Weller Thinline Telecaster

Seite 1 von 2
Verfasst am:

Weller Thinline Telecaster

Nachdem ich hier im Forum stillschweigend die teils 'scharfen' Beiträge über Weller Gitarren vernommen habe wollte ich es ja nun doch wissen. Eine sehr schöne escherne Thinline Tele (ja, ein Einzelstück von der Messe!) lächelte mich in Ebay an. Nun, da ich sowieso eine leichte Semi suchte, u.a. für meine T-Bone Walker Einlagen (Überkopfspiel) ergatterte ich das schicke Baby voller Erwartungen. Der Kontakt zu Herr Weller war sehr positiv und außerordentlich nett und man vermittelte mir, die Gitarre käme ordentlich eingestellt und gut verpackt zu mir. Ich sollte mich bitte ein wenig gedulden, da allerhand los wäre. Nun denn…….
Letzte Woche kam dann ein Paket und ich dachte Verpackungskünstler Christo hätte sich daran ausgetobt. Nach ca 5 Meter Luftpolsterfolie war ich dann am eigentlichen Karton angelangt. Da lag sie nun vor mir, die blonde Dame…… wunderschön gemaserter Eschebody mit honigfarbenen Maple Neck. Dazu noch das weiße Binding und das Perloid Pickguard……hmmmmmmm, einfach schön, so was wollte ich schon immer mal haben

Tja, was soll ich sagen – Die Tele kam mit neuen D’Addario Saiten, hochglänzenden Bünden – perfekt abgerichtet, absolut bundrein, keine scharfen Kanten und angenehmer Saitenlage in meine Hände! Der mittelfette Hals ist absolut passend und millimetergenau in den Body eingefügt. Die F-Loch Innenkanten wurden sauber geschliffen und lackiert. Auch die Hardware ist aus gutem Hause und schaut mir schwer nach Wilkinson aus. Die Mechaniken arbeiten auch sauber. Die Saitenpins (String Thru Body) sind sauber ausgerichtet und exakt eingepasst am Bodyrücken. Ein Blick ins Innere des Elektrikfachs: Gute Potis, sauber verdrahtet – alles insgesamt sehr sehr sauber verarbeitet, ich hab wirklich nix gefunden, was zu bemängeln wäre.
Schnell mal auf die Waage: 2180 Gramm auf der Digitalen.... gut für den kranken Rücken

Sound:

Bereits trocken angespielt macht sie wahre Freude und schwingt bis in die Halsspitze. Sehr ‚holzig percussiver’ Ton mit viel Twang und Gänggäng. Gleich eingestöpselt an meinen Zenamp mit Tweed Deluxe Sound. Yeaaaaaaaah, das Teil klingt ja richtig gut und das mit 2 Singlecoils unbekannter (asiatischer) Herkunft. Gegenüber meiner Göldo Tele klingen die Pickups allerdings sehr leise und etwas bedämpft und ich musste etwas mehr Höhen einstellen. Ich hab mir’n Satz Leosound MadCat’s bestellt und denke damit geht dann die Blues-Luzie erst richtig ab. Ein Review über diese Pickups reiche ich nach – ich hatte nen heißen Tip bekommen eines Blueskollegen, der ausschließlich und nur Tele’s spielt und von dem MudCat Set sehr überzeugt ist.

Fazit:

Ich hatte schon ne Menge an Thinline Tele’s wie Fender Japan, Ibanez, Blade und G&L. Ehrlich gesagt und ich möchte jetzt hier an dieser Stelle nicht übertreiben aus Sympathie, oder weils jetzt meine ist – diese Lady ist bislang das Beste, was ich je in der Hand gehalten habe an Tele’s dieser Art! Vielen Dank an Herrn Weller, der mir wirklich nicht zu viel versprochen hat! Diese Thinline Tele kommt übrigens ab Frühjahr ’07 bei ihm in Serie.

Für 301 Euro ein absoluter Schnapp und eine Überraschung dazu!

