnvoll, weil das ganze System anfängt, nicht mehr wirklich musikalisch zu interagieren für eine Gitarre die eher auf Standardstimmung gebaut ist: Es wird zu undefiniert, der Einschwingvorgang dauert zu lange, etc...

Das geht aber theoretisch so weit runter wie du willst, nur eben - wie du sagst - Sattelkerben müssen gefeilt werden, eventuell ist irgendwo Ende mit dem was die Saitenreiter noch oktavrein kriegen.

Hier ein Video zum Thema "immer weiter munteres Downtuning" (mit lustigen scherzfreien Mechaniken-Aufbohren).



Eine echte Bariton hingegen hat eine andere Mensur und bräuchte einen anderen Hals. Es gibt entsprechende Hälse dafür.
Verfasst am:

RE: Umbau zur Bariton

Danke für die schnelle Antwort!
Verfasst am:

RE: Umbau zur Bariton

Hai!

Bei Göldo gibt es Bariton-Hälse, die in eine Strat/Telefräsung passen. Bei einer Strat gibt es aber möglicherweis Probleme mit der Saitenführung durch das Tremolo und das Tremolo selbst, also eher Tele umbauen...


http://www.goeldo.de/bodies-und-haelse/guitar-necks/1526/bariton-hals?c=10


Beste Grüße,
Jab
Verfasst am:

RE: Umbau zur Bariton

Dann hatte ich ja den richtigen Riecher mit der Telemodell.
Verfasst am:

Re: Umbau zur Bariton

inexistend schrieb:
Hallo,

Ich hab mir so ein preiswertes Gitarrenkit zum selber basteln besorgt. Bevor ich mit dem Basteln anfange hab ich mich jedoch gefragt ob es möglich ist den eigentlich auf standard tuning ausgelegten Bausatz so umzummodeln das am Ende eine Baritongitarre, also von H nach h gestimmt, raus kommt.

Ich hab noch keine Erfahrung was solche Umbauten an geht (desswegen auf das preiswerte Kit).

Also ist dieser Umbau theoretisch möglich oder wäre ein komplett anderer Hals nötig da die Mensur zu kurz ist (648 mm ist die des normal mitgelieferten Halses)? Am Sattle muss man ja sicher etwas machen, da die Saiten ja dicker seien müssen.

Bin dankbar für jeden Tipp!
Vielen Dank schonmal im vorraus!


Du brauchst eigentlich nichts weiter machen als Dir einen normalen Satz Saiten für 7-saitige Gitarren besorgen. Diesen Satz benutzt Du indem Du die hohe e-Saite einfach wegläßt. Fertig! Habe ich so jahrelang gemacht. Ja, Du mußt die Sattelkerben etwas nacharbeiten.

Das klingt wie eine Bariton-Gitarre und die Intonation stimmte auch nach Einstellen der Octavreinheit (zumindest bei meiner Gitarre), aber eine richtige Bariton schwingt doch noch mal anders. Für einen gelegentlichen Einsatz würde ich meinen Lösungsansatz bevorzugen, wenn Du Bariton dauerhaft oder oft benutzen willst, dann würde ich einen Hals miit Baritonmensur verwenden.
Verfasst am:

Re: Umbau zur Bariton

finetone schrieb:
Das klingt wie eine Bariton-Gitarre

Aus eigener Erfahrung: Es klingt wie eine 7saitige untenrum. Eine Bariton klingt völlig anders, die hat durch die lange Mensur deutlich mehr Draht im Ton.
(Wahrscheinlich hast Du genau das mit dem Rest des Satzes beschrieben, ich wollte es nur noch mal deutlich hervorheben. )

Wenn's wirklich in Richtung Bariton gehen soll und das Budget den Hals noch hergibt: Machen. Alles andere ist ein schlechterer Kompromiss.
 
Gruß & Grooves,
Andreas
--

Tu Deinem Admin was Gutes.
Verfasst am:

RE: Umbau zur Bariton

Moin,

ich war lang nicht mehr hier, aber das ist ein sehr interessantes Thema für mich.
Ich hab meine umgebaute Tele immer noch und liebe sie!
Deshalb poste ich mal einfach ein altes Video von mir:


So ein Umbau einer Tele ist eine wunderbare Sache, wenn man sowas mag.
Der Hals zu diesem alten Japan Tele Body ist von Göldo. Ich hab damals darauf eine lange Zeit warten müssen, aber das Resultat war dann einfach nur schön. Eine Gitarre, die ich nicht mehr missen möchte, bis heute.

Gruß Diet
Verschoben: 26.06.2017 Uhr von Schnuffi
Von Gitarre nach Archiv
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde