Zeit, Abschied zu nehmen

Seite 2 von 4
Verfasst am:

RE: Zeit, Abschied zu nehmen

Die Nachricht ist schon ein kleiner Stich aber irgendwie auch nur logisch.

Es ist auch irgendwie angemessener, wenn etwas zu einem Ende findet statt dass immer weiter immer weniger passiert und man eher mal so aus Nostalgie und Mitleid statt aus Interesse vorsichtig vorbeischaut.

Danke nochmal für das Forum und das Managen desselben.

Schade, dass wir nun endgültig nicht mehr erfahren, ob Weller-Gitarren jetzt *wirklich* die Mega-Fender-Custom-Shop-Killer für schlaue Schnäppchen-Füchse sind. Bestimmt. Und wir waren so dumm und haben es nicht geglaubt! So viele Jahre ein Dauerbrenner. The thread that kept on giving.

Und Thomas Blug war auch nie hier, sondern... weiß man nicht. Woanders, vermutlich.

Eine vertane Chance. Für ihn, meine ich.

Naja.

Paar Tage hat er ja noch.

Wohlan.

Glück auf!
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Zeit, Abschied zu nehmen

Lieber Banger,

konsequente und richtige Entscheidung.
Immer dann, wenn etwas zu Ende geht, fängt man an zurück zu blicken und erinnert sich an die schönen oder hilfreichen Momente. Mir geht es auch so, registriere aber auch, dass diese Momente doch schon länger her sind und in letzter Zeit, eher sogar über die letzten Jahre, wenig los war.
Das hat sicher auch damit zu tun, dass sich das Internet geändert hat. Es ist inhaltsreicher, kommerzieller und anonymer geworden. Die User wollen lieber bedient werden oder schlaumeiern, Gruppen sind spezieller von der Thematik geworden, so dass aus thematisch umfangreichen Foren thematisch enger gestrickte Facebook-Gruppen geworden sind.
"The Times They Are A Changing" hat ein junger Mann im Aufwind der rebellischen Jugend in der Nachkriegszeit geschrieben und als alter Mann sein ganzes rebellisches Vermächtnis an einen MedienRiesen verkauft. Ja, nichts ist konstanter als der Wechsel !
Guitarworld war mir lange Zeit eine Hilfe und ein Platz um Wissen weitergeben zu können, sich mit Leuten zu treffen und auszutauschen, aber ich muss ehrlich sagen : Das Ende von Guitarworld hinterlässt im Jetzt keine große Lücke.
Deshalb Danke für Guitarworld an alle die damit Arbeit hatten und uns diese Plattform ermöglichten, aber lassen wir den Cowboy in die untergehende Sonne reiten ....
 
___________________________________

Gruß
Stefan
Verfasst am:

RE: Zeit, Abschied zu nehmen

physioblues schrieb:
... aber lassen wir den Cowboy in die untergehende Sonne reiten ....

Hat der Mad Cruiser jetzt seine Liebe zu Pferden entdeckt?
 
Grüße DeLüXe vom Rolf
Verfasst am:

RE: Zeit, Abschied zu nehmen

Rat Tomago schrieb:
Natürlich vor allem dank der teilweise sehr unterschiedlichen und einzigartigen Charaktere hier im Forum. Die Krönung waren aber die Sessions, auch wenn ich dort eher wenig gespielt habe! Seit dem Sommer 2006 in Kölsch-Büllesbach waren diese verrückten Events für Martin und mich fester Bestandteil der Jahresplanung. Was für eine geile Zeit, grade bei Walter in Aachen und auf der Burg!


Hey, bei so Jungs wie bei Dir, Gerrit oder Robin Winkler haben wir ja quasi im Zeitraffer zuschauen können, wie sich Teenager zu wirklich beeindruckenden Männern entwickeln. Das ist einer der schönsten Nebeneffekte vom Forum. Und ja: Sobald eine Session wieder realistisch erscheint, wird beim Kreis des letzten Treffens eine Terminanfrage für Mainz ins Mailpostfach flattern.
 
Grüße DeLüXe vom Rolf
Verfasst am:

RE: Zeit, Abschied zu nehmen

Was gibt es noch zu sagen, wenn alles gesagt wurde.