Bluesy Gruß

Magman

Hier noch’n paar Bildchen für euch:

Verfasst am:

Re: Weller Thinline Telecaster

Magman schrieb:
Für 301 Euro ein absoluter Schnapp und eine Überraschung dazu!


Na, sowas aber auch!

Da brat mir doch einer ´nen Storch. Die Beine bitte schön knusprig.
Verfasst am:

Re: Weller Thinline Telecaster

Hallo Mäggy,
danke für Dein Posting.
Über meine "Jackey Johnson" (=Keiper = xxx = ???) -Hollowbody laß ich auch nichts kommen!
Viel Gitarre fürs wenige Geld. Da kann man ruhig auch noch mal in Kleinigkeiten investieren um es perfekt zu machen!
Verfasst am:

RE: Weller Thinline Telecaster

Danke für Dein Review. Freut mich, dass man für kleines Geld noch lecker Axt bekommt.

Umso unverständlicher der damalige Auftritt von Weller hier im Forum.

Bring mal mit zu nächsten Session, dann muss die Tele mal durch all unsere Hände, dann ist se wenigstens hinterher "real relic".

Liegt der Aufkleber für den Headstock schon bereit ???
 
Grüße DeLüXe vom Rolf
Verfasst am:

RE: Weller Thinline Telecaster

gitarrenruebe schrieb:
Danke für Dein Review. Freut mich, dass man für kleines Geld noch lecker Axt bekommt.

Umso unverständlicher der damalige Auftritt von Weller hier im Forum.

Bring mal mit zu nächsten Session, dann muss die Tele mal durch all unsere Hände, dann ist se wenigstens hinterher "real relic".


Moinsen Herr Bembel
Wär das Teil nix gewesen, hätt ich se sofort zurückgeschickt. Zu dem 'Auftritt' will ich mich hier nicht äußern, ich denke Herr Weller meldet sich noch. Gerne bring ich die Lady Wood mit aufe Session. Real Relic - na gerne doch, der Lack muss wech

gitarrenruebe schrieb:
Liegt der Aufkleber für den Headstock schon bereit ???





Grüßle
Verfasst am:

Re: Weller Thinline Telecaster

mad cruiser schrieb:
Magman schrieb:
Für 301 Euro ein absoluter Schnapp und eine Überraschung dazu!


Na, sowas aber auch!

Da brat mir doch einer ´nen Storch. Die Beine bitte schön knusprig.


Mein lieber Schwan .......
Verfasst am:

RE: Weller Thinline Telecaster

Cool, Magman.
Leosounds drauf.
So hätte ich's auch gemacht.

Sieht klasse aus, das Baby.
Geht im Frühjahr 07 in Serie?

Ich glaube, diese Tele möchte ich auch.
Bitte berichte, wie sie mit den Leos kommt.


Tante E. und Berichtigung:
Diese Tele w i l l ich auch.
Verfasst am:

RE: Weller Thinline Telecaster

Capt'n Grau schrieb:
Cool, Magman.
Leosounds drauf.
So hätte ich's auch gemacht.

Sieht klasse aus, das Baby.
Geht im Frühjahr 07 in Serie?

Ich glaube, diese Tele möchte ich auch.
Bitte berichte, wie sie mit den Leos kommt.


Tante E. und Berichtigung:
Diese Tele w i l l ich auch.


Hi Käpt'n,
berichte dir gern und bin schon gespannt auf die MudCat's. Wie gesagt, ein guter Bluesfreund schwört auf die Teile. Er spielt auf fast all seinen Teles Van Zandt True Vintage Sets und die klingen einfach fantastisch. Er meinte das MudCat Set wäre etwa vergleichbar und insgesamt noch etwas 'knackiger', ohne spitze Höhen. Ich lass mich ma überraschen, waren ja ned teuer mit 95 Euros Ansonsten verändere ich vorerst nix an der Tele. Ich hab zwar noch 3 Messing-Böckchen für Mensur-Kompensation, aber die Tele kompensiert auch so schon sehr sauber.
Was diese Tele dann regulär kostet, wenn sie in Serie geht interessiert mich auch. Interessant wären auch durchscheinende Lackierungen in sunburst, rosa, oder babyblau

