aufwärmen

A

Anonymous

Guest
hallo ihr saitenquäler ;-)

wie ist denn das bei euch so, könnt ihr morgens aufstehen, die ketarre nehmen und direkt losspielen ? also ich habe damit wirklich ein problem.
meist bedarf es einer "aufw√§rmphase" von mindestens 10 min., ehe ich √ľberhaupt irgend etwas gebacken kriege.
das gleiche passiert √ľbrigens auch, wenn ich mal ein paar tage faul bin und √ľberhaupt nichts mache (was √ľbrigens √∂fter mal vorkommt :| ), nur trifft es mich dann doppelt so hart, weil ich das bereits ge√ľbte, wieder von anfang an durchg√§ngeln muss, um auf meinen alten stand zu kommen.
 
daggy":yas30zl3 schrieb:
meist bedarf es einer "aufw√§rmphase" von mindestens 10 min., ehe ich √ľberhaupt irgend etwas gebacken kriege.

Tachchen Daggy,

ich brauche mindestens drei Tassen Tee, um in die Gänge zu kommen. Und das dauert länger als 10 Minuten. Also erst nachmittags... :lol:

daggy":yas30zl3 schrieb:
weil ich das bereits ge√ľbte, wieder von anfang an durchg√§ngeln muss, um auf meinen alten stand zu kommen.

Wat soll ich saaachen. Ich sollte eigentlich jeden Tag eine Stunde gniedeln, nur um den Stand zu halten. Na ja, mach ich ja auch meistens.
 
@daggy: *koppsch√ľttel* hab ich nicht.
Bei mir is das eh so ne Sache... je schlechter ich geschlafen habe, umso besser kann ich am nächsten Tag spielen. liegt wohl daran, dass mir im ausgeschlafenen Zustand zuviele Dinge durch den Kopf gehen..
 
@daggy: *koppsch√ľttel* hab ich nicht.
Bei mir is das eh so ne Sache... je schlechter ich geschlafen habe, umso besser kann ich am nächsten Tag spielen. liegt wohl daran, dass mir im ausgeschlafenen Zustand zuviele Dinge durch den Kopf gehen..

noch ein so interessanter punkt : gerade beim fingerpicking, passiert es mir noch all zu oft, dass ich v√∂llig daneben greife, nur weil mich jemand von der seite anredet, oder anderweitig ablenkt. eigentlich wird ja eher den m√§nnern nachgesagt, sie k√∂nnten nur eingleisig agieren (w√§hrend frauen 5 dinge gleichzeitig tun k√∂nnen --welche das sind, √ľberlasse ich eurer phantasie :cool: ), aber in diesem einen speziellen fall muss ich mein gehirn wohl noch ein wenig trainieren.:oops:
 
Hi Daggy,

das hat nix mit morgends oder abends zu tun.
Ich brauche eine halbe Stunde, bis die Finger richtig warm, bzw. geschmeidig sind. Danach k√∂nnen wir anfangen zu √ľben.
Ich sollte eigentlich jeden Tag eine Stunde gniedeln, nur um den Stand zu halten.
... und dann hast Du noch nix Neues angepackt. Kenn ich...
 
Daggylein,

die Tochter schlagen w√§rmt die H√§nde auf. Aber Obacht! Das Handgelenk ist dabei schnell √ľberlastet! Da gibt es in der Apotheke diese Kraftb√§nder gegen.

Sp√ľlen ist auch immer prima.
In echt!
Aber Ihr Ossis habt ja bestimmt alle Sp√ľlmaschinen.

Also - wenn Du das eine nicht willst und das andere nicht kannst, weiß ich auch nicht weiter! :roll:
 
ich schliesse mich daggy an und bin nach 10 min warmgespielt, was aber nix damit zu tun hat, dass ich die songs dann auch drauf hab. das is ne andere sache :-D
 
Also direkt aufwärmen tu ich mich nicht. Ich spiel eben am anfang en paar einfache sachen, oder spiel einfach mal en paar chords und dann steiger ich mich dann. Das ganze endet dann meistens in 2 stunden psychedelic - nakose - lsd - mit zähnen spielen - solo sessions :)
Nee, aber ohne scheiss wenn ich mal angefangen hab kann ich nicht mehr aufhören :)
Was vieleicht auch noch helfen könnte wär dieser komische "Gripmaster" oder wie das teil heist.
 