Es tauchte die Frage auf...wohin jetzt??

Diese Frage stellt sich für mich nicht.


Etwas Vergleichbares wie GW gibt es nicht und wird es wohl auch nicht noch einmal geben.
Das "neue" Forum, bei allem Respekt, aber dort werden Themen diskutiert, die wir schon vor 10 Jahren kompetent abgearbeitet haben.

Hier war mehr Platz als nur für Gitarre & Co.

Hier haben wir diskutiert über Gott und die Welt, nur nicht über Gitarre. Wir haben uns leidenschaftlich gezofft, uns voller Hochachtung (oder auch nicht) vor die Schienenbeine getreten und hier ging es teilweise turbulenter zu als in jeder Bundestagsdebatte.

Und wir haben geblödelt. Großer Gott, was haben wir geblödelt, von sinnentleert bis hin zu Geistesblitzen, die es wert waren, der Nachwelt erhalten zu bleiben.

Was für tolle Typen hatten wir hier, ach, ich will keine Namen nennen.

Ja, auch mein Dank richtet sich an alle, die den Laden hier lauffähhig gehalten haben.
Aber ich komme nicht an Andreas vorbei, der mit scharfem Verstand, rustikalem Humor und Konsequenz (ich weiß was ich da sage) das Ruder geführt hat.

Mein ehrlicher Dank geht an ihn und alle, die ich hier "kennenlernen" durfte (bis auf wenige Ausnahmen)
So, nun ist auch gut
Tschüss

Tom
Verfasst am:

RE: Zeit, Abschied zu nehmen

Mist, die Welt dreht sich weiter und liebgewonnene Dinge vergehen. ..

Während ich sprachlos bin, ein kleines Lied passend zur Zeit. ..



Wenn ich meine Sprache wiedergefunden habe, schreibe ich auch wieder

Ciao
Guitarworldinme
 
D'oh!

On sale:
Squier Strat VII
Verfasst am:

RE: Zeit, Abschied zu nehmen

Puh...., ich glaub ich war jetzt so rund 10 Jahre hier mit dabei - und habe hier vieles gelernt und
auf viele Fragen Antworten gefunden... und noch mehr Anregungen bekommen. Ich hatte hier eigentlich immer viel Spaß und fand dieses Forum lange Zeit eine große Bereicherung. Ich find‘s richtig schade, dass es nun auf‘s Ende zugeht. Vielleicht geht’s ja nicht mur mir so, aber viel neues konnte ich die letzten drei, vier Jahre auch nicht mehr beitragen und viele neue Fragen fallen mir auch nicht mehr ein. Jüngere Gitarristen und Musiker finden den Weg offensichtlich nicht mehr in ein solches Forum, dann macht sich Stagnation breit, wahrscheinlich auch eine Frage des Zeitgeistes. Und ja, meine musikalisch-gitarristischen Pfade sind mittlerweile ziemlich festgetreten, was wiederum keine Frage des Zeitgeistes ist sondern wohl eher eine Frage des Alters, zumindest was mich betrifft.
Trotzdem ist es wieder eine Anlaufstation weniger, wenn doch mal was ansteht... und das ist etwas trostlos. Aber gut, den Entschluss kann ich gut nachvollziehen, von daher sage ich „Danke“ an alle mit denen ich hier im Austausch war und an die, die sich drum gekümmert haben, dass das Forum überhaupt existiert.

Bis denne

Falko
Verfasst am:

RE: Zeit, Abschied zu nehmen

Danke an Andreas und alle Anderen!
Und ...... Danke für die schönen Treffen!
 
Gruß HaWe und .... allzeit schöne Töne!
Verfasst am:

RE: Zeit, Abschied zu nehmen

Jau, gerade durch verschiedene Postings auf fb überhaupt auf diesen Sachverhalt hier aufmerksam geworden. Meine großen Forenzeiten sind irgendwie auch vorbei und nachdem hier der große Exodus durch war ist es halt ruhig geworden. Equipment interessiert mich immer noch mäßig, aber die menschliche Interaktion habe ich hier immer genossen, die Treffen auf der Wildenburg und auch in Aachen waren immer toll und zu einigen Leuten habe ich immer noch guten Kontakt und das bleibt auch so. Von daher sage ich auch "DANKE" für die tollen Begegnungen und auch vielen Dank an Andreas, Mad Cruiser, Sven, Walter und alle die sich hier eingebracht haben. May the force be with you!
Verfasst am:

RE: Zeit, Abschied zu nehmen

Vielen Dank an alle, die dazu beigetragen haben, dieses Forum zu einem interessanten "Ort" zu machen, an dem man gerne verweilt hat!
Die meisten davon durfte ich auf den Sessions kennenlernen - auch dafür vielen Dank!
Ich hoffe, man sieht und hört sich auch in der Zukunft noch, auf FB, lieber noch im realen Leben.