Gugg ma

Bluesgruß

Verfasst am:

RE: Weller Thinline Telecaster

Magman schrieb:
Interessant wären auch durchscheinende Lackierungen in sunburst, rosa, oder babyblau


Haste gestern ´n was Schlechtes geraucht ??? Mit den Farben kannste dann bei den Teletubbies anheuern ...
 
Grüße DeLüXe vom Rolf


Zuletzt bearbeitet von gitarrenruebe am 23.11.2006, insgesamt einmal bearbeitet
Verfasst am:

RE: Weller Thinline Telecaster

gitarrenruebe schrieb:
Haste gestern ´n was Schlechtes geraucht ??? Mit den Farben kannte dann bei den Teletubbies anheuern ...


ohoh...winke winke

Iss doch ma was anneres, odda ned Herr Bembelschwenga

Gruß vom Hoinz
Verfasst am:

RE: Weller Thinline Telecaster

Magman schrieb:
Interessant wären auch durchscheinende Lackierungen in sunburst, rosa, oder babyblau


Ich möchte noch eine in Surfgreen!
Verfasst am:

RE: Weller Thinline Telecaster

Zitat Magman:
*
Er spielt auf fast all seinen Teles Van Zandt True Vintage Sets und die klingen einfach fantastisch. Er meinte das MudCat Set wäre etwa vergleichbar und insgesamt noch etwas 'knackiger', ohne spitze Höhen. *

Ich habe viele, viele Jahre van Zandts drauf gehabt und ich kann
das mit den Leosounds so haargenau bestätigen.
Die Leos sind etwas knackiger und dankenswerterweise genau ohne
diese spitzen (leicht schmerzenden) Höhen.

Freut mich, dass wir die gleiche Sprache sprechen.


Beinahe würde ich soweit gehen, aber nur beinahe:
Hätte es die Leosounds bereits 1988 (da habe ich meine Sunburst-
Tele gekauft und gleich modifizieren lassen) gegeben, wäre ich
vielleicht gar nicht auf die Idee gekommen, sie mit 3 Pickups
auszustatten....aber eben nur beinahe.
So decke ich natürlich doch mehr Sounds ab, klar.

Und nein, ich habe keine Aktien in Michael Pantleons Leosounds.

Habe Herrn Weller angemailt und angedroht, dass ich auch eine
Thinline möchte.
Tendiere aber auch zu 'Deiner' Farbe.

Gruss
Hannes
Verfasst am:

RE: Weller Thinline Telecaster

mad cruiser schrieb:
Ich möchte noch eine in Surfgreen!


Ala gut, 'Special Mad' in surf green ....oh ich glaub ich werd schwach



Zuletzt bearbeitet von Magman am 21.11.2006, insgesamt einmal bearbeitet
Verfasst am:

RE: Weller Thinline Telecaster

Magman schrieb:
Zu dem 'Auftritt' will ich mich hier nicht äußern, ich denke Herr Weller meldet sich noch


Ich hoffe nicht!!!
 
Gruß

Marcello

"Mit mir selbst bin ich ohnehin selten zufrieden.
Aber das weiß ich, und es ist mir scheißegal."
Verfasst am:

RE: Weller Thinline Telecaster

Moin Leute, ihr habt ne PN

Bitte lasst uns das Thema Blend Pot Schaltung anderswo posten

Gruß Mägg
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Weller Thinline Telecaster

Magman schrieb:
Bitte lasst uns das Thema Blend Pot Schaltung anderswo posten


Ich habe die entsprechenden Beiträge mal unter einer neuen Überschrift in die Bastelecke geschoben.

@Magman: Vielen Dank! PN ist angekommen!
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.