Moinsen,
√ľber den Gripmaster habe ich nicht sooo tolle Sachen geh√∂rt, hab ihn aber noch nicht selber ausprobiert. Meine Finger sind eigentlich immer warm, weil ich viel vorm PC sitze - klick klick tipp tipp :)

Ich denke, das ist Übungssache - irgendwann sind die Greif-und Schlagvorgänge im Gehrin gespeichert und alles läuft mehr oder weniger automatisch ab.
 
Henry Vestine":namp5mf3 schrieb:
Moinsen,
√ľber den Gripmaster habe ich nicht sooo tolle Sachen geh√∂rt, hab ihn aber noch nicht selber ausprobiert. Meine Finger sind eigentlich immer warm, weil ich viel vorm PC sitze - klick klick tipp tipp :)

Ich denke, das ist Übungssache - irgendwann sind die Greif-und Schlagvorgänge im Gehrin gespeichert und alles läuft mehr oder weniger automatisch ab.

Moin,

ich halte den Gripmaster f√ľr totalen Unsinn. Die Bewegungen und Abl√§ufe haben nichts mit denen auf dem Griffbrett zu tun und sind bestenfalls geeignet, sich die Sehnenscheiden zu entz√ľnden. Gef√§hrlicher Mist!
Das mit dem Sp√ľlen war √ľbrigens ernst gemeint. Ein warmes Handbad wirkt bei steifen H√§nden Wunder.
√úben muss man nat√ľrlich trotzdem. ;-)
 
h√∂r mir auf mit Sehnenscheidenentz√ľndung - wenn ich da dran nur denk muss ich kotzen ;-)
 
hab √§hnliche erfahrungen gemacht :) erstn paar jahre tennis gespielt, mit nem tennisarm aufgeh√∂rt, grad n paar wochen mit Gitarre angefangen, schon hatt ich den kack wieder am √Ąrmel

Der Gripmaster lohnt sich evtl. f√ľr Anf√§nger, die Probleme mit der Kraft in den Fingern haben. Aber auch hier w√ľrde ich das Spielen vorziehen.
 
Ohne Warmspielen läuft bei mir auch nicht viel.
Koordinations√ľbungen f√ľr rechte und linke Hand und Tonleitern und Skalen f√ľllen die ersten 30-40 Minuten √úben. Danach geht es an kompliziertere Akkordwechsel - dann wird es auch was mit den neuen St√ľcken
 
Henry Vestine":34g8fb4g schrieb:
hab √§hnliche erfahrungen gemacht :) erstn paar jahre tennis gespielt, mit nem tennisarm aufgeh√∂rt, grad n paar wochen mit Gitarre angefangen, schon hatt ich den kack wieder am √Ąrmel

Der Gripmaster lohnt sich evtl. f√ľr Anf√§nger, die Probleme mit der Kraft in den Fingern haben. Aber auch hier w√ľrde ich das Spielen vorziehen.

Hi Henry,

schau mal in vergangenen Threads zu diesem Thema nach.
Ich habe da schon mal ausf√ľhrlicher zu geschrieben. Es liegt an deiner Haltung und an muskul√§ren Dysbalancen. Du wirst deine Epicondylitis auch beim √ľberm√§√üigen Autopolieren, beim Verputzen oder sonst wo bekommen.
 
hi physio :) ich habs mir grad nochmal durchgelesen :)

Es war zum Gl√ľck nur am Anfang, als ich noch alles viel zu verkrampft und zu fest gespielt habe. Mittlerweile habe ich gar keine Probleme mehr damit :) Und ich m√∂chte weder KFZ-Mechaniker werden, noch aufm Bau arbeiten ;-)
 
Und ich möchte weder KFZ-Mechaniker werden, noch aufm Bau arbeiten

Gitarrenspiel ist einer der Gr√ľnde, warum ich an Bauarbeit und Hanteltraining keinen Spa√ü mehr habe... :shock: In der Zeit nach der Bauarbeit, habe ich pr√§gende Fortschritte gemacht. Hat scheinbar seine Gr√ľnde, warum die meisten gro√üen Gitarreros wie Schlaffies aussehen. :-D

Sp√ľlen ist auch immer prima.
In echt!
Aber Ihr Ossis habt ja bestimmt alle Sp√ľlmaschinen.