Maat et joot - bess demnähx!
Verfasst am:

RE: Zeit, Abschied zu nehmen

Mir hat dieses Forum vor Jahren mal gezeigt, daß ne Ketarre nicht nur zum spielen, sondern auch zum schrauben gut ist. Dank der Schwarmintelligenz hab ich mich einfach mal mit Werkzeug statt Plektrum der Gitarre genähert, einiges an Wissen mitgenommen, im try and error verfahren was gelernt, einzwei Leute auch mal im real life kennen gelernt (und immer Lesefutter mein Lieblingsthema betreffend auf der Couch gehabt).

Danke allen Beteiligten und Organisatoren.

Musste schon in einem anderen Hobby-Bereich schmerzlich erfahren, dass sich der Zeitgeist halt gewandelt hat, denke Forumskultur war eh so ein Ding was die 2000er (und DSL ) mit sich gebracht haben.

Machts gut
 
"Blues is easy to play, but hard to feel."

Jimi Hendrix
Verfasst am:

RE: Zeit, Abschied zu nehmen

Oh nein...
Ohweee....

Ja, schade, aber nachvollziehbar die Gründe.
Ich fand (finde) dieses Forum immer sehr angenehm und habe mich immer schnell unterstützt gefühlt bei Anfragen.
Hoffe auch, dass ich den oder anderen Tipp weitergeben konnte.

Mir gefällt hier vor allem die Unterschiedlichkeit der Menschen und eben auch Musiken.

Die Galerie werde ich auch vermissen! Ich fand das immer superpraktisch, auch so als Art Noteckchen, falls mal etwas geklaut wird. Was mache ich nur ohne die Galerie???

Andere deutsche Gitarrenforen kenne ich keine.. Wovon sprechen manche hier, wenn sie meinen, das andere Forum? Musiker board, GitarrenForum? Habe da nur mal kurz reingeschaut, war mir alles für mich zu sinnlos und unübersichtlich..

Bin nun öfter mal bei OSG, dem offset Gitarren Forum, welches aber auf englisch ist.. Das geht zwar, ist aber manchmal anstrengend und stellenweise fast unmöglich für mich zu lesen, wenn es wirklich um Fachfragen geht bzgl. Teile/Bearbeitung, setup Fragen, etc.


Danke den Machern und Beteiligten für guitarworld!
Verfasst am:

RE: Zeit, Abschied zu nehmen

Hallmarksweptwinger schrieb:
Wovon sprechen manche hier, wenn sie meinen, das andere Forum?


Hier gabs mal einen Streit unter Teilen der User und seitdem ist hier die Volksfront von Judäa,
während die Judaäische Volksfront hier zu gegen ist : http://gitarrenbu.de/



Diese Zersplitterung fand ich damals schon suboptimal,und sie
ist leider einer der Gründe warum es hier so ruhig ist ......
 
"Was bedeutet schon Geld? Ein Mensch ist erfolgreich, wenn er zwischen Aufstehen und Schlafengehen
das tut, was ihm gefällt.“ - Bob Dylan
Verfasst am:

RE: Zeit, Abschied zu nehmen

Dr.Dulle schrieb:
Hier gabs mal einen Streit unter Teilen der User und seitdem ist hier die Volksfront von Judäa,
während die Judaäische Volksfront hier zu gegen ist : http://gitarrenbu.de/

Diese Zersplitterung fand ich damals schon suboptimal …


Nun, ich will die Dinge nicht schönreden, und vielleicht ist es auch nur das weiche Gefühl einer wattigen Erinnerung meinerseits, aber von Streit würde ich nicht wirklich reden, das klingt dramatischer als ich darüber denke.