Ein Wessi ohne Sp√ľlmaschine?! :roll: Dann sind wir schon zu zweit... :cool: Nach dem Abwasch spiele ich nicht gern Gitarre, da die Pfoten dann irgendwie recht aufgeweicht sind (vielleicht sollte ich mal weniger Sp√ľlmittel nehmen :lol:). Aber in der Tat ist die Muskulatur dann recht warm und "geschmeidig".

Zur√ľck zum Thema: Wenn ich mal einige Tage nicht spiele, k√∂mmt es mir vor als w√§re ich totaler Anf√§nger. Das braucht dann so ein bis zwei Stunden zum Aufw√§rmen. Morgends geht gar nix! :roll:

Gruß
 
Jetzt muss ich mal das Weichei spielen: Sp√ľlen? Und dann an die Saiten? Aua! Da setzt bei mir der Fu√üpilzhobeleffekt ein - und meine liebevoll angez√ľchtete Hornhaut hatte ich die l√§ngste Zeit... sp√§testens nach den ersten Bendings!
 
Mindestens f√ľnf Minuten aufw√§rmen vorm Spielen m√ľssen schon sein, und ohne morgendlichen Kaffee krieg' ich nichtmal mein Gehirn gestartet.
Wenn ich mir noch f√ľr 'ne Randbemerkung Walters "Klugschei√ümodus" ausleihen darf: Ein "guitarrero" ist jemand der Gitarren baut, der "einfache" Gitarrist hei√üt auch "guitarrista" oder "guitarra", nur f√ľr den Fall, da√ü Ihr mal mit spanischsprechenden Leuten spielt.
Beste Gr√ľ√üe,
donlimpio
 
Aha! "Guitarreros" kenne ich leider noch keine pers√∂nlich, das wird sich nun scheinbar wegen einer Neubundierung √§ndern m√ľssen...

Wo wir nun bei einem Fremdsprachenkurs angelangt sind, was heißt denn:
Si me pides un deseo dame por patria el mundo entero.
?

Gruß
 
Hallo rockz,
Also erstmal freue ich mich, da√ü Du mir meine Klugschei√üerei anscheinend nicht √ľbel genommen hast :) .
Um auf Deine Frage zu antworten: Diese Zeile ist aus einem St√ľck der spanischen Gitarristin/S√§ngerin Amaral und bedeutet sinngem√§√ü etwa: "Wenn Du mich nach einem Wunsch fragst, gibt mir die ganze Welt als Heimat."
Das klingt vielleicht etwas äääh, emotional :) , aber, wie Du sicher weißt, gewinnt Musik mitunter viel durch persönliche Erinnerungen, die man damit verbindet.
Sch√∂ne Gr√ľ√üe,
donlimpio
 
donlimpio":kl4qp7vp schrieb:
Diese Zeile ist aus einem St√ľck der spanischen Gitarristin/S√§ngerin Amaral und bedeutet sinngem√§√ü etwa: "Wenn Du mich nach einem Wunsch fragst, gibt mir die ganze Welt als Heimat."

Hallo Don,

klingt interessant, muß man aber gehört haben, glaube ich.
Hast Du die Möglichkeit, das irgendwie hier reinzustellen?
 
@mad cruiser: Ich hab' ehrlich gesagt keine Ahnung, wie das hier funktioniert, aber auf Wunsch lasse ich Dir gerne 'ne CD mit latino/spanischer Popmusik zukommen (oder auch Flamenco).
Auch von mir beste Gr√ľ√üe,
donlimpio
 
Also erstmal freue ich mich, da√ü Du mir meine Klugschei√üerei anscheinend nicht √ľbel genommen hast

Nein, kein St√ľck! Von "Klugsh*t" kann hier nicht die Rede sein - wenn das man immer so w√§re im I-Net.

BTW: "Flamenco" w√ľrde ich auch gern lernen, aber das w√§re sicher sehr zeitintensiv und kann ich mir somit f√ľr's n√§chste Leben vornehmen... :roll:

Gruß
 

Beliebte Themen

Zur√ľck
Oben Unten