Es gab damals halt Leute mit – legitimen – anderen Interessen, als sie hier vertreten wurden, und die haben sich nach Alternativen umgesehen und natürlich auch eine gewisse Sogwirkung entwickelt.

Wenn man Walzer tanzen will, aber immer nur Cha-Cha-Cha läuft, dann geht man halt in ein anderes Tanzcafé. Ist auf lange Sicht für alle Beteiligten besser, als wenn man irgendwie lustlos mitmacht, oder nur am Tresen hängt und den DJ vollnörgelt.

Dr.Dulle schrieb:
… und sie ist leider einer der Gründe warum es hier so ruhig ist ......


Das denke ich nicht wirklich. Die Forenkultur, wie wir sie aus den "alten Tagen" kannten, war damals schon lange und sichtbar auf einem absteigenden Ast. Mit der Anziehungskraft und dem Benutzerdurchlauf, die GW trotz allen Herumgepolters und nicht gerade durch Sanftheit und Rücksicht geprägter Wortwahl in früheren Zeiten ausgemacht hat, hätten wir solch eine Abwanderung (die nun nicht wirklich in dreistelligen Nutzerzahlen stattfand) im Handumdrehen ausgleichen können, aber ein wirklicher Zustrom interessierter User war schon lange zuvor verebbt.

Wir erleben halt Zeiten, in denen sich die digitale Kommunikation in unfassbaren Dimensionen dreht, windet und immer wieder neu erfindet (was sich auf eine Art reimt, dass ich hoffe, diesen Passus nicht irgendwann demnächst im Radio in Form von Deutschpop zu hören), und zentrale Anlaufpunkte wie dieses Forum entsprechen im Großen und Ganzen halt nicht mehr dem Zeitgeist.

Deshalb freue ich mich einfach, diese Zeiten miterlebt zu haben, anstatt ihnen hinterherzujammern. Dieses Forum wird geschlossen, und irgendwann wird auch die letzte digitale Kopie der Inhalte versanden, aber was übrig bleibt, sind ganz viele Erfahrungen und einige reale Freundschaften – das ist doch mal was!
 
Gruß & Grooves,
Andreas
--

Tu Deinem Admin was Gutes.
Verfasst am:

RE: Zeit, Abschied zu nehmen

Dr.Dulle schrieb:
Hallmarksweptwinger schrieb:
Wovon sprechen manche hier, wenn sie meinen, das andere Forum?


Hier gabs mal einen Streit unter Teilen der User und seitdem ist hier die Volksfront von Judäa,
während die Judaäische Volksfront hier zu gegen ist : http://gitarrenbu.de/



Diese Zersplitterung fand ich damals schon suboptimal,und sie
ist leider einer der Gründe warum es hier so ruhig ist ......


Man kann ja drüben mal reinschaun. ich bin seit 2014 angemeldet (3 Beiträge) in erster Linie um den Nick zu sichern.

Kriegsbeile, solle es sowas geben, kann man ja begraben. Ich bin ein echter Forenfan und froh am Sax und beim Camping sowas noch zu finden. Schwierig wird es überall. Was mir aber wirklich am Meisten getaugt hat waren Aachener und Wildenburger Sessions. Auch wenn der Weg immer recht weit war.

Mit FB & Co weiss ich derzeit gar nicht was ich machen soll.

Man sieht sich....
 
...Genau!
Meine Live Projekte:
Auge Music - Qualität zählt!

Reiseblog: http://experience.augustyn.at
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Zeit, Abschied zu nehmen

Sehr sehr schade, aber nachvollziehbar!
Hier ist es tatsächlcih überschaubar geworden und da schließe ich mich mit ein.
Sicher ein Umstand, dass hier tatsächlich so gut wie alles schon, wie immer fachkundig, besprochen und ausdiskutiert wurde.
Das spricht für das Niveau dieses Forums, weshalb ich es immer gerne aufgesucht habe.

Daher ein großes Danke nicht nur den Admins und Betreibern die hier Zeit und Geld reingesteckt haben,
sondern auch den zahlreichen Usern, die das Ding niveauvoll mit Leben gefüllt haben.
Ich habe hier sehr viel Nützliches mitgenommen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.